Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        An mir kann es nicht liegen, immerhin hab ich mit einem i7 3930k zu dieser Bilanz beigetragen


        Drei solche "durchwachsene" Quartale und Intel nimmt mehr Geld ein als AMD wert ist...

        Der Rückgang im Vergleich zu 2011 ist nicht weiter verwunderlich: 2011 ist im Q1 Sandy Bridge auf den Markt gekommen, im Q1 2012 gab es nach wie vor nur Sany Bridge- und Sandy Bridge-E aber die Desktop Sandy Bridge-Es sind ja schon deutlich früher auf den Markt gekommen und die Xeons kamen erst in den letzten Tagen des Quartals auf den Markt.
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Schlecht sind die Zahlen nun nicht. Man sollte auch mal bedenken das letztes Jahr um die Zeit Sandy Bridge schon 3 Monate auf dem Markt war.
      • Von Leberwurst Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich find auch das man das nicht wirklich durchwachsen nennen kann aber naja wenn die zahlen doch durchwachsen sind möchte ich soche Zahlen aufjedenfall auch haben.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Solche "durchwachsenen" Zahlen möchte ich auch mal haben
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
878659
CPU
Intel Q1/2012
Intel hat die Zahlen für das erste Quartal 2012 vorgelegt. Während der Umsatz mit 12,9 Mrd. US-Dollar leicht über Vorjahr blieb, schrumpfte der Nettogewinn von 3,16 Mrd. US-Dollar im Vorjahresquartal auf nun 2,73 Mrd. Der Ausblick ist trotzdem positiv: Ivy Bridge und Intel-Smartphones sollen für weiteres Wachstum sorgen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Intel-Finanzzahlen-Q1-2012-878659/
18.04.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/04/Intel_q4_2011.PNG
intel,ivy bridge,sandy bridge
news