Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Placebo BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von oparator.from.hell
        Kaufst Du dir für 3000 Euro nen Rechner für gestern, oder das er Dir 5 Jahre hält? Raytracing geht z.B. erst ab 16 Threads.

        Auch gibt es mehr als genug Anwendungen und sogar Spiele (Arma2, Supreme Commander z.B.) ...und nur weil DU diese nicht benutzt heist das
        noch lange nicht das für andere Anwendunger das gleiche gilt!

        Merk Dir das mal!
        Raytracing geht auch mit einem Thread. Und selbst wenn die meisten Spiele 16 Threads unterstützen würden, würde es dir keinen Vorteil bringen - außer, es wäre selbst mit vier Kernen noch unspielbar und da kenne ich keines.
        Zitat
        Funktiunieren die auch auf den normalen Destop-Mainboards oder nur auf den Xeon-Mainboards (News, Tests, Downloads und Forum zu PC, Computer und Spielen - PC GAMES HARDWARE ONLINE
        Höchstwahrscheinlich laufen sie auch wieder auf Desktop-Mainboards, wie ihre Vorgänger.
      • Von Duriel Komplett-PC-Käufer(in)
        Funktiunieren die auch auf den normalen Destop-Mainboards oder nur auf den Xeon-Mainboards (News, Tests, Downloads und Forum zu PC, Computer und Spielen - PC GAMES HARDWARE ONLINE
      • Von oparator.from.hell Gesperrt
        Zitat von Rizoma
        Und was hast du von so einem Prozessor ? NIX! Weil es keine software für den heimrechner gibt die das nutzt!
        Und damit hätte der Prozessor das gleiche Problem wie die derzeitigen FX Prozessoren das die leistung ungenutzt im Prozessor schlummert.

        Kaufst Du dir für 3000 Euro nen Rechner für gestern, oder das er Dir 5 Jahre hält? Raytracing geht z.B. erst ab 16 Threads.

        Auch gibt es mehr als genug Anwendungen und sogar Spiele (Arma2, Supreme Commander z.B.) ...und nur weil DU diese nicht benutzt heist das
        noch lange nicht das für andere Anwendunger das gleiche gilt!

        Merk Dir das mal!
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Uwe64LE
        Ich hätte persönlich auch eher Verwendung für einen bezahlbaren 8Kern/16Thread Prozessor als für einen beschnittenen i7.
        Bezahlbare wird es halt nicht geben oder denkst du echt dass Intel einen 8 Core für 500€ anbieten wird?

        Zitat von Uwe64LE

        Weiterhin kann ich auch nicht nachvollziehen, wieso ich für einen E3 1280v2 doppelt so viel bezahlen soll wie für einen 2600K.
        So viel Strom kann ich gar nicht einsparen, bis die Differenz wieder rein kommt ...
        Weil das der schnellste Prozessor für den Sockel ist. Das Top Modell kostet immer einen Aufschlag.

        Zitat von Uwe64LE

        Und all jenen, die meinen man könne mit so einer fetten CPU nichts anfangen, weil die Leistung nur ungenutzt
        rum schlummert, sei gesagt: es gibt sehr wohl auch Heimanwender, die diese brachiale Leistung benötigen oder zumindest
        gern zur Verfügung hätten. In meinem ganz persönlichen Fallbeispiel heißt die Anwendung Folding@home.
        Grafikkarten haben mehr Leistung.
      • Von Uwe64LE F@H-Team-Member (m/w)
        Ich hätte persönlich auch eher Verwendung für einen bezahlbaren 8Kern/16Thread Prozessor als für einen beschnittenen i7.

        Weiterhin kann ich auch nicht nachvollziehen, wieso ich für einen E3 1280v2 doppelt so viel bezahlen soll wie für einen 2600K.
        So viel Strom kann ich gar nicht einsparen, bis die Differenz wieder rein kommt ...

        Und all jenen, die meinen man könne mit so einer fetten CPU nichts anfangen, weil die Leistung nur ungenutzt
        rum schlummert, sei gesagt: es gibt sehr wohl auch Heimanwender, die diese brachiale Leistung benötigen oder zumindest
        gern zur Verfügung hätten. In meinem ganz persönlichen Fallbeispiel heißt die Anwendung Folding@home.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
883680
CPU
Server-CPU
Halbleiterhersteler Intel stellt seine aktuelle Xeon-Serie E3-1200 für Server und Workstations vor. Die zweite Version der neuesten Xeons wird mit dem Suffix "v2" gekennzeichnet, um sich von den Sandy-Bridge-Vorgängern abzuheben. Wie die Desktop-Versionen von Ivy Bridge werden die CPUs in 22 nm gefertigt und kommen in 11 verschiedenen Xeon-Modellen in den Handel.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/11-Intel-Xeon-E3-1200-vorgestellt-883680/
15.05.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/05/Xeon-E3-1200_1.jpg
ivy bridge,xeon,core i7,sandy bridge
news