Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von tils Freizeitschrauber(in)
        Zitat von plusminus
        Da kann man sich bei den völlig inkompetenten,unfähigen und faulen Managern bedanken wenn so ne Firma wie AMD langsam den Bach runter geht! Da wird umverteilt und dann ist,s besser und das Geschäft wird mehr ?! Anstatt neue Produkte zu Entwickeln die konkurenzfähig sind bohren die Manager mit dem Bleistift in der Nase und kassieren Geld für nicht,s
        die Manager konnten evtl. wenig beitragen. Die haben seit Ewigkeiten einen deutliche größeren Konkurrenten. Man kann mit einem zehntel des Geldes nich dauernd vor dem Konkurrenten sein. Ist halt schon immer ein sehr unglückliches Duopol
      • Von Goyoma BIOS-Overclocker(in)
        Na dann hoffen wir doch mal das beste für AMD, ich jedenfalls.

        Ich bin gespannt wie
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Zitat von plusminus
        Da kann man sich bei den völlig inkompetenten,unfähigen und faulen Managern bedanken wenn so ne Firma wie AMD langsam den Bach runter geht! Da wird umverteilt und dann ist,s besser und das Geschäft wird mehr ?! Anstatt neue Produkte zu Entwickeln die konkurenzfähig sind bohren die Manager mit dem Bleistift in der Nase und kassieren Geld für nicht,s


        Mir wär auch das lieber, was eigentlich hinter deiner Meinung steckt. AMD als echte Konkurrenz zu Intel und ein weiterer Ausbau der Grafikkarten Entwicklung.
        Aber manchmal ist es halt wichtiger sich einzugestehen, dass ein Kampf verloren ist. Athlon-Zeiten werden wir wohl nie wieder erleben, schade. Und das Nvidia trotz ihrer Preise leider besser da steht, darf man auch nicht vergessen.
        Verlierer dieser Entscheidung werden erstmal nur wenige sein. Der Preishammer der möglicherweise daraus resultieren kann, wird wohl noch etwas brauchen. Wobei Nvidia ganz deutlich zeigt wo die Reise hingeht! "Willst du mehr als die Masse, dann zahl gefälligst auch unverhältnismäßig viel mehr.
      • Von matt.berger Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von matty2580
        Na ja, etwas differenzierter sollte man dass schon betrachten.

        Hoffentlich ist das nicht der Auftakt um "unrentable" Geschäftsfelder auszugliedern und später abzustoßen, oder zu verkaufen.

        Ich glaube das ist genau der Plan hinter dieser Umstrukturierung.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von ruyven_macaran
        ahso.
        Ich verstehe unter "gesundschrumpfen", dass man sich von unrentablen Geschäftsfeldern verabschiedet und seine Ressourcen auf die konzentriert, wo man eine Chance hat.
        Also z.B. nur APUs, statt APUs+CPUs+Server+...
        Und da geb' ich dir absolut recht.
        Und ich versteh es (zusätzlich oder alternativ) auch so, dass man gewisse Designteams ja in der Vergangenheit reduziert hat. Auch da kann man gesundschrumpfen, wenn man zuvor zu viele Leute drin hatte (sei es im Entwicklerteam oder in der Leitung/Führung des Teams. Gibt ja genug Firmen oder Organisationen wo man gerne mal "ausmistet", (nur bloß nicht im Management) und die Frage ist: Sind sie dadurch immer noch genauso Wettbewerbsfähig oder hat man aus gewissen Teams zu viele/die falschen Leute entlassen und kann nicht mehr hinterher mit der Entwicklung
        Zitat von matty2580
        Na ja, etwas differenzierter sollte man dass schon betrachten.

        Hoffentlich ist das nicht der Auftakt um "unrentable" Geschäftsfelder auszugliedern und später abzustoßen, oder zu verkaufen.
        naja das tut man doch seit Jahren: Campus Verkaufen, Fertigung verkaufen, Mobilsparte verkaufen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1125097
CPU
AMD trennt den traditionellen PC-Markt vom Wachstumsgeschäft
Der Prozessorhersteller AMD wird sich zum 1. Juli 2014 neu organisieren. Aus den sogenannten "Business Units" werden "Business Groups" gebildet, die sich auf den stagnierenden Endkundenbereich, aber auch auf verschiedene Wachstumsmärkte konzentrieren. Lisa Su, bislang verantwortlich für Produktstrategie, Produktdefinition und Geschäftsplanung, wird die neuen Unternehmensbereiche als Chief Operation Officer (COO) übernehmen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/AMD-trennt-den-traditionellen-PC-Markt-vom-Wachstumsgeschaeft-1125097/
13.06.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2007/03/BarcelonaWafer_b2teaser_169.jpg
cpu,amd
news