Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Sunjy F@H-Team-Member (m/w)
        Mich juckts auch total mir einige 8350 zu holen und mir nen gut Taktbaren rauszusuchen. Aber ich will noch bis Piledriver durchhalten und dann mal sehen ob AMD da was vernünftiges zusammenschustert.
      • Von ALL_FOR_ONE Freizeitschrauber(in)
        Das funktioniert heute auch noch mit AmdMsrTweaker.
      • Von Querpfosten Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Sunjy
        jo das kann ich bestätigen alles an AMD was ich die letzten 3 Jahre verbaut habe konnte sehr gut OC. Mein 1090 läuft auch seid monaten mit 4Ghz

        Die Archtitektur der 6 Kerner lies doch schon immer ein bischen besser ocen als die der 4Kerner meine ich mich erinnern zu können. Glaub das ich hab damals sogar in einer PCGH(Heft) Overclocking Anleitung aus der Zeit gelesen....bin aber nicht sicher....
        Wurde zum Ende der Architektur eh immer besser siehe mein 965, wobei ich mal gerade gegoogelt habe so besonders war der nicht. Hab ich damals ehrichgesagt nie verglichen war irgendwie extrem zu frieden mit dem Ding. Damit das Ding trotzdem noch runtertaktete alles mit K10stat damals gemacht....
        Im Vergleich lief er am Ende schneller, kühler und Sparsamer als mit Gigabyte default Einstellungen. War gerade noch beim Nachbarn der den Pc jetzt hat und hab mit ihm ins Bios geguckt. Im Inet les ich überall 1,4v default bei dem Board wars 1,425v....
        Das Tüfteln hat damals echt Laune gemacht und ich war Stolz wie Oskar, Übertaktet und gleichzeitig Undervolted und das Primstable....
      • Von Sunjy F@H-Team-Member (m/w)
        jo das kann ich bestätigen alles an AMD was ich die letzten 3 Jahre verbaut habe konnte sehr gut OC. Mein 1090 läuft auch seid monaten mit 4Ghz
      • Von Querpfosten Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        10% Reserve wären eigentlich eher wenig und wohl das mindeste, was man geben muss, um Stabilitätsprobleme beim Standardtakt auszuschließen.


        Nach Intel Maßstab ja. aber ich erinner mal an den Phenom 2 x4 980. Da war der grundtakt 3700MHZ. Viele ließen sich nicht über 4100MHZ ocen. Bei meinem ersten war sogar schon bei 3900 Schluß das sind nur 200MHz oder etwas über 5% und der eines Bekannten schaffte 4GHz. Mein 2er ein 965(3400Mhz) packte dann 4200Mhz wobei das nicht wirklich Alltagstauglich war. 4ghz packte er aber Dauerhaft.
        Bei den Beispielen sollte klar werden das AMD diese 10% wenn dann nur knapp eingehalten hatt.Sehen wir mal von meinem 965 ab, der mit nur 1,375V@4ghz eh etwas spezial war (Default Spannung auf dem GA970fxa ud4 war 1,425 für 3,4GHz wenn ichs richtig im Kopf habe. Ab 4GHZ mußte die Spannung dann aber happig erhöht werden wobei ic da keine Ahnung mehr hab wie hoch da ich alles über 4ghz eh nur zum benchen an hatte....)
        Seid Buli habe ich nix mehr an Prozzis von AMD hiergehabt. Das Overclocking Potenzial hat aber Massig zugenommen wie ich gelesen habe....
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1072642
CPU
Gigabyte bestätigt 5-GHz-Modelle von AMDs FX-Prozessoren
Dass AMDs 5-GHz-Prozessor kommt, wurde nun auf der Computex in Taipeh von Gigabyte indirekt, aber offiziell, bestätigt. Gigabyte hat mit dem GA-990FX-UD7 ein Mainboard auf der Computex ausgestellt, dass explizit darauf aufmerksam macht, auch die neuen 5-GHz-FX-Prozessoren von AMD zu unterstützen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/5-GHz-FX-CPUs-bestaetigt-1072642/
05.06.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/06/FX-Processors_Gigabyte_GA-990FXA-UD7.jpg
news