Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Low BIOS-Overclocker(in)
        16kerne?

        Geile sache.
        Will damit meine Musiksammlung konvertieren xD
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Nöp, das war zwar die größte technische Schwachstelle, aber bei der ganzen Geschichte ging es ja nie um Technik & Leistung, sondern immer nur ums Prinzip&Marketing. Und deswegen hat AMD seinerzeit ständig den Grundgedanken kritisiert. ("Fehlende Steigerung der Bandbreite" wäre ja auch ein Argument gewesen, dass auf die eigenen Quadcores genauso zutraf)

        Im übrigen steigert AMD die möglichen Speichercontroller pro System nicht, die gesamte zur Verfügung stehende Bandbreite bleibt auch diesmal gleich.
      • Von belle BIOS-Overclocker(in)
        Zitat Bericht:
        "... vielmehr koppelt AMD einfach zwei CPU-Kerne und greift damit zu eben jenem Trick, für den der Chiphersteller den Konkurrenten Intel immer wieder heftig kritisierte ..."

        Nehmt es mir nicht übel, Leute, aber das stimmt so nicht. Der Hauptkritikpunkt war damals Intel's FSB, der sich von den Quadcores gegenüber den Dualcores nicht unterschied und somit von vornherein klar war, dass das ein Flaschenhals wird. Ein 4-Kanal Speichercontroller in der CPU statt einem 2-Kanal ist da schon ganz was anderes!

        *uups, da hab' ich mal wieder nicht aufs Datum geguckt, sorry*
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Die RAM-Unterstützung hängt ausschließlich vom Speichercontroller und somit der CPU ab, nicht vom Chipsatz. Bei Server-Versionen ist da eher mit Registered zu rechnen, bei Desktop-Exemplaren mit normalen. Wobei Intel in der Vergangenheit auch mehrfach Controller hatte, die mit beiden umgehen konnten.
      • Von xXenermaXx Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Floletni

        Auch wird man Flüssigenstickstoff gebrauchen um die 12 Kerne zu Kühlen. Auch wenn die neuen Sparsamer und kühler bleiben. Da sollen ja 3 mal so viele Kerne unter die Haube.
        Bissl übertrieben wa? is ja auch 32nm ... ich denke Intel wird da schon noch was dran drehen, dass die CPU's nicht das Mainboard durchschmelzen ^^ ... und fürs Übertakten wars ja auch schon vorher oft notwendig min. nen Towerkühler bzw. ne Wakü zu haben

        ... weiß eigtl jemand hier ob die CPU's speziellen Ram brauchen? (es hieß/heißt ja, dass die Westmeres registered DDR3 Ram brauchen, aber heute hab ich gelesen, dass jetzt die X58-Boards unterstützt werden ... aber die nehmen doch auch bzw. nur normalen DDR3)

        Edit: Danke ... hoffentlich unterstützt er doch noch beides ... derzeit nimmt er ja nur registered
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
682335
CPU
Die Server-Strategie von AMD
AMD hat seine CPU-Pläne für die kommenden Jahre offen gelegt. Demnach will man 2009 mit 6-Kern-CPUs gegen Intel bestehen, 2010 sind dann schon 12-Kern-Prozessoren Realität. 2011 will AMD gar mit 16-Kern-CPUs an den Start gehen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Die-Server-Strategie-von-AMD-682335/
22.04.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/04/AMD-Server-CPU-Magny-Cours-Istanbul-03.jpg
amd
news