Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        So sehe ich dass auch, im Low Budget Markt oder gerade für Büros sind günstige Prozessoren wie der Celeron die man zur Not auch noch leicht zu kühlen hat (oder Passiv Kühlung) perfekt. Für Büro wird sich eh jeder Prozessor langweilen aber für die ein oder andere Grafische Präsentation reicht der Celeron aus. Da Gebrauch es dann auch kein Pentium Und als HTPC Prozessor ist der Celeron doch allen AMD Fusion und Intel Atom Prozessoren überlegen. Falls man den HTPC eventuell noch zu mehr als nur zum BlueRay schauen ermutigen will
      • Von Stuntman1962 PC-Selbstbauer(in)
        Ob man unbedingt einen Celeron Prozessor auf Sandy Bridge Basis kaufen sollte, mag mal dahin gestellt sein.
        Ansonsten finde ich es jedoch nicht verkehrt, wenn es auch preisgünstige Prozessoren für die Sandy Bridge gibt.
        Jemand der einen reinen Office- und Internetrechner braucht, kommt mit einem günstigen Board und einem günstigen Prozessor auf Sandy Bridge Basis schon gut zurecht.
        Und wenn der Prozessor dann irgendwann doch mal zu langsam ist, kann man entsprechend aufrüsten.
      • Von XE85 Moderator
        Ich weise darauf hin das das Thema hier Celerons auf Sandy Bridge Basis ist und nicht Bulldozer. Also BTT bitte.

        mfg
      • Von Manner1a PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Graf von Terahertz
        Nur leider brodelt Sie nur und AMD bringt nichts Ich warte auch schon seit gefühlten Ewigkeiten.

        Prozessor-Vergleich: 34 CPUs von AMD und Intel im Performance-Vergleich - Performance-Index (Ausgewählte Szenarien) (Seite 20)

        Ziehe dir mal die Performance bei Single Thread Anwendungen rein. Der i3-2120 ist bei deutlich geringerem Stromverbrauch (wie alle Sandy Bridge CPUs im Vergleich zu AMD) auf Platz 5 zwischen i7-980X und i7-990X, und das obwohl dieser wie der i3-2100 keinen Turbo hat. Sprich z.B. bei alten Spielen/Programmen - und auch bei neueren - die nur 1 Thread nutzen können, bekommt man soviel Leistung wie bei Sockel 1366 Top End i7 und AMD verschwindet ins Nirgendwo. Nicht dass sie schwach wären, aber Sandy Bridge ist bärenstark
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Manner1a
        Naja wenn ein i3-2120 im Mittel so zügig arbeitet wie ein AMD Phenom ii x6 - 1100T "Black Edition" dann würde ich auch zu einem Sandy Bridge Pentium oder Celeron greifen, damit die Jungs und Mädels, die AMD-CPUs kaufen, überhaupt noch was zu lachen haben . Habe einen i7-2600= klasse CPU. Mal schauen, ob Bulldozer wirklich so "gut" oder so "schlecht" ist. Die Gerüchteküche brodelt ja ohne Ende.
        Nur leider brodelt Sie nur und AMD bringt nichts Ich warte auch schon seit gefühlten Ewigkeiten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
824550
CPU
Noch weiter abgespeckt
Nachdem Intel bereits vor Monaten die Core-i-Modelle auf Sandy-Bridge-Basis in den Handel geschickt halt, folgen noch die Pentium- und Celeron-Modelle. Zu letzteren sind nun die angeblichen Spezifikationen aufgetaucht.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Noch-weiter-abgespeckt-824550/
15.05.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/01/Sandy_Bridge_Intel_110103153855.jpg
sandy bridge,cpu
news