Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von ruyven_macaran
        Ein richtiger Grafikchipsatz wird aber ebenfalls weitere Zusatzchips erfordern - denn mit PCIx4 alias DMI als einzige Zugangsmöglichkeit zum RAM kann man auf dedizierten Grafikspeicher nicht mehr verzichten.
        Ein Grafikchip mit integriertem Speicher auf dem Die sollte absolut kein Problem sein, gerade mit den immer kleiner werdenden Prozessen. Interessant wäre das allemal.
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von Bucklew
        Was meinst du wohl, warum z.B. Apple inzwischen Nvidia-Chipsätze verbaut und nicht mehr die Intel? Weil da alles in einem Chip ist und nciht mehr in North- und Southbridge getrennt sind. Das ist für die Hersteller DEUTLICH billiger und einfacher. Zumal ja dann sogar noch mehrere Hersteller beteiligt snid, dann wirds ganz tricky

        Öhm, nein, das ist eigentlich nicht der Grund...

        Der ist ein anderer, nämlich das es bei dem Intel Zeugs Grafikfehler beim 'normalen Betrieb' mit der OpenGL beschleunigten Oberfläche gab, die der Hersteller (Intel) nie wirklich beseitigt hat, entsprechend gab es auch viele Beschwerden von Kunden...
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Ein richtiger Grafikchipsatz wird aber ebenfalls weitere Zusatzchips erfordern - denn mit PCIx4 alias DMI als einzige Zugangsmöglichkeit zum RAM kann man auf dedizierten Grafikspeicher nicht mehr verzichten.
        Möglich, dass einige das machen werden (alle sicherlich nicht - ein Atom wird einfach keine Gaming-Plattform), aber je nach Preis der Chips ist ein einfacher HD-Decoder sicherlich eine genauso verlockende Wahl.
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von ruyven_macaran
        Wir reden hier von einer Plattform, bei der die Northbridge bereits mit der CPU vereinigt ist...
        Ich will damit auch nur sagen, dass es der hersteller extrem wichtig ist möglichst wenig bauteile zu verbauen. daher sehe ich die chancen für einen hd-zusatzchip als sehr gering an.

        Angesichts dessen, dass dieser Chip ja dennoch eine Southbridge benötigt, werden wohl (hoffentlich) genug hersteller auch einen richtigen grafikchipsatz verbauen. Mir persönlich kommt nichts mehr mit intel-onbardgrafik ins haus.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Bucklew
        Was meinst du wohl, warum z.B. Apple inzwischen Nvidia-Chipsätze verbaut und nicht mehr die Intel? Weil da alles in einem Chip ist und nciht mehr in North- und Southbridge getrennt sind. Das ist für die Hersteller DEUTLICH billiger und einfacher. Zumal ja dann sogar noch mehrere Hersteller beteiligt snid, dann wirds ganz tricky



        Wir reden hier von einer Plattform, bei der die Northbridge bereits mit der CPU vereinigt ist...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
685614
CPU
CPU, GPU und Speichercontroller in einem
Intels Atom-Nachfolger Pineview kommt mit integriertem Speichercontroller und Grafikkern. Zusammen mit dem Chipsatz Tiger Point entsteht die neue, sparsamere Plattform Pine Trail.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/CPU-GPU-und-Speichercontroller-in-einem-685614/
29.05.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/01/20090119160654141332445810.jpg
intel
news