Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Grav3 F@H-Team-Member (m/w)
        AMD... SCHNELLA
        Das Teil muss Anfang 2011 schon auf vernünftigen mini-itx / pico-itx Mobos sein!!!
        Die ideale eierlegende Wollmilchsau für meinen CarPC (muss bis Ende Juni 2011 laufen)....
        Ne mal im Ernst... wenn es AMD wirklich mit den Produkten schaffen sollte so schnell wie möglich auf den Markt zu kommen... dann ist Intels Atom Geschichte
        Werde wohl einer der ersten sein, der sich so eine APU-Mobo Einheit zulegen wird... das wird GEIL... und teuer..
      • Von 0Martin21 Tippmeister DFB-Pokal 2010/2011
        Naja, ich denke mal das es ein großer vorteil sein kann wenn es AMD hinbekommen würde ab den 5000er Serie verschiedene Karten zusammen betreiben zu können, heißt eine 5870 und den in der APU (???5700??? oder die 5600er???) dann kann es was nutzen das eine GPU am/Im APU/CPU sitzt um Physx oder so zu berechnen. wenn dann mit neuen Chips eine Stärkere GPU rein kommt, wäre das ein Vorteil in Benchmarks.
      • Von rony Komplett-PC-Aufrüster(in)
        also ich denke mal selbst die leistung einer 5670 dürfte nicht erreicht werden, denn dann würde die konkurenz im eigenem hause ja viel zu hoch sein.

        Man will ja noch grafikkarten verkaufen, und nicht den preis auf die CPU draufschalgen... würde sich einfach nicht rechnen. Also muss die GPU so günstig sein, dass es fast egal ist, ob man sie nun mit einbaut oder nicht

        andererseits könnte man jetzt auch sagen "klotzen statt kleckern" - Wenn AMD so cool wie intel sein will, dann müssen die nicht nur so cool wie intel sein, sondern sie müssen cooler als intel sein

        Ich selber spiele mit einer IGP (9300) und finde das eig ganz gut. selbst cuda kann ich nutzen welche dann meine cpu unterstützt.

        Jedoch ist AMD einfach, zurzeit etwas kundenorientierter als Nvidia.
        Denn bei AMD gäbe es dann DP am Mainboard.

        Naja, man wird sehen was die zeit bringt, verfolgen werd ich es auf jeden fall, denn ich liebe einfach meinen 40Watt rechner, mit dem ich spielen kann
      • Von mad-onion Software-Overclocker(in)
        Ich denke auch, dass diskrete Grafikkarten hierdurch nicht konkurriert werden.
        Es mag ja sein, dass es dem Hersteller hilft mehr Umsatz zu machen, schliesslich bekommt man ja die Grafiklösung praktisch aufs Auge gedrückt, aber ich sehe aus Endanwendersicht keine Vorteile gegenüber der bisherigen Einbindung in den Mainboardchipsatz.
        Mit einer Highendausrichtung und einem zusätzlichen Speicher-Controller für GDDR5 würde das Ganze einen deutlicheren Vorteil bieten. So könnten GDDR-Module (ja, die müssten erstmal produziert werden) nach eigenem Ermessen nachgerüstet werden. Erstmals im PC als Spieleplattform könnte man also Grafikspeicher für Highend GPUs nachrüsten, ohne dafür zwangsläufig die gesamte Grafikeinheit austauschen zu müssen.

        Dann wäre ein eigener Sockel für die GPU allerdings ebenfalls ein Thema, so könnte das System nicht nur individueller angepasst werden, auch wäre die Kühlung deutlich einfacher zu realisieren.
        Das stell ich mir dann ungefähr so vor: (im Forum öffnen zur Bildansicht)http://extreme.pcgameshardware.de/attachment.php?attachmentid=218119&stc=1&d=1271684963
      • Von Hugo78 Sysprofile-User(in)
        Die Grafikleistung der APU wird letztlich vom DDR3 Speicher begrenzt werden.
        Das Ganze ist ja auch nicht zum spielen gedacht, sondern für Produkte die eine platzsparende Lösung brauchen, wie zb. Nettop PCs.

        Für Spiele Rechner würde ich eh keine integrierte Grafik kaufen, denn selbst wenn sie anfangs noch reichen sollte, so wird sie nach einem Jahr nur zum Ballast, wenn ich meine Grafik aufrüste.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
745364
CPU
Phenom II X4 plus Ati Radeon HD 5800
Aktuell liefert AMD erste Probeexemplare seiner neuen Fusion-APU Llano an Hersteller aus. Der neuartige 32-nm-Chip vereint CPU und GPU. Frühestens Ende 2010 will AMD mit der Massenproduktion beginnen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Phenom-II-X4-plus-Ati-Radeon-HD-5800-745364/
18.04.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/02/AMD-Fusion-LLano-03.jpg
apu
news