Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DjToyo1990 Kabelverknoter(in)
        tja, ich muss wirklich sagen hier bricht wieder mal so ein kleiner intel vs amd krieg aus oder??? kann es sein das ,,mipfelzuetze" nen ganz großer intel fan ist

        Aber ganz ehrlich wir sind hier nicht im intel vs amd krieg...
        Mich interressiert aber wie das alles nachher so verläuft und wie gut der oc ist...nicht das es wieder so ein amd untypischer oc looser ist wie der phenum 1

        LG Elch
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Mipfelzuetze
        Räusper.... am 8.1. kamen die ersten PhenomII. Mitte Februar gibt es vermutlich die ersten AM3-Boards zu kaufen. Das ist, auch und gerade angesichts der Verwendbarkeit der Prozessoren in AM2+ UND AM3 durchaus eine SEHR "absehbare Zeit".
        1.) Vielleicht??!!
        2.) 1-1/2 Monate ist in der Hardwarebranche eine lange Zeit. Aber ich hab jetzt keine Lust auf Grundsatzdiskussion...
        Zitat

        Nochmal: die Board-Hersteller haben auf AMD gewartet, und alles spricht dafür, daß AMD die DDR3-Funktionalität nicht rechtzeitig stabil fertig bekommen hat, unbedingt aber die neuen CPUs wenigstens für den AM2+ bringen wollte.
        Und wo genau beißt sich das jetzt mit meinem Gesagtem?? Ist doch eine logische Schlussfolgerung das darausfolgend die MB Hersteller nicht die Produktion angefangen haben^^
        Zitat

        Die Unterschiede zwischen AM2+ und AM3 bestehen hinsichtlich der Mainboards lediglich in einer geringfügig geänderten Sockelmaske, anderen RAM-Slots und einer entsprechend dieser Änderungen geringfügig angepaßten Vedrahtung.
        Wenigstens hast du das jetzt verstanden.
        Zitat

        Hier hat also nicht AMD auf die Mainboard-Hersteller warten müssen - was, wie NOCHEINMAL betont, angesichts der AM2+-Abwärtskompatibilität ohnehin hinfällig war. Es war umgekehrt!
        Was sie ja auch nicht gemacht haben, siehe Veröffentlichung der AM3 Prozessoren vor den MB-Herstellern.

        Aber egal jetzt.....

        MfG
      • Von Mipfelzuetze PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von DaStash
        Wir hatten aber über AMD geredet und nicht Intel... Und da gab es nach Fertigstellung der Phenom II Prozis in absehbarer Zeit noch keine AM3 Boards.

        MfG
        Räusper.... am 8.1. kamen die ersten PhenomII. Mitte Februar gibt es vermutlich die ersten AM3-Boards zu kaufen. Das ist, auch und gerade angesichts der Verwendbarkeit der Prozessoren in AM2+ UND AM3 durchaus eine SEHR "absehbare Zeit".

        Nochmal: die Board-Hersteller haben auf AMD gewartet, und alles spricht dafür, daß AMD die DDR3-Funktionalität nicht rechtzeitig stabil fertig bekommen hat, unbedingt aber die neuen CPUs wenigstens für den AM2+ bringen wollte.

        Die Unterschiede zwischen AM2+ und AM3 bestehen hinsichtlich der Mainboards lediglich in einer geringfügig geänderten Sockelmaske, anderen RAM-Slots und einer entsprechend dieser Änderungen geringfügig angepaßten Vedrahtung. Alles Dinge, die die Mainboard-Hersteller seit Monaten quasi fertig haben. Alles hing an AMD, entsprechende Infos für die neuen Biosse und Engineer-Samples der AM3-CPUs zum Testen der Plattformen rauszurücken, damit die Boardhersteller fertigentwickeln konnten.

        Hier hat also nicht AMD auf die Mainboard-Hersteller warten müssen - was, wie NOCHEINMAL betont, angesichts der AM2+-Abwärtskompatibilität ohnehin hinfällig war. Es war umgekehrt!
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Mipfelzuetze
        Ähm.... DDR3-Technik ist als Intel-Plattform seit über einem Jahr eingeführt, die Mainboard-Hersteller verfügen also über Erfahrungen, DDR3-RAM ist in genügender Menge vorhanden und neue Chipsätze braucht es auch keine.
        Wir hatten aber über AMD geredet und nicht Intel... Und da gab es nach Fertigstellung der Phenom II Prozis in absehbarer Zeit noch keine AM3 Boards.

        MfG
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Ja, in den Sockel passt er, funktionieren würd er aber nicht...

        Das würd (vermutlich) erst der Kuma bzw sonstige K10 ableger, da erst die den benötigten Speichercontroller haben.
        Wobei ich aber vermuten würde, das es auf den Agenas nicht ganz sauber läuft...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
674911
CPU
(In)kompatibilität zwischen AM2(+) und AM3
AM3-CPUs auf AM2(+)-Mainboards zu verbauen ist problemlos möglich - der umgekehrte Weg kann allerdings zu irreperablen Schäden führen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Inkompatibilitaet-zwischen-AM2-und-AM3-674911/
02.02.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/02/am2.jpeg
amd,phenom
news