Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von speedo2fast Komplett-PC-Aufrüster(in)
        da hätte man ja auch gleich nen intel pressesprecher fragen können...
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von GR-Thunderstorm
        Ja und weiter? Wo willste mit der Leistung hin? Und genau darauf will ich hinaus! Games profitieren davon schonmal kaum, da lohnt der Aufpreis nicht. Surfen/Office? Da lohnt der Aufpreis erst recht nicht. Bildbearbeitung? Da nutzt jeder Profi wenigstens nen 22"-Bildschirm für. Zeig mir mal ein paar Notebooks mit einem so großen Display. Videoschnitt? Wäre ein grade noch denkbares Szenario, wobei man da ggf. aber auch Soundeffekte und dergleichen einfügen will. Man benötigt also ein ordentliches Headset oder betreibt das Notebook stationär am heimischen Soundsystem, wobei der überteuerte Aufpreis für ein Notebook jeden Sinn über den Haufen wirft. CAD? Dafür brauchts auch keinen QuadCore, sondern größtenteils Grafikleistung.
        nur weil DU keinen sinn darin siehst, muss das ja nicht für jeden gelten. spätestens wenn man ab und zu mal mobil unterwegs sein will, wird sowas sehr wohl sinnvoll (kundengespräch, konferenz, schulung etc). von zockern auf lan red ich mal gar net. wenn ich mir allein anschaue wieviele leute sich über 3dvision freuen, weil es nur usb nutzt und keine 3pin-din braucht (den kein notebook hatte), bist du ziemlich auf dem holzweg.

        betreffend games: welche notebook-cpu passt sich sonst so gut an single-threaded applikationen an? mir ist keine aktuelle cpu mit bis zu 3ghz bekannt.
      • Von GR-Thunderstorm BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Bucklew
        Werd mal nicht unsachlich, welche GPU verbaut wird ist sache des Notebookherstellers und hat nichts mit der CPU zu tun. Zumal es ja mal mehr als lächerlich ist die schnellste jemals gebauten C2D-CPU als "Durchschnittsdualcore" zu bezeichnen und diese niemals in ein Notebook eingebaut werden würde
        Dieser Teil des Kommentars war einzig und allein auf dein verlinktes Notebook bezogen.
        Zitat von Bucklew
        Von daher, bleib mal ein bisschen sachlich und vergleiche nicht Desktop-CPUs mit Mobile-CPUs. Wenn du also deinen C2D 8600 so gern vergleichen würdest, nimm nen i7 und dann....hups, schauts nimmer so gut aus
        Ja und weiter? Wo willste mit der Leistung hin? Und genau darauf will ich hinaus! Games profitieren davon schonmal kaum, da lohnt der Aufpreis nicht. Surfen/Office? Da lohnt der Aufpreis erst recht nicht. Bildbearbeitung? Da nutzt jeder Profi wenigstens nen 22"-Bildschirm für. Zeig mir mal ein paar Notebooks mit einem so großen Display. Videoschnitt? Wäre ein grade noch denkbares Szenario, wobei man da ggf. aber auch Soundeffekte und dergleichen einfügen will. Man benötigt also ein ordentliches Headset oder betreibt das Notebook stationär am heimischen Soundsystem, wobei der überteuerte Aufpreis für ein Notebook jeden Sinn über den Haufen wirft. CAD? Dafür brauchts auch keinen QuadCore, sondern größtenteils Grafikleistung.
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von GR-Thunderstorm
        Hmm 2GHz maximaltakt? Naja, so pralle ist das ja nu aktuell noch nicht, mal schauen was später kommt.
        Mit Turbomode auf bis zu 3Ghz (!). Da sieht (gerade bei mangelnder Dual- und Quadcore-Support) sonst keine Mobile-CPU Land gegen, sieht man auch an den Benchmarks.

        Zitat von GR-Thunderstorm
        Und als GPU "nur" ne GTX260? Also allein von der Spieleleistung hat jedes Notebook mit GTX280 und nem Durchschnittsdualcore (z.B. C2D 8600) mehr zu bieten.
        Werd mal nicht unsachlich, welche GPU verbaut wird ist sache des Notebookherstellers und hat nichts mit der CPU zu tun. Zumal es ja mal mehr als lächerlich ist die schnellste jemals gebauten C2D-CPU als "Durchschnittsdualcore" zu bezeichnen und diese niemals in ein Notebook eingebaut werden würde

        Von daher, bleib mal ein bisschen sachlich und vergleiche nicht Desktop-CPUs mit Mobile-CPUs. Wenn du also deinen C2D 8600 so gern vergleichen würdest, nimm nen i7 und dann....hups, schauts nimmer so gut aus
      • Von GR-Thunderstorm BIOS-Overclocker(in)
        Hmm 2GHz maximaltakt? Naja, so pralle ist das ja nu aktuell noch nicht, mal schauen was später kommt.
        Und als GPU "nur" ne GTX260? Also allein von der Spieleleistung hat jedes Notebook mit GTX280 und nem Durchschnittsdualcore (z.B. C2D 8600) mehr zu bieten.
        Die Gründe dafür sind - wenig überraschend - die mangelnde QuadCore-Optimierung aktueller Games und generell die GPU-Limitierung. Also auch wenn künftige Games QuadCores unterstützen, wirst du mit der GTX280 dann keine Freude mehr haben.

        Zum Surfen und für Office ist der i7 überdimensioniert und um Bildbearbeitung und dergleichen zu tätigen wäre mir ein 15,6" Display viel zu mikrig. Was bleibt also noch übrig an geeigneten Aufgaben?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
697592
CPU
Core i7 sei eine gute CPU für Spieler und Entwickler
In einem Video des Youtube-Kanals von Epic lobt Mark Rein den Intel Core i7 Mobile. Das etwas inszeniert wirkende Video dürfte gut als Werbung durchgehen, erlaubt aber auch interessante Einblicke.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Core-i7-sei-eine-gute-CPU-fuer-Spieler-und-Entwickler-697592/
19.10.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/10/Mark_Rein_Epic.jpg
epic,intel
news