Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von XE85 Moderator
        das musst ja du gerade schreiben, wie heisst es so schön, wer im Glashaus sitzt .....

        zudem sehe ich hier nichts wo ich AMD schlecht rede, es ist nunmal Fakt das BD, sofern das stimmt das eine 8 Modul BD 50% schneller ist als ein 12 Kern Magny Cours, nicht die IPC eines SB hat und auch nicht die eines Nehalem. Das hat nichts mit schlechtreden zu tun. Wenn man Fakten, wie oft von AMD Anhängern, ignoriert heisst das noch lange nicht das sie deswegen aus der Welt geschafft sind.

        mfg
      • Von F-4 Software-Overclocker(in)
        Tja aber wo Arneb recht hat ... , in dem Thread findest du ja auch nicht wirklich ein gutes Haar an AMDs Cpus .
        Das hat wohl keinen Sinn , aber auch wenn ich mich nicht beliebt damit mache ist es nett das es mal einer ausgesprochen hat ...

        mfg F-4
      • Von XE85 Moderator
        bitte unterlasse derartige Anschuldigungen, meine Aussagen basieren praktisch immer auf Quellen/Fakten/Tatsachen und mein Ziel ist es sicher nicht AMD schlecht zu reden. Wenn du hier mal ins CPU Unterforum schaust wird dir auffallen das ich auch zum BD einen Sammelthread gemacht habe. Wenn du also nichts nutzliches zum Thema beizutragen hast dann lass es doch einfach.

        mfg
      • Von Arneb
        XE85, du würdest ja nicht einmal den Vorteil für AMD sehen, wenn man es dir schwarz auf weiß bringen würde. Du bis ja auch bei HWL und alle deine Beiträge drehen sich nur darum, AMD schlecht zu reden. Wenn man wirklich mal eine objektive Antwort haben will, wärst du die aller letzte Adresse.
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von JBX
        Eine IGP ist für die Leistung die wissenschaftliche Berechnungen gefordert wird zu langsam. Von da aus immer noch sinnfrei. Für soetwas baut man Tesla-Karten o.ä. ein. Die haben nicht mal einen Video-Out...
        JBX schonmal GPU programmiert? Ich glaub nicht, sonst würdeste das so pauschal nicht sagen. GPUs sind nur gut, wenn du pro globalen Speicherzugriff viel rechnen kannst, wenn du hast VERDAMMT lange Latenzen, bis du mal die Daten auf der GPU hast, und dort brauchste auch recht viel Arbeit pro Speicherzugriff, damit du die Latenzen verstecken kannst. Daher ist die GPU ja auch nicht für alles nutzbar. Glaub mir, ich hab die scheis Latenzen schon öfters verflucht...

        Die GPU auf dem DIE hat den Vorteil das du deutlich geringere Latenzen hast. Damit kannste dann sehr sehr wahrscheinlich einfach vieles auf der GPU berechnen, wo sichs vorher nicht gelohnt hat, dies auf die dezidierte GPU zu packen. Auch das du die Daten direkt im RAM ablegen kannst ist ziemlich geschickt, weil du dir damit traffic sparst. Aber hauptsächlich die reduzierten Latenzen sind sehr sehr sehr interessant. So könnteste z.B. auf der dezidierten nen Reduzealgorithmus bis zu 80% durchführen, dann die Ergebnisse in den RAM packen und die letzten 20% mit der auf der CPU dann noch vollns durchrechnen, weil du da dann einfach die Latenzen sonst nicht mehr verstecken kannst.

        Oder du kannst auch sonst einfach mal zwischendrin was kurz auf die GPU schmeisen ohne dir groß gedanken drüber machen zu müssen, wie ich das Zeug jetzt rüber bekomm und was ich dann solange auf der CPU mach etc etc.

        Und nur mal so neben bei, es gibt auch PS3 Cluster *hust* und es man die normalen GeForce noch flashen konnte, hat die auch jeder gern genommen, trotz weniger ram, und bei das die Tesla Karten keinen Video-Out haben, ist schlicht ne Kostenfrage. Warum was anbringen, wo auch nur 1 Watt Strom verbraucht werden könnte, oder was kaputt gehen könnte, oder aber auch nur 1 Cent unnötige Produktionskosten anfallen.

        @XE stimmt, hab da nicht genau genug gelesen. Da wird nur Integer Issues per Clock erwähnt. Hab da wohl zu schnell drübergelesen, wobei halt die Frage ist, wieviele Instructions du für eine Integer Issue jeweils brauchst.

        Auf ner Folie zu Bulldozer stand ja mal, das >90% aller x86 Befehle (nagel mich darauf aber jetzt nicht fest) innerhalb eines Clock berechnet werden können, bzw durch die Pipeline kommen, so genau hab ich das grad nicht im Kopf. Fand das da recht interessant, da man ja für die meisten Befehle ziemlich viele Clocks braucht. So könnte man natürlich an der Performance auch schrauben. Microcode soll ja da kaum verwedet werden bei den Bulldozerkernen.

        Muss ich aber nochmal raussuchen, war glaub bei GameStar gelistet die Folie, du weist aber sicher welche ich mein
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
798704
CPU
Der Launch neuer AMD-CPUs rückt näher
Im Rahmen des diesjährigen Financial Analyst Day veröffentlichte AMD neues Material zu kommenden Technologien, darunter ein Video, in dem ein Bulldozer-System ein HD-Video beschleunigt und die Llano-APU ein DirectX-11-Spiel darstellt.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Der-Launch-neuer-AMD-CPUs-rueckt-naeher-798704/
12.11.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/11/server2.jpg
cpu,bulldozer,amd
news