Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von miagi.pl PC-Selbstbauer(in)
        nein das ist nicht richtig Chrisch!
        Natürlich steigt die Bandbreite wenn man den RAM höher taktet die eigentliche frage ist aber in wieweit der CPU auch davon profitiert. Bzw. was der CPU überhaupt benötigt an Bandbreite. Das muss man dann mit benchmarks testen. ich würde Winrar kompression / dekompression empfehlen beim THG-Test hatte sich gezeigt das der WinRAR bench den grössten ausschlag hatte bei verschiedenen taktraten.

        axo noch was teiwleise koennen auch die timings ausschlaggebend sein, also ich wuerde die taktraten nicht so pushen wenn ich dafuer die timings so zerstoeren muesste
        CL 9 ... rofl

        add2: wenn DDR3-1333 unterstützt wid bedeutet das enthusiasten es wird vorgeschrieben ^^
        mit DDR3-1333 kann ich mich absolut anfreunden es gibt auch einige nicht so teure CL7 Modelle die mit 1,65V klar kommen,
        trotzdem bin ich gespannt wie groß der vorteil zu DDR3-1066 sein wird...
        DDR3-1600 wird sich wohl dann lieber noch etwas Takt aus dem DDR3-1333 RAM quetschen.
      • Von Chrisch Software-Overclocker(in)
        2.66Ghz Lynnfield

        DDR3-1333 vs. DDR3-1660 vs. DDR3-1770 (Timings jeweils 9-9-9-24-1T)

        DDR3-1333 - http://www.abload.de/img/...
        DDR3-1660 - http://www.abload.de/img/...
        DDR3-1770 - http://www.abload.de/img/...

        Wie man sieht profitiert er schon vom Speichertakt, aber ist nicht wirklich viel schlechter als nen Bloomfield
      • Von PontifexM BIOS-Overclocker(in)
        nicht nur du
      • Von miagi.pl PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von ruyven_macaran

        Bedenke bei solchen Tests, dass der Bloomfield n Triple-Channel-Interface hat. Lynnfield hat bei gleichem Takt 50% weniger Bandbreite, d.h. er dürfte von höherem Takt mehr profitieren.
        Okay der punkt geht an dich, beim Intel 1156 muss das nochmal nachgeprueft werden. Wobei die menge CPU-Cache ist auch ausschlaggebend in wie fern mehr speichertakt bzw. bandbreite in leistung umgesetzt wird. Oder anderherum "zu wenig" speicherbandbreite kann durch mehr Cache egalisiert werden.

        bin ich aber auch mal gespannt wie es sich beim 1156er verhalten wird ...
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von miagi.pl
        Okay haengt es dann auch vor der kuehlung ab wie viel mehr man machen darf oder schadet das dem cpu wirklich?


        I.d.R. sollte sowas teils/teils sein: Elektromigration ist fast ausschließlich von der Spannung abhängig. Zusätzlich besteht aber auch die Gefahr der Überhitzung bei hoher Spannung, da hilft also eine bessere Kühlung.
        Was von beiden der entscheidende Faktor ist, kann man leider immer erst dann sagen, wenn ein paar Extremisten getestet haben, ob es erstere sein könnte
        Leider ist die Zahl der freiwilligen Tester seit Northwood-Zeiten sehr gering

        [qUOTE]Naja wie auch immer ich wuerde den CPU nicht strapazieren der performancegewinn in der praxis den man aus hoehergetaktetem ram gewinnt ist teilwesie nicht vorhanden und somit kein risiko wert. THG hat einen sehr aussagekräftigen test dazu gemacht RAM-Geschwindigkeit, Teil 2: Core i7 mit DDR3-800 bis 1600 getestet : Core i7 ? Welche RAM-Geschwindigkeit ist die beste?

        Bedenke bei solchen Tests, dass der Bloomfield n Triple-Channel-Interface hat. Lynnfield hat bei gleichem Takt 50% weniger Bandbreite, d.h. er dürfte von höherem Takt mehr profitieren.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
688976
CPU
Noch kein passendes Mainboard
Zwei neue Prozessoren aus Intels Lynnfield-Serie erreichten gestern die Kollegen von bit-tech.com.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Noch-kein-passendes-Mainboard-688976/
03.07.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/07/lynnfieldback.jpg
intel,lynnfield
news