Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Spieler911 GTA4 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von GHOT
        Mein C2Q-6600 ist auch bei solchen spielen nur zu 95% ausgelastet, ich dachte das liegt an der Software und ist extra so gemacht, um Stabil auf allen Systeme zu laufen.
        Wer weiß genaueres???

        Es kommen auch mal 98% beim Gta zusammen und nach den 98 ruckelt es auch mal minimal nur die anzeige der G15 Tastatur wovon ich es ablese aktualisiert sich nicht so oft
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Clarkdale (Dualcore, ab Anfang 2010) wird zum Teil in 32nm gefertigt. Spätere Chips sind anzunehmen, aber da der LGA1156 unter dem LGA1366 angeordnet ist, dauert es wohl ein Weilchen, bis 6-Kerner für dieses Marktsegment erscheinen.
        Im Moment ist die LGA1156-Roadmap sowieso ein bißchen zwischen den Stühlen: Der jetzt (und damit verspätet) erscheinende Lynnfield ist einer von zwei CPUs aus der Nehalem-Generation, also eigentlich dem Bloomfield zugehörig. Der zweite wurde komplett gestrichen - statt dessen erscheint der Clarkdale (der Westmere-Generation zugehörig, genauso wie Gulftown) etwas früher. Dessen großer Quadcore-Bruder ist aber aber auch auf keinen Roadmaps zu verzeichnen - höchst wahrscheinlich wurde er gestrichen, weil Lynnfield eh so spät erscheint und bislang keine starke Konkurrenz zu befürchten hat.
        D.h. es ist anzunehmen, dass der LGA1156 eine Mischung aus Nehalem- und Westmere-Generation-CPUs beherbergen wird, bis die Sandy-Bridge-Generation beide und zusätzlich auch schon wieder den Gulftown ablöst.
        *Verwirrt*

        Was macht Intel da nur ....
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Clarkdale (Dualcore, ab Anfang 2010) wird zum Teil in 32nm gefertigt. Spätere Chips sind anzunehmen, aber da der LGA1156 unter dem LGA1366 angeordnet ist, dauert es wohl ein Weilchen, bis 6-Kerner für dieses Marktsegment erscheinen.
        Im Moment ist die LGA1156-Roadmap sowieso ein bißchen zwischen den Stühlen: Der jetzt (und damit verspätet) erscheinende Lynnfield ist einer von zwei CPUs aus der Nehalem-Generation, also eigentlich dem Bloomfield zugehörig. Der zweite wurde komplett gestrichen - statt dessen erscheint der Clarkdale (der Westmere-Generation zugehörig, genauso wie Gulftown) etwas früher. Dessen großer Quadcore-Bruder ist aber aber auch auf keinen Roadmaps zu verzeichnen - höchst wahrscheinlich wurde er gestrichen, weil Lynnfield eh so spät erscheint und bislang keine starke Konkurrenz zu befürchten hat.
        D.h. es ist anzunehmen, dass der LGA1156 eine Mischung aus Nehalem- und Westmere-Generation-CPUs beherbergen wird, bis die Sandy-Bridge-Generation beide und zusätzlich auch schon wieder den Gulftown ablöst.
      • Von Master_Chief_87 Kabelverknoter(in)
        Was wird denn dann aus dem Sockel 1156? Kommen da auch noch 6-Kerner oder wenigstens 32nm CPUs?
        Wäre ja schade, wenn dieser Sockel schon nach 'nem halben Jahr anfängt auszusterben.
      • Von PCTom Sysprofile-User(in)
        Wenn die XBOX 2010 über 6 Kerne verfügt werden auch die Spiele dafür optimiert werden. Natürlich brauch man dann auch noch leistungsfähigere Grakas damit das ganze Sinn macht. Ich warte mal ab was AMD in Sachen 6 Kerne rausbringt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
690855
CPU
Ohne integrierten Grafikkern
Der Core i7 ist momentan die absolute High-End-Prozessor-Familie von Intel. Dies wird sich aber höchstwahrscheinlich Anfang 2010 mit dem Gulftown ändern.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Ohne-integrierten-Grafikkern-690855/
24.07.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/07/kaigai1.jpg
intel,core i7
news