Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von push@max Volt-Modder(in)
        Hört sich gut an.

        Allerdings werde ich die 6-Kern-Prozessoren überspringen und dann irgendwann direkt auf 8 oder mehr setzen.

        Abhängig davon, wie lange mit der Quad noch von der Leistung ausreicht und wie die Software die Kerne nutzt.
      • Von PEACEpolska PC-Selbstbauer(in)
        genial, will ich haben xD
      • Von Incredible Alk Moderator
        Zitat von WhackShit007
        woher soll den der prozessor wissen bei welcher anwendung schneller Takt oder doch eher mehr Kerne von Vorteil sind?
        Ganz einfach: Eine Anwendung besteht aus einem oder mehreren "Threads", die Rechenleistung erfordern. ist grade nur einer da der abgearbeitet werden muss (und rechenleistung braucht) kann dieser auch nur auf einen Kern zugreifen und erzeugt Last (im Sinne von Rechenzeit) auf einem Kern. Das "bemerkt" die CPU und taktet einen kern hoch. Bei anderen Anwendungen gibt es viele Threads und damit viele Kerne die ausgelastet werden können.

        Alleine die x86er Architektur, der Code auf unterster PC-Ebene sozusagen erledigt das automatisch, es wäre viel schwieriger, den Prozessor NICHT "wissen" zu lassen wie viele Aufgaben er mit wie vielen Kernen erledigen soll!
        mach doch mal deinen Task-Manager auf: Sogar die SOFTWARE erkennt schon welche CPU was wie viel macht und wie die Auslastungen sind... dann muss die Hardware es erst recht können.
      • Von Master451 Freizeitschrauber(in)
        ich denke mal, der Prozessor merkt das an der Auslastung der einzelnen Kerne...
        wenn n programm 2 kerne voll auslastet (Dual-Core-Optimiert), dann werden diese 2 Kerne übertaktet.

        Alles in allem ne recht sinnvolle Funktion, wobei man vermutlich mit n bisschen Bios-Arbeit noch bessere Ergebnisse erreichen dürfte (evtl. Übertaktung bei gleichzeitiger Spannungssenkung etc.)

        und 6 Kerne sind doch prima, für Anwendungen, die mehrkernoptimiert sind ist das richtig gut;
        prinzipiell begrüße ich jede Kernvermehrung, solange die Leistung nicht weniger wird pro Kern...
      • Von FortunaGamer Volt-Modder(in)
        Das höhrt sich gut an, wird bestimmt nicht schlecht laufen, besonderes bei Programmen die nur wenige Kerne unterstützen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
744856
CPU
Bis zu 3.600 MHz durch Turbo-Core
Die neuen AMD Sechs-Kern-CPUs können sich per Turbo-Core-Technologie selbstständig übertakten. Auf neuen Folien bestätigen sich die vermuteten Spezifikationen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Bis-zu-3600-MHz-durch-Turbo-Core-744856/
12.04.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/file2.png
phenom,amd,thuban
news