Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Phobos001 PC-Selbstbauer(in)
        Teil 1 und 2 waren genau nach meinem Geschmack, wenn man für entsprechende Atmosphäre gesorgt hatte.
        Die meisten Leute verstehen nicht, das man sich auf die Filme einlassen muss, oder es fehlt ihnen an Fantasie.
        Denn genau darum geht es eben in diesen Filmen, das Spiel mit der menschlichen Vorstellungskraft.
        Schade das viele schon so abgestumpft sind

        Diese Art Film geht mir wesentlich tiefer unter die Haut als ein 0815 Splatter-Horror.
      • Von Fr0ntL1ner PC-Selbstbauer(in)
        Also ich bin großer Fan des Found-Footage-Horrors und schaue solche Streifen gern. Aber nur schön laut, mit Kopfhörern, in Dunkelheit.
        Bin aber auch ziemlich leicht zu erschrecken, sonst wären Paranormal Activity und Konsorten wohl auch nix für mich. Blairwitch Project oder VHS Teil 1 zum Beispiel (Teil 2 war grottig): richtig gut! Genau so wie The Tunnel, Apartment 143, REC (Quarantäne), The Descent etc.. einfach sich mit hineinversetzen in den Film --> absoluter Bringer <3
      • Von 7hor PC-Selbstbauer(in)
        Ich finde auch, daß die ganze "Paranormal"-Reihe billiger Ramsch ist. Alles Geld und Zeitverschwendung für den Betrachter. Aber wohl für die Macher der ganzen Teile wirklich lohnend, mit wenig Aufwand Gewinne einzufahren.
        Damals war "Blair Witch Project" mal was neues, nur mit einer Hobbykamera und wenig Investition, einen dennoch sehenswerten Film daraus zu machen. Seither gibt es meiner Meinung nach unzählige Versuche dieses Prinzip nachzuahmen. Aber zum Glück setzt sich so was nicht durch; denn da könnte man sich doch glatt abgewöhnen Filme zu schauen.
        Dennoch viel Spaß, die sich das gerne ansehen!
      • Von CryxDX2 PC-Selbstbauer(in)
        Die sollten mal lieber Outlast verfilmen, das wäre doch mal was nettes... (habe es selber noch nicht gespielt, obgleich ich es mir letztens im Steamsale gekauft habe)
      • Von TheSlayedGuardian PC-Selbstbauer(in)
        Hab den 1. Teil für umsonst (mit ner Freikarte) im Kino gesehen und hab mich noch nie so in meinem Leben über die verschwendete Zeit aufgeregt wie nach diesem Film... es passiert NICHTS... ok am Ende läuft jemand in die Kamera das war ein bisschen lustig, weils so dermassen lächerlich aussah... sollte aber wohl gruselig sein^^

        Zum Trailer: Ja, der ist mal sowas von gar nicht "schockig"
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1102818
Film und Blu-ray
Paranormal Activity - Die Gezeichneten: Exklusiver Clip zeigt Schocker-Szene
Paranormal Activity - Die Gezeichneten ist der erste Spin-Off von Paranormal Acitivity und wurde wie diese in der so genannten Found-Footage-Optik gedreht. Der Film spielt in der erzkatholischen Welt der Latinos in den USA, in der Jesse und seine Freunde von finsteren Mächten verfolgt werden. Kinostart war am 2. Januar 2014.
http://www.pcgameshardware.de/Blu-ray-Technik-Thema-256540/Videos/Paranormal-Activity-Die-Gezeichneten-Exklusiver-Clip-zeigt-Schocker-Szene-1102818/
05.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/1F5E8969-E796-1C73-4CEBC2C84A5889FA.jpg
kino
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/12/55617_sd.mp4