Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von blaidd Freizeitschrauber(in)
        Naja, ganz unterhaltsam denke ich... warum nicht? Immerhin gibt's nicht so wahnsinnig viele Spiele mit GPU-PhysX-Support. Halte PhysX zwar für ein Auslaufmodell (spätestens nach der UE4-Techdemo, die angeblich ohne PhysX tausende Partikel auf den Bildschirm zaubert), hab allerdings seit ein paar Tage selbst eine Geforce 550Ti als dedizierten PhysX-Rechner drin (und seit Gestern läuft das Miststück auch endlich )

        Batman AC sieht auf jeden Fall mal fett aus, hätt gern mehr davon.

        "Only possible with a GTX 680!"... klaro
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von superseijayin
        GPU-PhysX bei einem Titel wie Borderlands ist sowieso völlig banal. Die Engine ist sowas von 1995 da ist es mir relativ egal ob da jetzt ein paar Effekte mehr rumfliegen.

        Bisher gibt es nur einen Titel der PhysX halbwegs ansehnlich umgesetzt hat und das war Batman Arkham City und selbst dort war es nur eine Spielerei in der meist grund- und sinnlos Papier rumflog wie schon im damaligen PhysX Werbetitel Mirrors Edge.
        Mehr darf es ja auch nicht, wenn man die andere Fraktion nicht total auf die Palme bringen will. Aber es bietet manchmal einen deutlichen Mehrwert, besonders wenn die Tür aufgeht und man reingestürmt kommt und das ganze Papier in der Luft fliegt. Das erzeugt Atmosphäre. Wenn es mal endlich GPU beschleunigtes Physik auf beiden Seiten gäben würde, dann täten wir auch so viel mehr sehen was richtig cool ist.

        Zitat von Chinaquads
        ihr seid doch alle nur angezickt, weil amd es nicht hat und damals nicht auf den Physx Zug mit aufgesprungen ist. Soweit ich weis, hat NV damals ATI angeboten, mit ins Boot zu kommen, das haben die verschlafen. Ich finde es klasse,das NV diverse Spiele mit ihrem Physx aufhübscht, wer das sehen will, brau NV Hardware, aus fertig
        AMD hat das absolut richtige getan und die Sache ist wohl eher als Joke zu verstehen. AMD müsste Geld für die Nutzung von PhysX abführen, dann wäre man der Willkür von Nvidia ausgesetzt und auch natürlich direkt von ihnen abhängig und würde ein Konkurrenzprodukt stärken und wenn der Vertrag ausläuft kann Nvidia wieder nach Willkür entscheiden welche neuen Regeln aufgestellt werden.
      • Von mae1cum77 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Last Hero
        Also wie aufgesetzt dies ist, unglaublich. Da sieht und hört man eigentl. nur: KAUF eine 680 GTX, du brauchst eine 680GTX! Wenn das so toll ist, dann müssten die anderen Versionen des Games für die Konsolen ja der absolute Graus werden und sich gar nciht verkaufen. Sein Kommentar: Wenn du Borderlands so sehen willst wie wir, dann musst du auch die gleiche Hardware benutzen.... wie schwach. Für so ein Game würd ich mir nie und nimmer extra ne 680-er holen. Angeblich schafft das ja nur die "Amazing 680"! Eine 570/580 wirds natürlich nicht schaffen..... lachhaft.

        Frage mich,wieviel der Typ da an Asche bekam, damit er diese dummen Sätze da rauslässt. Bis auf diese Flüssigkeitsgeschichte bin ich mir sicher, dass alles andere auch gut und gerne mit dem Prozessor hätte berechnet werden können. Aber NVIDIA kanns nicht lassen unbedingt noch sein PHYSX überall reindrücken zu müssen. Die schädigt der PC-Spiele-Welt.
        Wo bitte schädigt denn ein Feature, daß zusätzlich zur normalen Gamegrafik angeboten wird die PC-Spielewelt? Deine Argumente sind etwas an den Haaren herbeigezogen. Na klar lassen sich einige der Effekte auch von der CPU berechnen. Allerdings nur, wenn Dir 3-5 FPS ausreichen. Klar bewirbt nVidia ihr neues Flagschiff, klappern gehört halt zum Handwerk.

        Zitat von Last Hero
        Du hast hoffentl. gelernt, was ein Monopol bedeutet? Ja richtig, du würdest dir deine geliebte NVIDIA auch irgendwann nicht mehr leisten können meiner Vermutung nach. Hauptsache wieder stupides FAN-Boy-Gelaber. Gegen ein "Aufhübschen" sagt auch niemand was, aber wie dies gemacht wird ist entscheidend. Zudem hat NV niemals AMD den kompletten Nutzungsumfang von PHYSX frei angeboten. Wer zahlt denn Millionen für die Übernahme von Agaia und verschenkt dann sein gerade neu erworbenes Know-How? Was glaubst du, was es für einen Hersteller bedeutet sich in die Anhängigkeit eines anderen zu begeben für sich selbst? Vor allem in der schnelllebigen IT-Welt ist das ein enormer Risikofaktor, aber das mal aussenvor.
        Ich würde mal sagen getroffene Hunde bellen...

        Ist doch schön zu sehen, daß einige Spieleentwickler überhaupt die Möglichkeiten moderner Hardware ausnutzen. Besser als die Konsolenoptik in 720p (wenn überhaupt von den Konsolen zu stemmen). Manchen kann man wirklich nichts recht machen.
      • Von Woiferl94 Software-Overclocker(in)
        Alter was ist das für ein Video. NVIDIA GTX 680 Werbung, das ist ja übelst schlimm wie viel die Gearbox wohl bezahlt haben
      • Von strelok Software-Overclocker(in)
        Also das heißt, man braucht ne gtx680 um das Game in vollen Zügen genießen zu können?? Naja, ne gtx580/570 reicht sichter auch vollkommen für Spielspass in FullHD mit Physx.
        Borderland2 is ja im Endeffekt ja nur ein Multiplattform Game, wo einfach die Pc-Version Gpu-Physx beinhaltet. Freu mich aber trotzdem auf WUB WUB, naja .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
874776
Borderlands 2
Gearbox
UPDATE: Nun gibt es auch ein Video am Ende des Artikels. Auf dem Editor's Day zeigte Nvidia nicht nur die Geforce GTX 680, sondern auch die PC-Version von Borderlands 2. Diese nutzt GPU-PhysX für erweiterte Effekte wie dynamische interaktive Debris sowie eine Flüssigkeits- und Stoffsimulation.
http://www.pcgameshardware.de/Borderlands-2-Spiel-19285/News/PC-Version-von-Borderlands-2-bietet-GPU-PhysX-und-erweiterte-Effekte-874776/
30.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/Borderlands_2.jpg
borderlands 2,gearbox,grafikkarte,nvidia,geforce
news