Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        48MB waren aber viel zu wenig
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Ich bezog mich noch auf thysol der meinte, dass ein P4 zu lahm für nen Schulrechner sein soll . Naja aber Win 98/95 mit nem K6-II und 400Mhz sollte jetzt auch net sooo schlecht gelaufen sein (der PII mit 266MHz von meinem Opa hat damals jedenfalls locker gelangt) und für die PC Bascis, die man in der Schule beigebracht bekommt, sollte das eigentlich doch auch reichen .
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von cuthbert
        Wozu braucht man denn aktuelle PCs in ner Schule? Da lernt man doch maximal mit Office umzugehen oder minimal programmieren. Oder was habt ihr in der Schule damals am PC gemacht?


        Darauf gewartet, dass Win95 in die 48MB RAM geladen wird und uns in der Zeit überlegt, die ob die 486er im Nachbarzimmer mit Win3.11 nicht die bessere Wahl werden. An XP (bzw. 2000) wäre nicht zu denken gewesen.
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Jo klar, wir hatten damals auch nur ein 56k Modem daheim, also auch gerade mal 4 bis 6 KByte/s (damit musste ich bis 2004 leben! ). Aber 128/20 ist halt gerad mal 6KBit, oder anders ausgedrückt weniger als 1 KByte/s. Und damit lief auch damals schon nix.

        Jo heut könnte man Surfen ohne Script- und Bilderblocker mit nem Modem oder ISDN Anschluss vergessen.
      • Von F-4 Software-Overclocker(in)
        Zitat von cuthbert
        Wozu braucht man denn aktuelle PCs in ner Schule? Da lernt man doch maximal mit Office umzugehen oder minimal programmieren. Oder was habt ihr in der Schule damals am PC gemacht? Dafür reicht selbst ein PIII mit Win XP drauf, wenn es ne "neuere" Office Version sein soll^^.

        Was mich damals ebenfalls kurz nach Jahrtausendwende mehr gestört hat, war, dass die Schule trotz, bzw gerade wegen Glasfaseranschluss alle 20 Schul-Rechner nur mit einer Doppel-ISDN Leitung (wahnsinnige 128kbit ) speisen konnte. DSL war bei Glasfaser damals wohl nicht möglich. Und selbst zu Modem-Zeiten sind 128/20 ein Witz gewesen, hoffe meine "Nachkommen" haben's da besser.


        Na ja alles zu seiner Zeit , die Webseiten damals waren wenigstens noch darauf ausgelegt das nicht jeder 2000bit > hat
        2000 konnte man mit der Dreamcast und dem 33,6er noch halbwegs Surfen , als ich letzte Woche zum Online Gamen mal wieder die Setting s eingestellt hab und etwas Surfen wollte , kam die Erkenntnis
        Da dauerte es schonmal ne Minute um ne Seite zu haben ...
        Aber ich denke um 2000 waren noch nicht viele mit DSL unterwegs , meist gabs das ja auch nicht bei jedem

        mfg F4
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
794436
CPU
Die Geschichte der CPUs
Welche CPU erachten Sie als legendär? Einen hitzköpfigen Pentium 4, AMD Hammer Athlon 64, den Tualatin alias Pentium 3 oder doch eine andere CPU? Machen Sie mit und suchen Sie zusammen mit PC Games Hardware die legendärste CPU aller Zeiten.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Die-Geschichte-der-CPUs-794436/
27.10.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/04/i486_DX2.jpg
cpu
news