Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von MG42
        Naja Intel kann sich so ein romantisches Steckenpferd wohl leisten. Vielleciht hageln für die Dinger satte Rabatte auf dass sie jemand nehme.


        Eher das Gegenteil ist der Fall: Intel hat mit HP langfristige Verträge über die Unterstützung der Plattform. Es gibt die Vermutung, dass sie sonst schon nach dem letzten Update eingestampft hätten. Billig ist die Sache nämlich nicht gerade und da sich mittlerweile ~alle hochrangigen Softwarepartner zurückgezogen haben und x86 als Leitplattform nutzen, sind die Chancen auf eine Marktausweitung bei quasi null. Umgekehrt haben die Xeon-XE mittlerweile viele der Märkte abgedeckt, in denen die Itanium sich aus Leistungsgründen platzieren sollten.


        Zitat von Manner1a
        32MB L3 Cache...da sieht der Bulldozer ja richtig klein gegen aus


        Der spielt ja auch eine Klasse drunter.
        Fällt mir auf:
        @Artikel: Von "Last Level" zu sprechen, wenn keine gemeinsame Nutzung mit einer iGPU vorliegt, erweckt den Eindruck mangelnder Sachkenntniss.
      • Von Manner1a PC-Selbstbauer(in)
        32MB L3 Cache...da sieht der Bulldozer ja richtig klein gegen aus
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Fett...

        Endlich kommt der Pulson, das Topmodell ITANIUM 9560 wird wohl in einigen Bereichen die Leistungskrone als schnellster CPU holen.

        Leider findet die Architektur softwareseitig nur wenig Anklang und die letzten ITANIUM Generationen waren auch alle verspätet, die 45nm Generation ist komplett ausgefallen, das hat der Verbreitung wohl auch nicht gut getan
      • Von MG42 Software-Overclocker(in)
        Naja Intel kann sich so ein romantisches Steckenpferd wohl leisten. Vielleciht hageln für die Dinger satte Rabatte auf dass sie jemand nehme.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von ColorMe
        Irgendwann sollte der Sprung zum reinen 64Bit statt finden. Das muss man sich einfach mal getrauen und die ganzen Altlasten abwerfen. Zwischenlösungen gab es nun meiner Meinung nach lang genug. Sollte dieser Sprung irgendwann stattfinden, werden auch die Software-Hersteller nachziehen.


        Die Technik ist jetzt seit über einem Jahrzehnt auf dem Markt. Die Softwarehersteller haben bis auf weiteres nicht nachgezogen. Im Gegenteil.


        Zitat von ColorMe
        Da gebe ich dir recht. Vielleicht könnte eine Art VM die alten Geräte weiterhin bzw. vorerst unterstützen.
        Trotzdem sehe ich auch weniger den Druck für Softwarehersteller 64Bit Architekturen zu Supporten, wenn der Wandel nicht Hardwareseitig eingeleitet wird.


        Wieso bitte schön sollte jemand in Hardware investieren, die dann aufgrund von Emulationen für seine Zwecke langsamer ist, als das, was er schon hat? An solchem Schwachsinn ist die erste Itanium-Generation (und damit die halbe Architektur) bekanntermaßen gescheitert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
890846
CPU
Itanium 9500-Serie
Bereits im Dezember gab es erste Gerüchte, dass die nächste Generation der Itanium-Prozessoren mit dem Codenamen "Poulson" dieses Quartal verfügbar sein würde. Zum Starttermin ist zwar nicht nichts bekannt, aber es sind einige unbekannte Modelle aufgetaucht, in Intels "Product Change Information" aufgetaucht.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Itanium-9500-Serie-890846/
15.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/03/1206097749509.jpg
intel,cpu
news