Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von ruyven_macaran
        In diesem Segment ist die Software sowieso massiv Multi-Thread-optimiert, da zählt nur noch die Gesamtleistung und die Gesamtverlustleistung. Nehalem EX tritt ja auch mit 8 Kernen gegen 12 Kerne Magny Cours an. Am oberen Ende der Leistungsskala hat man ja eh das Problem, dass die So1567-Plattform nativ OctaCPU-tauglich ist, G34 dagegen bei 4 CPUs dicht macht. Da kann sich jeder selbst definieren, was ein "fairer" Vergleich sein soll.
        Aber den Kunden interessiert nur, was die Dinger bringen und was sie im Unterhalt kosten.
        So schauts aus, und grad durch die moderateren Taktraten bei AMD ist die Effizienz ziemlich gut.

        Was aber auch viele nicht wissen, ist das Intel bei FP Berechnungen teils nicht so knalle dastehen. Da ist AMD teils besser gestellt. Dazu kommt noch was AMD mit Linux in einigen Benchmarks besser skaliert als Intel und aus einem Rückstand unter Windows einen Vorsprung unter Linux macht, wobei beide unter Linux deutlich schneller sind.
      • Von tasdefoin Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von EnsisMiliteS
        Ist mir egal bei meinen Spiele PC wie viel der Strom frisst, der ist ja auch nicht den ganzen Tag eingeschaltet
        Der Meinung bin ich auch. Schließlich gibt es auch viele Menschen, denen die Leistung einer Gulftown-CPU zu wenig ist und diese übertakten. Also scheint Leistungsaufnahme bei Enthusiasten keine Rolle zu spielen. Eigentlich ist es auch schon beachtlich, dass die TDP nicht bei 190 Watt liegt, denn meistens ist es doch so, dass man für ein wenig mehr Leistung, exponentiell mehr Strom aus der Dose zieht.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        In diesem Segment ist die Software sowieso massiv Multi-Thread-optimiert, da zählt nur noch die Gesamtleistung und die Gesamtverlustleistung. Nehalem EX tritt ja auch mit 8 Kernen gegen 12 Kerne Magny Cours an. Am oberen Ende der Leistungsskala hat man ja eh das Problem, dass die So1567-Plattform nativ OctaCPU-tauglich ist, G34 dagegen bei 4 CPUs dicht macht. Da kann sich jeder selbst definieren, was ein "fairer" Vergleich sein soll.
        Aber den Kunden interessiert nur, was die Dinger bringen und was sie im Unterhalt kosten.
      • Von AMDFan2005 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Cache verbraucht nicht viel Strom und Magny Cours hat auch seine 12MB. Nehalem-EX muss sich definitiv damit vergleichen lassen und schneidet in Sachen Energieeffizienz ziemlich traurig ab.
        Sandy Bridge und Westmere EX sollten das dank 32nm Fertigung deutlich besser machen, aber zumindest Sandy Bridge EX wird seinerseits gegen den Nachfolger von Magny Cours antreten.
        Du meinst Interlagos?

        Wäre das nicht etwas ungleich? 8 gegen 16 Kerne? Bzw. 16 gegen 32 (bei Vollausbau der Doppel-CPU Boards)?
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von XE85
        Das ist aber ein ziemlicher Äpfel mit Birnen Vergleich - aktuelle Nehalem-EX und die kommenden Westmere-EX CPUs sind ein ganz anderer Markt als die 12Kern Opterons. Das man beispielsweise 24MB LLC nicht bei 115W TDP unterbringt ist logisch.


        Cache verbraucht nicht viel Strom und Magny Cours hat auch seine 12MB. Nehalem-EX muss sich definitiv damit vergleichen lassen und schneidet in Sachen Energieeffizienz ziemlich traurig ab.
        Sandy Bridge und Westmere EX sollten das dank 32nm Fertigung deutlich besser machen, aber zumindest Sandy Bridge EX wird seinerseits gegen den Nachfolger von Magny Cours antreten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
806943
CPU
Acht Kerne und eine TDP von 150 Watt?
Laut einem Bericht einer japanischen Hardwarewebseite werden die kommenden Sandy Bridge-Modelle EP und EX mit acht Kernen eine maximale TDP von 150 Watt haben. Die erst vor kurzen veröffentlichten Sandy Bridge-CPUs für Sockel 1155 haben eine maximale TDP von 95 Watt.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Acht-Kerne-und-eine-TDP-von-150-Watt-806943/
11.01.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/01/Intel_Sandy_Bridge_EP_und_EX_001.png
intel,overclocking,cpu,sandy bridge,cpu-kühler
news