Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Schaffe89 Gesperrt
        Hondo wird doch weiterhin produziert.
        Das ist nach wie vor aktuell der Nachfolger von Bobcat 2.0, nur eben sinnigerweise mit 2 Kernen anstatt mit 4.
        Macht ja auch weniger Sinn für den Low Budget Markt irgendwie auf multithreading zu setzen.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        K10 wurde für Brazos afaik deutlich abgespeckt - aber so schlank, wie Atom ist es natürlich nicht. Da Intel bei Cedarview auch nicht sonderlich auf Leistungssteigerung aus ist, hat AMD in der Hinsicht höchstens etwas zu befürchten, wenn Celerons in diese Preisregionen vordringen sollten (wird aber, insbesondere unter Berücksichtigung der Plattform, schwierig). Aber:
        Niemand kauft ein Netbook wegen der Leistung. Sollten die kommenden Dualcore-Atoms "ausreichend" schnell sein (und damit ist zu rechnen), könnten Preis und Verbrauch zum wichtigeren Faktor werden. Bei ersteren bekommt AMD zumindest Probleme mit der Gewinnspanne (denn ein Atom ist halt einfacher und auch wenn Intel massig Kohle damit scheffelt, bleiben die Endpreise recht niedrig), für letztere wären 28 nm sehr wichtig gewesen. Denn (ggf. mehr-als-)doppelte Verbrauch (bei doppelter Leistung) von Brazos bedeutet doppelte Akkukapazität, was bei einem sehr kompakten (=Display frisst auch nicht soviel), ultramobilen (= leicht und trotzdem ausdauernd) Gerät schnell weit mehr als eine Verdoppelung der Akkukosten bedeutet, weil man extrem gute Technik braucht. Dazu preist Intel Cedarview als passiv kühlbar an - das bringt nicht nur weniger Aufwand mit sich, das erspart vor allem potentiell rund 5-10 mm Gehäusedicke. Und das ist verdammt viel in dem Segment und nur sehr schwer wieder rauszuholen. Im Tabletmarkt hat AMD gleich gar keine Chance.
      • Von Fatalii PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Wie Carsten schon richtig angestoßen hat, besteht für AMD gar kein Grund die Brazos APUs so auszubauen.
        Die kommende 2.0 Generation wird Intel in Schach halten, zumal Intel es weder geschafft hat DX11 zu
        implementieren, noch die Leistung nennenswert zu steigern. Ich denke, dass AMD mit dem Update 2.0
        Intel ohne Probleme die Stirn bieten kann. Eventuell kann Intel im Bereich Verbrauch punkten, aber AMD
        wird sicherlich die Beine hochlegen und dafür mit ein wenig mehr Leistung nachlegen.
        Basieren die Brazos nicht auch auf der Athlon/Llano Architektur?
        Das würde die Mehrleistung der CPU-Seite erklären?!

        Wie ich schonmal gesagt habe, im Bereich der APUs, auch bei den kleinen Varianten, sehe ich riesen
        Potenzial für AMD und auch deren Zukunft.

        MfG
      • Von pibels94 Software-Overclocker(in)
        Zitat von PCGH_Carsten
        Eben, und da Intels nächste Atoms auch nix reissen werden, kann AMD sich die Ressourcen sparen, hier noch eine Zwischengeneration einzuschieben. Mangelnde Konkurrenz hemmt den Fortschritt - vom High-End bis hinunter zum Mobile, nur eben mit anderen Vorzeichen.
        schade, aber da passt dann wieder das Sprichwort: Konkurrenz belebt den Markt.
      • Von PCGH_Carsten Redakteur
        Zitat von pibels94
        ohje, dabei kommen die aktuellen AMDs doch gar nciht so schlecht an

        Eben, und da Intels nächste Atoms auch nix reissen werden, kann AMD sich die Ressourcen sparen, hier noch eine Zwischengeneration einzuschieben. Mangelnde Konkurrenz hemmt den Fortschritt - vom High-End bis hinunter zum Mobile, nur eben mit anderen Vorzeichen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
854841
CPU
Accelerated Processing Unit
AMD hat mit seiner Brazos-Plattform einen potenten Konter auf Intels Atom-Riege im Programm. 2012 wollte AMD eigentlich eine neue Plattform namens Deccan auf den Markt bringen. Angeblich hat AMD die Entwicklung eingestellt, weil Probleme mit der 28-nm-Fertigung das Produkt zu nah an dessen Nachfolger positionieren.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Accelerated-Processing-Unit-854841/
17.11.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/10/6bpcl4c5.png
cpu,amd
news