Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von txt.file Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Rollora
        hey schau mal hierher! Hier! HIER! HIEERR!!!
        Guck was ich hier gefunden habe: einen Tellerrand. Cool oder? Kannst du drüber schauen?

        Den 8Kerner hol ich mir am release weil ich hier nicht nur an Spielen interessiert bin und auch andere Leute hier sinnvollere Sachen machen können als nur zu daddeln...


        Ich sag nur raytracing, videorendering, VM, etc. Da ist jeder Kern gerne gesehen.

        Ansonsten werden die CPU's nicht umsonst unter dem Begriff SERVERHARDWARE gehandelt.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von zuogolpon
        Ich denke wer einen Core i7 sein Eigen nennt braucht vorerst nicht umsteigen.
        Diese 8Kern Lösungen werden wahrscheinlich erst in 10 Jahren notwendig sein um Spiele spielen zu können.

        Die nächsten 2 Jahre bleibt noch der dualcore aktuell, dann kommt langsam die 4 Kernunterstützung, und dann erstmal 6 Kerne.
        Aber das ist alles nur Spekulation.

        Denn der Ottonormalverbraucher, der nur Spiele spielt wird erst in 10 Jahren erst von einem 4Kern umsteigen müssen.
        Allerdings gibt es dann schon 32 Kerne

        Ab jetzt würde ich sagen werden die neuen Intel Plattformen nicht sonderlich verkauft, ausgenommen der 6Kerner, auf den dann die C2Ds umsteigen werden, oder sie nehmen die günstigere Variante Core i7

        In diesem Sinne
        Core i7 FTW

        Z
        hey schau mal hierher! Hier! HIER! HIEERR!!!
        Guck was ich hier gefunden habe: einen Tellerrand. Cool oder? Kannst du drüber schauen?

        Den 8Kerner hol ich mir am release weil ich hier nicht nur an Spielen interessiert bin und auch andere Leute hier sinnvollere Sachen machen können als nur zu daddeln...
      • Von zuogolpon Software-Overclocker(in)
        Ich denke wer einen Core i7 sein Eigen nennt braucht vorerst nicht umsteigen.
        Diese 8Kern Lösungen werden wahrscheinlich erst in 10 Jahren notwendig sein um Spiele spielen zu können.

        Die nächsten 2 Jahre bleibt noch der dualcore aktuell, dann kommt langsam die 4 Kernunterstützung, und dann erstmal 6 Kerne.
        Aber das ist alles nur Spekulation.

        Denn der Ottonormalverbraucher, der nur Spiele spielt wird erst in 10 Jahren erst von einem 4Kern umsteigen müssen.
        Allerdings gibt es dann schon 32 Kerne

        Ab jetzt würde ich sagen werden die neuen Intel Plattformen nicht sonderlich verkauft, ausgenommen der 6Kerner, auf den dann die C2Ds umsteigen werden, oder sie nehmen die günstigere Variante Core i7

        In diesem Sinne
        Core i7 FTW

        Z
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Das muss auch keiner "machen" - das macht die CPU selber und mit Garantie von Intel
        Für unwahrscheinlich halte ich einen große Nutzen aber auch: Wer acht CPUs in einen Rechner baut, der verwendet vermutlich keine Software, die nur wenige Kerne nutzen kann. (sondern eher eine hochvirutalisierte Umgebung, in der ein Kern mehrere Programme bedienen muss - wofür Intel aber an anderer Stelle auch Optimierungen vorsieht)
      • Von Standeck F@H-Team-Member (m/w)
        Klingt ja sehr gut. Aber weit übertakten wird man den acht Kerner wohl nicht können. Aber bei Servern und Workstations macht das eh keiner.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
685435
CPU
Intel bestätigt Gerüchte
Intels kommende LGA1567-Plattform ist bereits seit langem der Gegenstand von Diskussionen. Jetzt hat Intel eine ganze Reihe von Informationen zum Nehalem EX offiziell bestätigt.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Intel-bestaetigt-Geruechte-685435/
27.05.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/05/Nehalem-EX-4way.JPG
xeon
news