Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von madamc Freizeitschrauber(in)
        Also ich bin jetzt nach über 12 Jahren nur Pcs auf Mac umgestiegen vor 3 Monaten und ich bereue keinen einzigen Tag. Mein Macbook Air ist mein Ein und Alles!
      • Von F-4 Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Zitat:Abgesehen von Gehäuse/Kühlung/Design (die der Hackintosh dann auch nicht hat) sind aber genau dass die Eigenschaften, die einen Mac ausmachen. Wenn er also von "Mac" spricht, dann verstehe ich darunter was anderes, als "rudimentär MacOS kompatibel".

        Ich teile hier mit dir die gleiche Meinung; den Preis eines Macs finde ich persönlich gerechtfertigt. Wo sonst kriegt man solch ein schönes Stück Hardware (inkl. 24" - 27" Zoll IPS-Display, Tastatur etc.)?


        Ja mag ja Nett aussehen aber so toll ist das ganze auch nicht !
        Wenn die Kisten alle kurz vor oder nach Garantie Reih um Verrecken muss sich Apple schon gefallen lassen wenn man sich FRagt ob man da nicht etwas zu sehr auf s Design geguckt hat und man schlichtweg nur um Vermeindlich chic und Leise zu sein, Zu lasten der Bauteile auf Lebensdauer verzichtet hat !
        Also der Ekelhafteste PC Tower unterm Tisch ist mir lieber solange es meiner HW gut geht , aber wer auf denn Schicki Micki steht ...
        ich kannte jedenfalls mal viele Mac User aber seit 4-5 jahren sind das Deutlich weniger geworden !
        Darunter sind wie auch schon oft erwaehnt viele die sich mittlerweile vom OS und DRM seitens Apple verarscht fuehlen , also die PPC Macs damals hatten ja noch wirklich was , wie gesagt ein 603 Macbook war jedem X86 weit ueberlegen ! aber heute nur wegen dem OS und der Vermeindlichen Qulitaet mit denn Total ueberzogenen Ersatzteil und Reparatur Preisen ?
        Das muss wirklich nicht mehr sein ...

        mfg F-4
      • Von Sumpfig Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Apple macht recht genaue Vorgaben, was Software angeht, die sich "für MacOS" nennen darf und die Limitierungen für sämtliche "i" Plattformen würden Stoff für ein ganzes Forum bieten. Nicht alle dieser Limitierungen sind zum Nachteil des Users (solange es alternative Plattformen gibt würde ich sagen: in der Summe gar keine und für Leute, die es mögen, sogar eine Marktbereicherung), aber zahlreich sind sie.


        die vorgaben für MacOS haben einen guten grund und sorgen unter anderem für ein möglichst einheitliches Userinterface (hab mal in einem projekt vor 20 jahren für MacOS 6 und 7 software entwickelt).
        was es da unter windows für ein chaos gibt, kennt wohl jeder.
        die limitierungen für den "i"-kram sind ein anderes thema, aber da gibt es ja zum glück auch genug alternativen wenn es jemanden stört.
        da ich meinen iPod touch nur als mp3-player nutze, interessiert es mich nicht. und auch wenn meine frau von ihrem iPad begeistert ist, sehe ich persönlich wenig sinn drin - ausser um es mal als luxusnavi im auto zu nutzen.
        zum telefonieren reicht mir mein altes V8, iPhone ist mir zu teuer und internet brauch ich unterwegs keins.
      • Von MidwayCV41 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Auch Intel basierte Hackintoshs sind afaik als nicht so stabil und unproblematisch, wie ein Mac. Abgesehen von Gehäuse/Kühlung/Design (die der Hackintosh dann auch nicht hat) sind aber genau dass die Eigenschaften, die einen Mac ausmachen. Wenn er also von "Mac" spricht, dann verstehe ich darunter was anderes, als "rudimentär MacOS kompatibel".
        Sorry, falsch ausgedrückt. tolga9009 glaubte richtig. Ich meinte, mir günstig mit einem AMD ein Hackintosh aufbauen zu können.

        Gehäuse und Design sind mir ehrlich Banane. Denn ich für meinen Teil schaue eigentlich die ganze Zeit auf meinen LED Monitor und gaffe nicht die ganze Zeit das Gehäuse an.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Das "AMD@Apple" Gerücht ist genauso alt, wie das "Intel@Apple"Gerücht und "zuverlässige" Quellen gabs da auch mehrfach. Alles, wo "AMD" dransteht, findet großes Interesse bei der Mehrheit der Inetjunkies und alles, wo "Apple" dransteht, stürmt sämtliche News.
        Spam von Information zu trennen, ist dabei quasi unmöglich.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
798794
CPU
Kein Phenom im Powermac
AMD hat mit uneindeutig beschrifteten Folien nach einer Präsentation für Gerüchte gesorgt, laut denen Apple seine Macs demnächst mit AMD-CPUs ausstatten werde. Das war aber so nicht richtig. Weniger gewiss ist, wie sich Fusion-APUs bei Apple etablieren könnten.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Kein-Phenom-im-Powermac-798794/
13.11.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/09/AMDs_Fuzion-Apu_Zacate__8_.JPG
amd,gpu,apple,cpu,fusion
news