Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Dr. Cox PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Kosake

        Kann man natürlich vorher schlecht sagen, aber einige Mainboard Hersteller haben schon angegeben, dass der Controller einen Betrieb mit über 1,65V und zu hohem Takt nicht auf Dauer mitmacht.
        Mal gucken was die Zukunft so bringt.
        Das ist absolut Phenom I/II sowie Core i7 reagieren aufgrund des integrierten Speichercontrollers mit einem Ausfall der CPU wenn man über lange Zeit eine zu hohen Spannung an die Speichermosule anlegt. Es gibt bereits genug Phenoms und Core i7s, die durch die Unwissenheit einiger Leute, welche zu hohe Spaicherspannungen benutzt haben, abgeraucht sind. Und dennoch gibt es immer noch Leute, die so naiv sind zu glauben, dass 2,2 Volt Speicherspannung auf Dauer bei einem Phenom OK ist

        http://extreme.pcgameshar...

        Meiner Meinung nach, mangelt es hier massivst an Aufklärung seitens der Fachmagazine
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Und jetzt rechne die 400MHz mal in Prozent um.

        Die 150MHz bem ersten brauchbaren Sellerie, dem 300A, waren hier 50% mehr Takt, ergo auch um die 20-30% mehr Leistung.
        Aber bei heutigen Prozessoren?!

        Einen 2,8GHz PHenom 2 müsst ich hier auf 4,2GHz takten, um eine vergleichbare Leistungssteigerung wie beim Sellerie hinzubekommen, das geht heutzutage einfach nicht mehr...

        Dazu noch die instabilität und so weiter, nee, OC lohnt wirklich nicht, musst mal wirklich alles durchmessen und das ganze in Prozent umrechnen...
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Mettsemmel
        D.h. die hochangeprisenen Ergebnisse mit LuKü sind eig auch nicht für Ottonormal-User zu erreichen.^^
        Kommt darauf an wie du dein Gehäuse konzeptionell aufgebaut hast. Wenn du eine gute CPU Kühlung, wie den Scythe Mugen etc. evrwendest und dann einen Luftstrom durchs Gehäuser konzipierst(vorne und Hinten Lüfter, Weg dazwischen frei), dann wirst du auch Problemlos die gleichen Ergebnisse bekommen.

        Zitat von Stefan Payne

        ...das eben ein Fakt ist, OC bringt zwar was, aber nicht so viel als dass mans spüren könnte...
        Mhh, beim GPU OC würd ich Dir da zustimmen aber beim CPU OC? Jedenfalls bei mir nicht. Wenn man den Prozessor um ca. 400 Mhz übertaktet, dann ist das sowohl synthetisch deutlich messbar als auch praktisch in Spielen.

        MfG
      • Von Kosake Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        ...geschweige denn, dass ich man sich mit 3 verschiedenen Ramteilern für die gleiche Endfrequenz konfrontiert sah

        Okay.... Das hatte ich auch noch nicht. Aber mir stehen auch grad mal 3 zur Verfügung bei meinem betagten P965 DS 3P, aber fürn 4,25Ghz Q9650 mit 1:1 Verhältnis reicht es immer noch.
        Kenne das nur von einem DFI Bios, dass da zum Teil Einstellungen vorliegen, wo selbst Experten drüber hinwegsehen. weil es im Ergebnis zu wenig bis gar kein Zuwachs kommt.

        Zitat von ruyven_macaran
        Abwarten. Ich hatte ja eigentlich immer noch auf ne große Welle verreckender Bartons gehofft - aber die kam bislang ebensowenig, wie Probleme mit E4xxx. (Core i7)


        Kann man natürlich vorher schlecht sagen, aber einige Mainboard Hersteller haben schon angegeben, dass der Controller einen Betrieb mit über 1,65V und zu hohem Takt nicht auf Dauer mitmacht.
        Mal gucken was die Zukunft so bringt.

        mfg

        Kosake
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Kosake
        Ja sicher, aber durch die "Verfeinerung" des Tweakings kann man auch bessere Ergebnisse bzw. Stabilität bekommen.
        zB. Ist der FSB von seiten des Mainboards nicht stabil bei dem Takt, dann gebe ich 0,1V mehr etc.


        Da fängts ja schon an: Mit freigeschalteten Multiplikator war es bei den alten Athlons nebensächlich, welchen FSB das Board verkraftete (geschweige denn, dass ich man sich mit 3 verschiedenen Ramteilern für die gleiche Endfrequenz konfrontiert sah)

        Zitat
        Timings ordne ich jetzt mal zum RAM und den konnte man auch schon zu XP Zeiten anpassen, also in der Richtung hat sich nix geändert (oder bezog sich das auf Graka Timings???).


        Weder noch. Mitlerweile kann man auch beim FSB und beim Taktgeber einiges feinjustieren.

        Zitat
        Grundsätzlich kann man sagen es ist einfacherer geworden und zwar für die Allgemeinheit zB. durch Software Tunning Tools der Board Hersteller, aber zugleich auch sicherer zB. durch Temp/Throttling Überwachung seitens der Hersteller zum Schutz vor dem Hitzetod.


        Jup, Throtteling ist n deutlicher Fortschritt - wobei die Leute heute trotzdem panischer auf die Temperatur schauen, als früher.

        Zitat
        Das ist klar und ich will nicht wissen wieviele zB. bei einer i7 Overclocking nach ner Zeit ein böses Erwachen haben, weil die Architektur weder vollständig auf Dauer von den Usern gekannt wird, noch wie der Speichercontroller auf zu hohen Takt/Spannung reagiert.


        Abwarten. Ich hatte ja eigentlich immer noch auf ne große Welle verreckender Bartons gehofft - aber die kam bislang ebensowenig, wie Probleme mit E4xxx.



        Zitat von Gordon-1979
        Schön!!!
        Ich da nicht darüber lachen. Und ich finde das gar nicht in ordnung hier so angegangen zu werden!!!


        Entschuldige, dass du dich persönlich angegriffen wirst.
        Ich wollte lediglich einmalig auf ein nicht angemessenes Verhalten hinweisen und habe später nocheinmal jemand anderem erklärt, warum das nicht angemessen war.
        Eine Beleidigung war definitiv nicht beabsichtigt.

        Sollte weitere Klärungsbedarf in der Richtung bestehen, bitte ich aber um Kontakt per PM, denn einer der Hintergedanken war eigentlich, die Streiterei zwischen dir und Cox abzustellen, um weiteres Offtopic zu vermeiden - nicht, um einen weiteren Zweig davon zu beginnen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
678864
CPU
Phenom goes AM3
Für April kündigte AMD mit dem X4 955 bereits vor zwei Wochen ein neues Spitzenmodell der Phenom-II-Generation an, dem jetzt vorzeitig gute Übertaktungseigenschaften bescheinigt werden.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Phenom-goes-AM3-678864/
14.03.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/03/screenshot1.jpg
phenom ii
news