Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von erwino Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich wollte mir als nächstes ein intel i7 920 system kaufen. Jetzt aber nicht mehr. Werd wohl doch zu AMD wechseln. Scheint mir seriöser zu sein.
      • Von tils Freizeitschrauber(in)
        mir geht es jetzt besser, danke
      • Von Dr. Kucho Software-Overclocker(in)
        Zitat von tils
        ach hör doch auf, das tut ja weh. ich hab auch was gegen intels aktuelle sockelpolitik. ich begrüße sie eigentlich, weil sie sich den wettbewerb evtl. schwieriger machen. aber amd hat echt aktuell keine technologische führung
        Ja, die Sockelpolitik macht den Wettbewerb schwieriger und Leidtragender ist der Kunde. Oder warum sollten die Verkaufszahlen des core i7 sonst so dermaßen mies sein? Die Nehalemgeneration war ein reines Prestigeobjekt, aber wirtschaftlich ein absoluter Flop.

        Klar, AM3 kann mit der Leistung der core i7 nicht wirklich mithalten und wenn dann nur in nicht optimierter Software. Aber das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt hier absolut. Daher rede ich vom besseren Gesamtpaket.

        P.S.: Gute Besserung!
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von cyco99
        Auch AMD wechselt zu häufig den Sockel. Seit dem 939 ist auch bei AMD keine Konstanz mehr zu erkennen.

        Ach, hör doch auf!
        So jung ist der AM2 Sockel nun auch wieder nicht.
        Und wenn die Boardhersteller keinen Bock haben, 'nen Phenom Support ins BIOS zu integrieren, ist das wohl kaum AMDs Schuld.

        Auerdem ist der AM2 auch nicht gerade taufrisch...

        Zitat von cyco99

        Auf mein AM2 Board geht beispielsweise kein Phenom 2, sondern "nur" ein Phenom 1.

        Flame your MoBo Manufacturer, not AMD!
        Ist nicht AMDs Schuld, wenn MSI keinen Bock hat, einen Phenom Support für deren Baords zu implementieren.
        Und schau dir auch mal an, wie alt die AM2 Boards mittlererweile doch sind...

        so um die 3 Jahre find ich jetzt nicht soo übel, du etwa??

        Zitat von cyco99

        Bei Intel läuft es wohl auf die "günstigere" Platform des Core i5 hinaus. Ob sich der so lange halten wird wie der 775 darf allerdings bezweifelt werden.


        Abwarten und Tee rauchen, ob es auch wirklich auf den LGA1156 rauslaufen wird und ob man da nicht noch was ändern werden wird - wie man es beim S478 oder LGA775 tat...
      • Von tils Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Dr. Kucho
        Im Gegensatz zu Sockel 775 ist 1366 und 1156 die reinste Farce.

        Ich sehe das ähnlich wie bereits gesagt wurde: Diese CPUs dienen nur als Übergang um auch kurzfristig vor der AMD Konkurrenz bleiben zu können. Das bessere Gesamtpaket bleibt allerdings im Moment die AM3 Plattform.

        Ich denke Intels nächster richtig großer Wurf mit Erfolg ähnlich den 775 CPUs wir die Sandy Bridge Architektur sein, mit der schon ab Werk weit über 4Ghz pro Kern erreicht werden sollen. Das wäre mal eine echte Evolution, die sogar mit älterer Software und nichtnur mit Benchmark Programmen deutlich spürbar wäre.
        ach hör doch auf, das tut ja weh. ich hab auch was gegen intels aktuelle sockelpolitik. ich begrüße sie eigentlich, weil sie sich den wettbewerb evtl. schwieriger machen. aber amd hat echt aktuell keine technologische führung
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
686609
CPU
End-Of-Life
Mit Ausnahme des Core i7 975 Extreme Edition sollen Anfang 2010 alle heute erhältlichen Sockel 1366 "Core"-CPUs eingestellt werden.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/End-Of-Life-686609/
06.06.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/10/x_Intel_Nehalem_Testkit_CPU_02.JPG
920, 940, 950, EOL
news