Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von 616slayer616
        Woher sollen denn die 5-10% kommen?
        Gleiche Architektur nur kleinere Fertigungsgröße, dabei 700MHz weniger Takt und 25% weniger Cache!
        Der 4790k sollte den 5775C einstampfen.
        Die 5-10% mehr beziehen sich auf die IPC. Bei Broadwell wurde unter anderem der TLB vergrößert, wodurch die Caches effizienter genutzt werden können.
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Ja. Wie immer.
        Klar kannst du auch Broadwell auf ein Z87 Board einbauen, passt ja mechanisch.
        Aber wenn die Hersteller keine Bios Updates bringen, weil sie eben neue boards verkaufen wollen, nützt es dir nichts.
        Warten wir mal ab, was am Ende wirklich bei rauskommt.
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Threshold
        Die Zeitspanne.
        Zwischen der Einführung von Haswell und dem Shrink zu Broadwell liegt mehr Zeit als zwischen Sandy und Ivy.
        Außerdem kommt Skylake praktisch im Anschluss. Da lohnt es sich nicht mehr alte Board noch für Broadwell fit zu machen.
        Ok, ist ein Argument. Der Chipsatz könnte wahrscheinlich, aber die Boardhersteller werden es wohl nicht wollen.
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Noctua
        Sandy mit P/H67 bzw Z68, Ivy mit Z/H77. Man konnte aber bei den meisten Boards/CPUs bunt mischen (Hatte selbst eineni7-3770k auf einem P67 laufen), warum soll das bei Haswell/Broadwell anders sein?
        Die Zeitspanne.
        Zwischen der Einführung von Haswell und dem Shrink zu Broadwell liegt mehr Zeit als zwischen Sandy und Ivy.
        Außerdem kommt Skylake praktisch im Anschluss. Da lohnt es sich nicht mehr alte Board noch für Broadwell fit zu machen.
      • Von Andi2405 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Für Haswell Refresh (auch Devil's Canyon) gibt es ein solches BIOS-Update für Z87er Boards von Asus bereits, allerdings noch keins für Broadwell. Immerhin ist der Sockel der gleiche und wenn ein Z97er Board zu Braodwell kompatibel ist und ein Z87er zu einem Z97er Board kompatibel ist, spricht doch eigentlich nichts dagegen, dass auch das Z87er zu Broadwell kompatibel sein wird. Es sei denn, man hat einfach keinen Bock ein Update rauszubringen, um mehr Geld zu machen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1154439
Broadwell
Core i7-5775C und i5-5675C: Details zu Broadwell-CPUs mit offenem Multi
Die chinesische vr-zone.com will die Spezifikationen zu insgesamt fünf Broadwell-Prozessoren für das Desktop-Segment in Erfahrung gebracht haben. Zwei davon sollen als gesockelte Version für den LGA 1150 erscheinen, je ein Core i7 und i5. Neu ist das C-Suffix, wie K-Modelle sollen sich diese per Multiplikator übertakten lassen. Die Veröffentlichung soll im zweiten Quartal stattfinden.
http://www.pcgameshardware.de/Broadwell-Codename-259477/News/Spezifikationen-Core-i5-i7-Iris-Pro-1154439/
24.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/08/Die-Shot_Broadwell_2-pcgh_b2teaser_169.jpg
intel,broadwell,cpu
news