Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MixMasterMike Gesperrt
      • Von GR-Thunderstorm BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora
        weil an Intel ein Exempel statuiert wurde..
        Das ist ganz großer Unfug. Wie ich dir bereits sagte, rechtlich darf AMD das machen und Intel nicht (weil Monopolmisbrauch). Mit Exempel statuieren hat das ganz und überhaupt gar nichts komma null zu tun. Oder statuiert man auch ein Exempel, wenn man nur einen Verbrecher von vielen einsperrt weil man den anderen einfach nichts nachweisen kann bzw diese sich im gesetzlichen Rahmen bewegen? Oder wenn man einen von vielen Rasern rauszieht und ein Busgeld aufdrückt, während die anderen munter an dir vorbeiheizen?
        Falls dich die Höhe der Strafe juckt: Was hätte es gebracht wenn man Intel nen paar Milliönchen hätte zahlen lassen? Das hätten die aus der Kaffeekasse genommen und hätte in keiner Relation zum verursachten Schaden gestanden. Eine Strafe muss man spüren, ansonsten ist es keine.
      • Von Bärenmarke Software-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora
        siehe weiter oben. JEDER in der Branche macht das. Arbeit mal im Bereich Marketing, verkauf oder als Vertreter und du wirst es sehen. Ich werd jetzt sicher nichts von unseren Verträgen preisgeben. Aber du kannst weiter in deiner kleinen Welt leben, wo es nur schwarz und weiß, gut und böse gibt. Intel ist dann halt der Böse und AMD macht nur gutes. klar. omfg. du hast also keine Ahnung wie man etwas verkauft, oder sonstwas. Sonst wüsstest du dass jeder versucht sich irgendeinen Vorteil zu verschaffen. Wo kaufst du dein Auto? Genau wo du die besten Konditionen bekommst. Wenn du das nicht kapierst, brauch ich dir auch keine Details nennen, die wirst sowieso als lüge abtun, genauso wie du das von einem Post behauptest, der von einem kommt der seit vielen Jahren in der Branche tätig ist und schon so einiges Miterlebt hat. Ich finde die Marktsituation auch nicht gut, aber es ist nicht damit abgetan, dass man Jahrelang keine oder deutlich weniger Werbung betreibt und nur weil man in dem Bereich völlig versagt anschließend den Konkurrenten, dem man es genau gleich getan hat, als Buhmann zu beschimpfen. Aber es bringt hier eh nix mit Fakten anzukommen, oder logik (der Logik des Verkaufens etc), weil hier eh nur Fanboys am Flamen sind wie ich sehe. Hier schaltet leider kaum wer das Hirn ein wie ich sehe. Schon gar nicht so Opfer die sagen AMD sind *******. Ich bin für keine der beiden Firmen oder dagegen, aber ich kenne von beiden die Halsabschneidertaktiken dem anderen gegenüber. Der Unterschied ist nur der, dass Intel schon immer mehr Geld für sowas hat ausgegeben und dabei bedacht hat, dass wenn die Investition in Wachstum umschlägt sich das auszahlt. Und wie wir gesehen haben ZAHLT es sich aus. Glaub mir, wenn Intel BESTOCHEN hätte, wie das in den Medien so schön formuliert wird, wären viel mehr köpfe gerollt und die Strafe wäre auch nicht so milde ausgefallen. Es waren halt Werbeverträge, die beinhalteten, dass man die Kosten der Werbung teilweise übernimmt, solange kein Konkurrent drin vorkommt. Ist das Fair? Na überleg mal ob du die Werbung des Gegners finanzieren würdest? und ich sags dir nochmal. Und denk bitte mit: in JEDER Branche ist das so. Auch in der Politik. Überleg mal ob da eine Partei Wahlwerbung für die andere macht. Autos? Etc.
        Intel hat einen Teil der Werbekosten übernommen wenn ein Komplettpc beworben wurde und auf der Seite wo das war das Intel Inside Logo drauf war. Das ist clever aber nicht bestechung. Man war sicher in einer Grauzone, als man mit Dell abgemacht hat, nur Intelprozessoren zu verwenden. Aber letzten endes entscheiden WIR PC Hersteller was drin ist in unseren PCs und das entscheiden wir danach, was Wirtschaftlich und auf Lange sicht (Kundenzufriedenheit dank höherer Stabilität bei Intel Komponenten (mehr dazu im weiter vorne verlinkten Thread zur News)) sinn macht. Das haben manche Hersteller mit 2 Gleisigkeit versucht andere halt nur mit Intel oder AMD (ja auch das gibts, aber man muss halt etwas über den Tellerrand schauen...)
        Scheint wohl eher so zu sein, dass du derjenige bist, welcher keine Ahnung vom Marketing hat.
        Aber seis drum, du hast wohl große Probleme damit Texte zu verstehen!!!
        Den Marketing ist nicht, dem anderen Geld zu geben, damit keine Produkte des Konkurenten angeboten werden. Das kannst du auch gerne im Gesetz nachlesen würde dir nicht schaden, anstatts hier von Gott und der Welt zu berichten und anderen zu unterstellen sie hätten keine Ahnung, um von deiner eigenen Unwissenheit abzulenken.
        Den dein Beispielt mit dem Auto ist z.b. völlig daneben und nicht übertragbar!
        Wenn ich mir ein Auto kaufen möchte, geh ich zu den verschiedenen Autohäusern und lass mir ein Angebot machen und das beste wird dann gekauft. Aber geh mal zu Media Markt und co (ich sprech vom normalbürger, weil wir bauen unsere Pcs ja eh selbst zusammen)und lass dir ein Angebot machen und du wirst sehen, du wirst schnell was vermissen und zwar die Auswahl!
        Dass man Rabatte und vergünstigte Konditionen vergibt, wenn man eine größere Anzahl von Produkten einer Firma kauft ist denk ich jedem hier klar, darauf brauchst du imo gar nicht eingehn, vorallem nicht in so einer unsachlichen Art!
        Aber was mich an dir sehr amüsiert, dass es dir wohl immer noch nicht aufgefallen ist, dass es nicht um normale Rabatte geht sondern eben darum, dass man noch einen preisnachlass gewährt hat, wenn überhaupt keine Konkurenzprodukte verbaut werden, was schlichtweg gesetzeswidrig ist.... und das sollte imo auch beim letzten fanboy angekommen sein, dass man so nicht verfahren darf!
        Dass so etwas immer mal wieder vorkommt, wenn auch eher im kleinen stihl ist mir klar, aber wir sprechen hier ja nicht von dem laden um die Ecke sondern von weltweiten agierenden Firmen, die eben so von Intel bestochen wurden und das ist Bestechung, bevor du wieder beginnst alles schönzureden, lieber mal nen Blick ins Gesetz werfen
        Den AMD hatte zu Zeiten des Athlon64 klar das bessere Produkt und dass es dafür keine Interessenten gab, glaubst du ja wohl selbst nicht. Du kaufst ja schließlich auch kein Auto, was nur 50 PS hat, wenn du auch eins mit z.b. 150 haben könntest, was aber aufgrund von Verträgen fast nirgends angeboten wird....
        Ich hoffe du hast nun endlich den Unterschied zwischen Marketing und gesetzes wiedrigem Vorgehen verstanden. Den wir leben nunmal in einer Demokratie und da muss man sich eben an Gesetze halten, obs dir passt oder nicht.
        Und dein Werbung beispiel ist naja, ein gewissen Niveau sollte hier schon gehalten werden und das Firma A in seiner Werbung sagt kauft Produkte von Firma B ist ja sowas von an den Haaren herbei gzogen und realitätsfern... da muss man sich echt Fragen, wie du auf solche kindlichen Gedanken kommst, den mit dem Thema hat dies herzlich wenig zu tun.
        Den das Intel für AMD Werbung machen soll, steht erstens nicht im Text und hat auch niemand hier verlangt... wobei wir wieder bei dem Thema Textverständnis wären.
        Ist dir den noch nicht aufgefallen, dass du der einzigste bist der hier von völlig anderen und abstrakten Dingen redet?
        Desweiteren solltest du es mal lassen, jeden hier gleich als Fanboy usw. zu beschimpfen, nur weil du deine äußerst wage Behauptungen nicht sachlich und beleidigungsfrei belegen kannst.
        Wenn du dazu nicht in der Lage bist, werd ich dich beim nächsten mal wohl einem Mod melden müssen, denn dass man sowenig das Thema beachtet und irgendwelche Dinge erzählt die keinen Sinn im zusammenhang mit Thema+Posts geben, kann imo nicht sein!

        mfg

        Bärenmarke
      • Von Sturmtank Freizeitschrauber(in)
        wie eh und je intel ist böse und amd gut, blödsinn
        wenn amd in der position gewesen wäre hätten die das selbe gemacht. Ist einfach die Natur der dinge.

        und jetzt kommt die EU und versucht auch noch geld daraus zu schlagen...
      • Von GR-Thunderstorm BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora
        nichts, sie fechten nur das Urteil an und stellen Verfahrensfehler fest. das ist ein ganz normaler Einspruch mehr oder weniger
        Ja aber bis dahin müssten sie die volle Geldsumme entrichten soweit ich weiß. In dem Fall, dass sie das zweite Verfahren gewinnen oder die Strafe gemindert wird, bekommen sie die Differenz erstattet.

        Lustig finde ich, dass die sich beschweren, dass die EU irgendwelche Fehler gemacht hat, aber selbst hat man die Termine um eine Stellungnahme abzugeben lässig verstreichen lassen, so nach dem Motto "ihr könnt uns eh nix".
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
683906
CPU
Knapp 4 Milliarden US-Dollar Strafe denkbar
Kommenden Mittwoch wird die EU die Strafe im Kartellverfahren gegen Intel bekannt geben. Dem Halbleiterspezialist aus Kalifornien droht eine rekordverdächtige Milliardenstrafe.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Knapp-4-Milliarden-US-Dollar-Strafe-denkbar-683906/
16.09.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/05/rnb.jpg
intel,eu
news