Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von unterseebotski Freizeitschrauber(in)
        Natürlich ist es kein Wohlfahrtsunternehmen, hat ja nie einer behauptet.
        Sollte Intel irgendwann deutlich billiger als AMD bei etwa gleicher oder etwas schlechterer Leistung sein, dann würde ich nen Intel-Prozzi kaufen.
        Ist aber z.Zt. nicht so.
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von w0mbat
        Nein, das ist eine falsche Annahme. AMD vertritt die Strategie der Marktanteile, sie erhöhen diese lieber als mehr Margen zu bekommen.
        Das ist eine glatte Lüge, sonst hätte ich für meinen Athlon XP damals vor einigen Jahren nicht fast 500€ geblecht.

        Mein Gott, auch wenns viele Leute nicht glauben:

        NEIN, AMD ist KEIN Wohlfahrtsunternehmen! Und wenn die könnten würde ein 965BE ebenfalls 1000€ kosten, nur KÖNNEN sie es eben nicht, weil Intel den schnelleren Prozessor hat. So grausam ist das Leben und so grausam ist auch die Realität.
      • Von Harlekin PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von w0mbat
        Nein, das ist eine falsche Annahme. AMD vertritt die Strategie der Marktanteile, sie erhöhen diese lieber als mehr Margen zu bekommen.

        Der Phneom II ist sehr konkurrenzfähig, auf jeden Fall mehr als der C2Q. Und der i7 spielt in einer anderen Liga.
        Die Annahme ist schon richtig...
        AMD kann nichts anderes machen als auf niedrige Preise zu setzen, um die CPUs los zu werden. Höhere Preise kann AMD einfach nicht durchsetzen. Und du willst mir nicht allen ernstes weiß machen, dass AMD lieber Verluste schreibt und dabei seine Marktanteile gerade so halten kann, als Gewinne einzufahren.

        Als AMD noch dazu in der Lage war, hatten die auch ein wesentlich breiter aufgestelltes (Preis-) Portfolio - bis zum 1000€ Top- Modell.

        Ich will die CPUs an sich ja nicht schlecht reden, aber im Vergleich zu Intel sehen die CPUs eben nicht genug Land...
        Zu den C2Qs mögen sie von der Leistung konkurrenzfähig sein, die Produktionskosten dürften aber auch einiges darüber liegen.

        Im Endeffekt leisten momentan nahezu alle CPUs mehr als genug für den PC- Alltag.
      • Von Mipfelzuetze PC-Selbstbauer(in)
        Na ja, "in Planung"? Mit etwas Glück und dem Einsatz von K10Stat kann man sicher schon jetzt einen 125W-965BE haben, der sich sogar noch etwas übertakten läßt. Der 965 ist ja derselbe Prozessor wie der 955, halt nur mit höherer Spannung, um auch bei allen Exemplaren die 3,4GHz sicherzustellen.

        Mein X4 810 läuft übrigens mit geschätzten 55 Watt....
      • Von HawkEy3 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat
        im vierten Quartal ein Refresh des Phenom II X4 965 Black Edition ansteht. Dieser soll dann anstatt 140 nur noch 125 Watt TDP ausweisen
        Ein Phenom II X4 955 mit 95W TDP wär mir lieber!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
693083
CPU
Bald neue Revision?
AMDs neues Topmodell, der Phenom II X4 965 Black Edition mit vier Kernen und 3,4 GHz Takt, soll Medienberichten zufolge bald in einer überarbeiteten Version mit einer von 140 auf 125 Watt verringerten TPD kommen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Bald-neue-Revision-693083/
20.08.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/08/Phenom_II_X4_965_BE.jpg
black edition
news