Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Ja, bei WEITEM schlechter
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Skysnake
        Nicht nur, dass die noch nie SOI gemacht haben, selbst wenn, wäre es eben ein anderer SOI. Jaja dummer Auto Vergleich, aber ich kann auch nicht einfach den Motor von nem Passat in nem BMW packen. Das passt einfach alles nicht. Sind zwar beides Autos und beides Motoren, aber die Tücke steckt im Detail, und so ist es auch mit den Fertigungsverfahren. Selbst wenn Sie die gleichen Techniken verwenden. Die Umsetzung und damit die Fertigungsparameter sehen anders aus. Daher kannste auch nicht mit nem fertigen Design einfach den Auftragsfertiger wechseln. Das geht einfach nicht. Da musste dich nochmal hinsetzen und bis auf die Logik alles neu machen.


        Also genaugenommen sollte das kein alzu großes Problem und innerhalb einiger Monate zu erledigen sein, mit dem VW Motor im BMW
        Kenn zwar keinen, der sowas macht, aber z.B. Porsche in nen VW Bus oder beliebige Großkaliber in nen Trabi haben schon einige zusammengebastelt. Das größere Problem hier dürfte nicht eine andere Umgebung, sondern ein anderes, ~schlechteres Material sein. Versuch mal ein Motorendesign von Grauguss auf Alu umzustellen...
        Trotzdem würde ich sagen, dass es eine Frage des gewünschten Kosten/Nutzenverhältnisses ist. AMD hat ja bereits viele Leute, die sich auf TSMCs Fertigung verstehen und sie sind nun wirklich groß genug, um das elektrische Konzept und dessen physische Umsetzung nicht von spezialisierten Gruppen machen zu lassen. D.h. der gleiche Typ, der bis gestern GPU- und insbesondere APU-Konzepte in reales Routing übertragen hat, kann das auch mit Piledriverkernen machen. Er muss aber eben wieder bei null anfangen, die bisherige Arbeit ist für die Katz und er wird, wenn die Termine trotzdem eingehalten werden sollen, keine Zeit mehr für Optimierungen haben, sondern mit großen Sicherheitsmargen arbeiten müssen. Der fertige Chip verschwendet dann Fläche ohne Ende und lässt sich trotzdem nicht sonderlich gut Takten, weil niemand nach potentiellen Engstellen gesucht hat. Und er hat auch noch eine große Portion zusätzliche Entwicklungskosten verursacht und die Entwicklung anderer Projekte musste pausiert werden.

        Ehe sich das unterm Strich noch lohnt, muss GF noch wesentlich schlechter werden.
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Ja, aber du kannst halt nur zwischen Pest und Kolera wählen

        Die Situation sieht einfach scheise im Moment aus, was die Auftragsfertiger anbelangt.

        Intel ist einfach zu groß. Möchte nicht wissen, was die an Geld in die FABs pumpen. Das könnte sich wahrscheinlich kein anderer FAB-Betreiber leisten.
      • Von matty2580 BIOS-Overclocker(in)
        Die News ist ja nur ein Gerücht.
        Ich halte es persönlich für unwahrscheinlich, dass AMD nicht mehr bei GF produzieren lässt, oder die Aufträge stark kürzt.
        Fakt ist aber, dass AMD mehr Umsatz/Gewinn machen könnte, und dass auch dringend nötig hat.

        Intel wird niemals AMD-CPUs produzieren.
        Und wie die Lage bei anderen Auftragsfertigern ist, weiß ich nicht.
        Nur das die aktuelle Situation für AMD sehr "unbequem" ist, was wahrscheinlich auch der Grund für diese News ist.....
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Und welche Alternativen fallen dir da spontan ein?

        TSMC?

        Der Witz war gut Die haben selbst mehr als genug Probleme und nebenbei eben nicht mal den richtigen Prozess.

        Sodele, was bleibt dann noch über?

        Samsung??? Hmm, die haben Apple verloren, da sollten also Kapazitäten frei werden, allerdings besteht da weiterhin die Frage nach dem entsprechenden Prozess. Da die aber glaub ich auch in diesem Konsortium mit GF/IBM (?) drin sind, sollte das eventuell machbar sein. Allerdings nicht heute und wohl auch nicht nächstes Jahr. Auf lange Sicht aber sicherlich machbar, wenn die wirklich im Konsortium sind.

        Wobei man sich natürlich dann auch die Frage stellen muss, warum es bei Samsung laufen sollte und bei GF nicht, wenn Sie zusammen arbeiten... Das ist unlogisch.

        Das Beste wäre, wenn AMD bei Intel fertigen lassen könnte, aber Pustekuchen, das kannste knicken. Die haben die Fabs dicht und gut is.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
849661
CPU
FX-Series
Schenkt man Gerüchten glauben, könnten die Wafer kommender Bulldozer-CPUs bald nicht mehr aus Deutschland kommen. Angeblich führe AMD Verhandlungen mit Globalfoundries Hauptkonkurrenten TSMC. Unwahrscheinlich scheint das nicht, bereitet doch der 32-nm-Prozess Globalfoundries nach wie vor Schwierigkeiten.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/FX-Series-849661/
14.10.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/04/TSMC_Fab_12_HQ_09.jpg
bulldozer,globalfoundries,amd
news