Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mr__47 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Phenom BE
        Seit den PhenomII hat AMD zwar nachgezogen, aber die meisten Taktrekorde, auch in der Vergangenheit sind von INTEL. Das heißt noch lange nicht, dass die AMD CPUs schlecht sind. Aber INTEL CPUs takten meistens schon standartmäßig schon höher. Der letztel P4 hatte standartmäßig fast 4Ghz. Er war der Athlon konkurenz zwar von der leisung her unterlege hatte trotzdem mehr Takt. Soweit ich weiß taktet aktuell der beste i7 auch mit mehr als 3,4Ghz und damit mehr als der beste PhenomII, was sich natürlich mit dem 975 BE wieder ändern kann. Das wollt ich einfach sage. Und ich bin sicher kein INTEL Fanboy und auch AMD Fanboy bin ich (mittlerweile) eigentlich nicht mehr. Soviel dazu.
        BTW: Was bringts, dass selektierte PhenomII Cpus so hoch tatken, während die breite Masse leider bei 4Ghz abstirbt? Is aber auch egal, Grafikkartenpower zähl beim Zocken eh mehr, zumindest für mich das wichtigste
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von ILAN12346
        und wiso soll unter stickstoff 65 die nase vorn haben?

        der hauptvorteil ist die kleine Die vom Cedarmill (Athlon XP Like )

        und damit kommt er auf eine geringere abwärme als die meinsten 45 nm´s


        Weil Abwärme eben überhaupt nicht das Problem unter LN2 ist - im Gegenteil: Einige Leute versuchen Coldbugs mit unnötig hoher Vcore, nur zu Heizzwecken, zu kompensieren
        Wenn man Kühlleistung bis zum Abwinken hat, geht es eben eher um Fragen wie zulässige Minimaltemperatur (Coldbug) oder prinzipiell mögliche Schaltzeiten. Zumindest bei letzterem bringen zwar feinere Strukturen Vorteile - aber viel wichtiger sind andere Details des Fertigungsprozesses oder eben schlichtweg die Konzeption der Pipeline.
        Die reine DIE-Größe/Kernzahl und z.T. auch Cache ist übrigens auch weniger wichtig, da man unbenötigte Einheiten bei neueren CPUs z.T. abschalten kann.
      • Von Phenom BE Freizeitschrauber(in)
        Zitat von rockstar
        fanboy³ ? ej is doch wayne, bringt eh nichts, läuft nicht stabil, ist nur ein "schwanzvergleich", und im mom geht es mit AMD cpus vom takt her höher bei quadcores, nur mal so nebenbei^^
        Seit den PhenomII hat AMD zwar nachgezogen, aber die meisten Taktrekorde, auch in der Vergangenheit sind von INTEL. Das heißt noch lange nicht, dass die AMD CPUs schlecht sind. Aber INTEL CPUs takten meistens schon standartmäßig schon höher. Der letztel P4 hatte standartmäßig fast 4Ghz. Er war der Athlon konkurenz zwar von der leisung her unterlege hatte trotzdem mehr Takt. Soweit ich weiß taktet aktuell der beste i7 auch mit mehr als 3,4Ghz und damit mehr als der beste PhenomII, was sich natürlich mit dem 975 BE wieder ändern kann. Das wollt ich einfach sage. Und ich bin sicher kein INTEL Fanboy und auch AMD Fanboy bin ich (mittlerweile) eigentlich nicht mehr. Soviel dazu.
      • Von ILAN12346 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von S_Fischer
        45nm sollte doch schwiriger sein so hoch zu takten, es schafft nur weniger abwäre und lässt sich so im normalen Bereich leichter höher takten, bei Stickstoff sollte dann aber 65nm die Nase vorne haben.


        stimmt nicht soganz, man kann nen Celeron D (Cedarmill, also die 65 nm)
        Problemlos auf 5 GHz bringen (unter luft ) meiner hatte auf 5 (Primestable @ 1.61V) eine maxtemp von 56°

        und wiso soll unter stickstoff 65 die nase vorn haben?

        der hauptvorteil ist die kleine Die vom Cedarmill (Athlon XP Like )

        und damit kommt er auf eine geringere abwärme als die meinsten 45 nm´s

        Zitat von Pein
        Ich frag mich wielange es noch dauert bis wir die 10ghz haben ^^

        sied schlecht aus, Denk ich mal

        da die CPU von 2006 ist, und seitem keine CPU mehr Protuzirt wurde mit soeinem enormen Taktpotenzial.(auch durch die einfachheit, mit wenig chache und Singlecore)

        also ich geh davon aus das die Cedarmills an ihre grenze sind, vllt iwann noch 8.3 vllt sogar 8.5 aber 10 auf keinen fall, was will man denn noch verbessern um nochmehr takt herauszubekommen?

        bestenfalls Flüssiges Helium, aber da kommt einen der Coldbug in die quere und selbst da sind sicher nicht die 10 drinn

        MFG ILAN12346
      • Von Pein Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich frag mich wielange es noch dauert bis wir die 10ghz haben ^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
703723
CPU
CPU-Z-Validierte 8,2 GHz
Der neue Takt-Weltrekord liegt bei 8,2 Gigahertz. Der von einem Pentium 4 aufgestellte alte Wert ist damit Geschichte. Der neue Rekord wurde mit einem Celeron D 347 erreicht.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/CPU-Z-Validierte-8-2-GHz-703723/
25.01.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/01/WR01.jpg
cpu,weltrekord
news