Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Die OEM Preise sind ohne Steuern und ohne Gewinnspanne der Zwischenhändler. 1:1 ist kein schlechter Ansatz als Endkunden-Referenz, aber besser ist es, einfach zu gucken, was im Moment diesen Preis hat (562$: Core i7 i950, Xeon L5430, Xeon W3550) und was es kostet (lieferbar ab 471€ respektive nicht lieferbar ab 517€ und 511€
      • Von Holdrio Gesperrt
        Zitat von frankreddien
        Über 500€.Verückt sind die ja allemale,wer kauft den so einen Schrott dafür?
        562$ steht doch da, das wären 386€.
        Aber das kann doch nicht stimmen, wäre ja billiger als der 950, werden in Europa $ Preise einfach 1:1 in € umgerechnet?
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von FortunaGamer
        Schon wieder wird der mittlere Prozessor ersetzt. Erst 940 dann 950 und dann 960 naja was soll das denn bringen. Aber wenn sich nichts am Preis verändert ist auch nicht übel.


        Das war ja nun schon vor der Einführung des 950 bekannt.

        Zitat von Gunny Hartman
        Wieso lässt Intel die 965er nicht wie sie sind und bietet sie für 550$ an? So hätte man auch den freien Multi und den höheren QPI. Ich versteh es einfach nicht, weshalb das nicht gehen sollte. Ist ein freier Multi allein ca. 400€ wert? Ich denke nicht.


        Du nicht. Aber genug Kunden weltweit. Und wenn Intel denen einen 965XE für 550$ anbietet, dann kauft keiner mehr einen 975XE für 999$ -> 449$ weniger Einnahmen für Intel. Mehr CPUs insgesamt verkaufen sie aber nicht, weil ein 960 immer noch ohne direkte Konkurrenz dasteht und somit durch eine Aufwertung zum 965XE gar keine zusätzlichen Käufer anlocken kann.

        Zitat
        Wenn dann noch der Hexacore kommt, können sich den eh nur gut betuchte Enthusiasten leiste, oder Idioten die bereit sind dafür einen oder mehrere Monatslöhne zu bezahlen. Wie Ich Intel kenne, wird die CPU in den USA für 1500$ angeboten und in der EU bzw. Deutschland für 1500€.


        Seit Einführung der Extreme Editionen vor mitlerweile 6 Jahren hat Intel für die Top-Desktop-CPU immer genau 999$ veranschlagt (den teureren dual-CPU QX0775 mal als das gezählt, was er ist: N Workstation-Xeon). Es gibt zur Zeit keine Hinweise, dass sich das mit Gulftown ändern wird und in über einem halben Jahr sollten <50% mehr Leistung auch keinen Preisanstieg gegenüber heute begründen können.

        Zitat
        Ich finds schei**** was Intel macht, bei Amd gehts doch auch.


        Auch AMD verkauft nur das jeweilige Topmodell mit freiem Multi.
        Das sie dafür keine 999$ mehr kassieren können (wie zu FX Zeiten) ist sicherlich nicht das Ziel von AMD, sondern aufgrund fehlender Leistung die einzige Möglichkeit.

        Zitat von xXenermaXx
        Gut, dass ich nich drauf angewiesen bin mir jetzt was neues zu kaufen. Gefällt mir garnich was Intel da macht (naja bin ja nich der einzige^^). Hoffe, dass sie für die Hexas auch CPU's ohne freien Multi rausbringen (vllt für max. 600€.


        Da kann man wohl recht fest mit rechnen - irgendwann wird auch das zweitbeste Modell im Portofolio ein Hexacore sein und die liegen meist knapp über 600€ und haben keinen freien Multi.
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von Gunny Hartman
        Es ist echt kacke, dass Amd mit den Core i7 CPUs nicht mithalten kann. Denn wäre Amd stärker, könnte Intel nicht einfach 1000€ für ein 975XE verlangen, der 266 Mhz schneller als der 950 ist und dazu noch einen freien Multi hat.
        Stimmt, dann würden wir für einen 965 BE schlappe 1000€ bezahlen, kommt aber im Endeffekt aufs selbe hinaus....
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Verstehe auch wirklich nicht was das von intel bewirken soll!!!
        Erst neue Cpu eingeführt dann wieder weg und dafür wieder ein neuer...wenn das so weiter geht ändert sich im preis nicht grad viel.
        Also ich hab zwar einen intel core i7 940, aber mich auch nur dafür entschieden weil ich einen nagelneuen damals auf ebay für 350 euro ersteigern konnte wobei man im laden noch locker 550 euro blechen musste. dazu noch im shop gekauft, mainboard für 250 euro und 12 gb speicher für über 200 Euro!
        War schon nicht billig der spaß..klar bin voll zufrieden und hat sich echt gelohnt, aber muss das echt zu so einem preis sein???
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
687262
CPU
Fröhliches CPU-Raten
Ob die Core-i7-Serie auslaufen wird, oder nicht, kann derzeit wohl niemand genau sagen. Neueste Gerüchte besagen, dass Intel im vierten Quartal einen Core-i7-960 vorstellen wird.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Froehliches-CPU-Raten-687262/
08.09.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2007/07/100_9648.JPG
intel
news