Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Im ähnlichen Preisbereich bietet Intel so viel Leistung wie AMD und umgekehrt. Erst ab klar über 200 Euro hat AMD nichts mehr zum Gegenhalten (und Intel unter 100 Euro keine PLV Kracher) und Intel verlangt den klassischen Aufschlag wie jedes Unternehmen es macht wenn keine Konkurrenz da ist. Ich weiß noch wie groß das Geschrei war beim Launch der 5870. Zuvor waren AMD Käufer halt nur die Dumping Preise der 48x0 gewohnt. Die Preisgestaltung ist btw auch ein Grund warum Intel mehr Gewinn macht ...

        // Sent with Legend
      • Von logtot Schraubenverwechsler(in)
        Sehe ich nicht so, Intel hat viel mehr Geld als AMD. Intel mag schneller sein aber nicht unbedingt besser. Man sollte auch nicht die Preise vergessen da ist AMD Meilenweit vor Intel.
        Bei Intel kommt Sockel um Sockel heißt immer wieder neues Board, bei AMD kann man aufrüsten ohne jedes mal groß Geld ausgegeben zu müssen. Hinzu kommt das AMD weniger Treiberprobleme hat als Intel.

        Ich bleibe bei AMD meine Rechner sind vielleicht nicht die schnellsten aber dafür habe ich mit diesen kaum Probleme - laufen sehr konstant!

        Auch wenn der Bulldozer nur 35% mehr Leistung als der 2600 haben sollte und dieser bis 300€ kostet, würde ich Ihn mir kaufen.

        Irgend wie ist mir AMD sympatischer - woher das wohl kommt ?
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Cleriker
        Wenn man sich direkt über solche Details/Techniken unterhält, sollte man wirklich wissen wie man korrekt argumentiert und nicht irgendwelche Behauptungen aufstellen, die man nicht handfest untermauern kann (Sonst macht man sich lächerlich).

        Das erste Zitat sieht in meinen Augen aber nach Übermut aus.....


        Bitte weniger über Leute lästern und mehr über AMD diskutieren.

        Zitat
        Achja...
        kann jemand (mit Ahnung) vielleicht eine art Aufstellung mit Features von Bulldozer machen in denen drin steht, in welchem Bereich diese dann Leistung bringen?
        Quasi Was ist Wofür?

        Dann könnte man vielleicht einfacher sehen, ob viele Features dabei sind die Spieleperformance bringen oder halt nicht.


        Mit Spiel/nicht Spiel kann man das nur schlecht abgrenzen. Es hängt zu sehr vom spezifischen Code ab.

        AVX: Programme, die es beherrschen (Spiele meist mit 2 Jahren Verzögerung, siehe diverse SSE)
        Großer 2nd lvl cache: Programme, deren Kerncode für bisherige 2nd lvl zu groß war, in die neuen aber noch vollständig reinpasst (stark schwankend. Die P4 z.B. konnten mir ihren relativ großen Caches ihre meisten Schwächen in Q3-basierten Spielen wettmachen - aber in keinem anderen)
        CMT: Gegenüber einem echten Octacore ist es billiger. Gegenüber einem Quadcore bringt es Vorteile in Anwendungen, die mehr als 4 x86-Kerne nutzen können und sonst weder SIMD noch Cache noch RAM noch vom Decoder noch... limitiert wären. (Tests abwarten)
        SIMD Einheit "pro Modul": Gegenüber einem Quadcore siehe CMT, gegenüber einem Octacore gesteigerte Leistung in Anwendungen, die <8 Kerne nutzen können und SIMD-limitiert sind. (Tests abwarten. SSE/AVX Optimierung und Anteil dürften stark schwanken)
        SIMD Einheit beherrscht fMAD: Anwendungen, deren SEE/AVX Code oft eine Multiplikation und eine Addition vor dem nächsten Schritt benötigt (Tests abwarten. Generell ist mir die absolute Leistung der SIMD Einheit im Vergleich zu konventionellen Quad- oder Octacores unklar. Kann nicht Abschätzen, ob die Vorteile einen Vorsprung in bestimmten Situationen bei gleichen Kosten oder einen Nachteil nur in den anderen Situationen bei geringeren Kosten bringen)

        Sonst fällt mir gerade nichts besonderes ein, es bleiben aber eine Reihe Vor/Nachteile aus dem Vergleich SB vs. K10 erhalten.


        Zitat von PCGH_Marc
        Intel ist AMD meilenweit voraus, während AMD aus dem Deneb 3,6 GHz quetscht, hätte Intel Sandy Bridge schon vor einem Jahr bringen können oder Lynnfield-CPUs mit 3,6 GHz und 125W TDP. Macht Intel aber nicht, wohl wissend, dass sie Probleme bekommen, wenn AMD ganz weg vom Fenster ist.


        Mit dem Takt wäre der Plattformverbrauch aber merklich schlechter gewesen, als ähnliche AMD Systeme und Sandy Bridge hätte sie vor einem Jahr noch nicht serienreif gehabt. Der abgesagte Westmere-Quad wäre eine harte Nuss gewesen, imho hat Intel sich aber an dem Punkt nicht zurückgehalten, sondern kurzerhand Kosten eingespart/Entwicklungskapazitäten freigemacht. Hätte AMD vor einem Jahr eine Überraschung aus dem Hut gezogen, hätte Intel ""nur"" mit einer Senkung der Gewinnspanne reagieren können.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Es ist für den normalen Endkunden auch völlig Egal ob die Leistung jetzt durch IPC, Takt, SMT, CMT, Kernen oder was auch immer kommt. Wir sind hier aber keine 0815 Media Markt Käufer (zumindest zum großen Teil) Da sollte man technisch schon korrekt argumentieren/diskutieren

        Klar muss dabei aber sein: der Bulldozer ist einfach anders...

        1) Man darf CMT nicht mit SMT gleichsetzen

        2) Man darf einen Bulldozerkern nicht direkt mit einem "klassischen" Intel oder AMD K10 Kern vergleichen

        3) Man darf auch ein Bulldozermodul nicht direkt mit einem "klassischen" Intel oder AMD K10 Kern vergleichen

        -> Am Ende zählen nur Benchmarks

        -> Eine Objektive Vergleichsmöglichkeit der IPC/Kern fällt damit weg

        Zitat

        Macht Intel aber nicht, wohl wissend, dass sie Probleme bekommen, wenn AMD ganz weg vom Fenster ist.

        Ich denke, das hat andere Gründe wirtschaftlicher Natur; klar ist jedenfalls: je mehr AMD bringt desto mehr bringt auch Intel, daher sind schnelle AMD CPUs auch für den hinterletzten Intel FB wünschenswert
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Intel ist AMD meilenweit voraus, während AMD aus dem Deneb 3,6 GHz quetscht, hätte Intel Sandy Bridge schon vor einem Jahr bringen können oder Lynnfield-CPUs mit 3,6 GHz und 125W TDP. Macht Intel aber nicht, wohl wissend, dass sie Probleme bekommen, wenn AMD ganz weg vom Fenster ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
807021
CPU
AMD Bulldozer
Geht es nach der Gerüchteküche Fudzilla, so erreicht ein unbekanntes Bulldozer-Modell fast die Leistung eines Gulftown alias Core i7-980X. Über Details schweigt man sich aber aus.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/AMD-Bulldozer-807021/
11.01.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/08/pdf-7-1280.jpg
bulldozer,amd
news