Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gast20141127
        Zitat von quantenslipstream
        Keine Ahnung, du kannst jedenfalls im Bios keine Kerne abschalten, wenn du das vielleicht meinst.

        Und warum soll das jetzt nicht gehen?
      • Von XE85 Moderator
        Zitat von loco30

        Stimmt nicht ganz.
        richtig, weil gar nicht sicher ist ob überhaupt alle 4 Kerne so hoch getaktet wurden

        Zitat von loco30

        Phenom II x4 = 45nm
        i7-980X = 32nm

        Das sagt gar nichts, die 8GHz Celerons sind alle in 65nm gefertigt. Zudem hat Gulftown deutlich mehr Transistoren als ein Phenom II X4

        mfg
      • Von loco30 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Lars-G90
        Für Super-Pi werden aber wohl alle 4 Kerne hochgetaktet worden sein und das war ja fast so hoch wie das Maximum, das wird er also wohl mit allen 4 Kernen erreicht haben, nur halt nicht unter Last.

        Und wer jetzt ankommt: "Der hat nen 4-Kerner fast so hoch wie einen 1-Kerner gebracht." Dann sag ich: Der i7-980X 6-Kerner wurde fast so hoch wie der 4-Kerner getaktet. Und zwischen knapp 7400MHz und über 8200MHz liegt doch noch nen Stück.


        Jetzt komme ich mit: "Der hat nen 4-Kerner fast so hoch wie einen 1-Kerner gebracht."

        Und sage: "Der i7-980X 6-Kerner wurde fast so hoch wie der 4-Kerner getaktet"

        Stimmt nicht ganz.

        Du muss auch bedenken:

        Phenom II x4 = 45nm
        i7-980X = 32nm

        Und das macht eine gewaltige Unterschied.

        Deshalb ist die Ergebniss des Phenoms beeindruckender als die von i7-980x.
        Aber wie im Artikel geschrieben:

        Warten wir auf der BD im 32nm, und dann schauen wir was nach 2-3 Monate Produktionoptimierungen möglich ist.
      • Von Manner1a PC-Selbstbauer(in)
        Sind wir hier in der Formel 1 oder was? Auf dass jemand den Prozis mal´ne Art Drehzahlbegrenzer einbaut. Gleiche Frage hier wie bei YouTube: Wieviel Takt ist bei Last stabil auf allen 4 Kernen gleichzeitig möglich? Schafft ein i7-2600 den Super Pi-Test in ca. 12-14 Sekunden, wäre ich mit Luftkühlung schon zufrieden. Ist halt günstiger. Mal davon abgesehen, dass man die Leistung im Alltag nicht nutzen kann, sind die Werte doch schon beeindruckend und es macht Spaß, darüber zu lesen.

        Soll am guten L2-Cache bei AMD liegen, der einen hohen Basistakt mitmacht...und doch würde ich einem so gut wie nicht übertaktbarem i3-2100 mit ewigen 3,1 GHz stets den Vorzug geben
      • Von mrnils253 PC-Selbstbauer(in)
        Ich bin zwar auch recht beindruckt, aber wenn sowas mal mit ner normalen kühlung möglich wär
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
837886
CPU
Deneb per LN2 ausgereizt
Mit einem Takt von 7.378 MHz konnte Mad222 seinen Übertakter-Weltrekord vom Januar 2011 noch einmal übertrumpfen und liegt mit seinem Phenom II X4 955 BE nur 800 MHz unter dem Cedar Mill mit 8.242 MHz, welcher bis heute die Höchstmarke darstellt. Zudem packte er mit dem Chip den flottesten Super-Pi-Durchlauf für eine AMD-CPU.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Deneb-per-LN2-ausgereizt-837886/
08.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/Phenom-II-Super-Pi-9-578sec.jpg
phenom ii,amd,cpu
news