Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Jy-Falc00n Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Master451
        wär es nicht einfacher, selektierte CPUs, die gleichen Takt bei geringerer Spannung vertragen, zu produzieren? der Standart-VCore ist doch in der CPU gespeichert, wenn sie dann halt mit 1V läuft bei gleichem Takt, dann hat man doch mehr davon...

        für Otto-Normal-User, der nicht selber undervolten kann, oder für Leute, deren CPU doch nicht so wenig VCore verträgt, wie erwartet, wäre das n gutes Produkt. und Übertakten müsste auch besser laufen... (auf meine Idee bezogen jetzt)
        Das pasiert doch bereits!
      • Von Master451 Freizeitschrauber(in)
        wär es nicht einfacher, selektierte CPUs, die gleichen Takt bei geringerer Spannung vertragen, zu produzieren? der Standart-VCore ist doch in der CPU gespeichert, wenn sie dann halt mit 1V läuft bei gleichem Takt, dann hat man doch mehr davon...

        für Otto-Normal-User, der nicht selber undervolten kann, oder für Leute, deren CPU doch nicht so wenig VCore verträgt, wie erwartet, wäre das n gutes Produkt. und Übertakten müsste auch besser laufen... (auf meine Idee bezogen jetzt)
      • Von DiE_FiesE_FliesE PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von The-GeForce
        Das ist so zwar korrekt, aber wir bewegen uns hier in völlig unterschiedlichen Leistungsregionen. Mit diesem AMD Quad kannst du keinen Intel erschrecken.

        Aber mal zum Thema:
        Die hier eingesparten 13 Watt sind echt ein Witz. Da ist man wesentlich besser dran, wenn die normale Version kauft und im Bios selbst runtertaktet und die Spannung verringert. Habe ich bei meinem Q9550 gemacht und bin hoch zufrieden. Bei 2100MHz knapp unter 1 Volt Spannung wirken bei mir Wunder was die Temperaturen angeht. Die eingesparte Energie ist ebenfalls beträchtlich.
        Selbst undervolten bringt deshalb in meinen Augen sehr viel mehr als überproportional viel Geld in so eine Stromsparversion zu stecken.



        Das mit der Leistung stimmt, aber wer eine Stromspar CPU will der ist sicher nicht 100 % auf Leistung aus, sondern hat vielleicht einen HTPC mit entsprechend winzigem Kühler, will aber unbedingt einen Quad ^^ Oder andere Gründe. Und dafür ist der 605e genau richtig und für jeden Otto-Normal-User wird der auch dicke ausreichen
      • Von mrwichtel Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Für einen privaten Spiele PC find ich sowas eh unnötig. Im vergleich zu den meisten anderen Hobbies ist ein PC recht günstig. Übers Jahr wird man wohl kaum mehr als 30 € sparen.
        Davon geht man einmal am Wochenende weg

        In diesem Forum wir sicher auch den meisten die Leistung wichtiger sein.
      • Von The-GeForce Software-Overclocker(in)
        Zitat von DiE_FiesE_FliesE
        Holla 13 Watt weniger durch weniger Takt, Gratulation zu dieser Technischen Meisterleistung

        Die Stromspar CPU´s sind nach wie vor AMD´s Domäne, da gibts statt 65 Watt TPD nur 45 Watt bei gleichem Takt und Quads mit 45 Watt TPD (AMD Athlon II X4 605e). Gleiche Taktraten bei Intel : Core2 Quad Prozessor Q8200 mit 95 Watt TPD.
        Das ist so zwar korrekt, aber wir bewegen uns hier in völlig unterschiedlichen Leistungsregionen. Mit diesem AMD Quad kannst du keinen Intel erschrecken.

        Aber mal zum Thema:
        Die hier eingesparten 13 Watt sind echt ein Witz. Da ist man wesentlich besser dran, wenn die normale Version kauft und im Bios selbst runtertaktet und die Spannung verringert. Habe ich bei meinem Q9550 gemacht und bin hoch zufrieden. Bei 2100MHz knapp unter 1 Volt Spannung wirken bei mir Wunder was die Temperaturen angeht. Die eingesparte Energie ist ebenfalls beträchtlich.
        Selbst undervolten bringt deshalb in meinen Augen sehr viel mehr als überproportional viel Geld in so eine Stromsparversion zu stecken.

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
697806
CPU
Core i5-750S und Core i7-860S mit 82 Watt
Anscheinend will Intel im nächsten Quartal neue Varianten seiner Lynnfield-Generation auf den Markt bringen. Diese sollen zwar niedriger getaktet sein als die aktuell erhältlichen Modelle, aber immerhin beim Energiesparen helfen können.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Core-i5-750S-und-Core-i7-860S-mit-82-Watt-697806/
24.11.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/10/Intel-Lynnfield-i5-750S-i7-860S-OC-1.jpg
intel,lynnfield
news