Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gamer_07 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ob jetzt AMD benutzt wird oder der Computerbase Redakteure zu Hause ne Nvidia benutzen...Hat sich doch nichts verändert im Vergleich zu heute.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von frankreddien
        Wer weiß ob die heutigen Benchmarks alle so "absolut" korrekt sind.

        Aber dennoch,für den hinterhältigen Betrug.....immer feste druff
        man weiß sogar zu 100% dass jeder Benchmark heutzutage beeinflussti st.
        Deshalb ist die Meldung nicht weiter schockierend eigentlich.
        Gibt AMD "geförderte" Benchmarks, Nvidia-geförderte usw.
        Es gibt Benchmarktreiber
        und es gibt von Nvidia/AMD/Intel usw exklusive Benchmakrs also In-House programmierte die gerne auch bei diversen Reviews getestet werden. Nvidias Chameleon-Benchmark der die Shader Power misst usw usf...
      • Von Shurchil Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Naennon
        seh da kein Problem

        AMD als CPU Hersteller promoted die eigenen Grafikkarten mit Benches auf intel CPU

        really??? das ist noch viel ärmer


        Hier gehts nicht um "boah wie arm" sondern um Wettbewerb. Und der wird von Intel (wenn das war ist) manipuliert. Da gibt's ein Gesetz für bzw. gegen.
      • Von Naennon Freizeitschrauber(in)
        seh da kein Problem

        AMD als CPU Hersteller promoted die eigenen Grafikkarten mit Benches auf intel CPU

        really??? das ist noch viel ärmer
      • Von Gadteman Freizeitschrauber(in)
        Den Wiki-Artikel dazu kenn ich, daher war deine Aussage:
        Zitat
        Dieses MHz-Rating bezog sich auf die eigenen Prozessoren der Thunderbird- Generation.
        nicht vollständig, da die reelle Zielrichtung des Ratings der P4 war und nicht das eigene Portfolio der TBird`s.
        Zitat von ELM4RI4CHI
        ...Das war halt AMD´s Marketing- Versuch Ihre eigenen eigentlich besseren Prozessoren besser gegen Intels Pentium zu positionieren....
        Was anderes habe ich ja auch nicht geschrieben und die reellen "Leistungs" Werte und auch das P/L Verhältnis war um längen das bessere Paket bei AMD, trotz starker Werbung von Intel. Und der astronomisch teure RamBus hat dem P4 auch nicht gerade zum fliegen verholfen, eher zum heizen.

        Dominanz bzw. Marktbeherrschung eines konkurrierenden Mitbewerbers (ob nun mit unlautere Mittel oder nicht) ist schon ein gewisser Hemmschuh, nur zugegebenermaßen hat AMD dieses "Problem" leider in 2 Richtungen CPU und GPU. Natürlich wäre es zu begrüßen das sich AMD wieder richtig gesund stoßen würde und den lahmen vollgefressenen trägen "Marktführern" mal wieder zeigt wo der Hammer hängt. Nur im Moment ist das halt wie du schon sagst ein "...doch noch gut mithalten können..."
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1141278
CPU
Intel: Angeblich manipulierte Benchmarks sorgen nach 14 Jahren für Ärger
Die Vergangenheit scheint den Halbleitergiganten Intel einzuholen. Intel soll nach dem Vorwurf einer Sammelklage in den USA zufolge Benchmarks manipuliert haben. Betroffen seien der Webmark 2001 und der Sysmark aus den Jahren 2000 bis 2002. Auch der PC-Hersteller HP soll in die Machenschaften involviert sein. Dieser bestreitet jedoch die Vorwürfe.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Intel-manipulierte-Benchmarks-14-Jahren-Aerger-1141278/
02.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/Intel_Pentium_4_Willamette_05_b2teaser_169.JPG
news