Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Otoshi-gami
        ''Film-Streaming: Große Zukunft für legale Angebote''

        Welch Erkenntnis! Nein Ernsthaft. Mein Problem ist nicht das legal, will ja zahlen, sondern die Verfügbarkeit entsprechender Dienste in Österreich.
        Und bei euch in Deutschland sieht es ja auch kaum besser aus...

        Ich habe Spotify Premium (10€/m) und Crunchyroll Premium (10€/m). Ist zwar beides nicht perfekt, da noch einiges an Medien fehlt, funktioniert aber schon ganz passabel. Wir wurden in Österreich übrigens vor 1.5 Monaten mit Maxdome, unserem ersten richtigen Anbieter dieser Art ''beglückt''. Habe mir voll freudiger Erwartung das Paket (15€ gezackt und komme mir inzwischen einfach nur verarscht vor. Aber Ok. Wird sich auch noch ändern, die haben derzeit Marktmacht (bei Film- & Serienstreaming) bei uns. Noch. Bis Besserung ins Haus steht, habe ich deren Paket aber wieder abbestellt.

        Spotify hingegen will ich nicht mehr missen. Habe eine ''PC'' Playlist erstellt und alle auf Spotify verfügbaren Musikstücke, welche ich auch in meiner Privaten, digitalisierten Sammlung hatte, hinzugefügt. Die Sammlung konnte dadurch zu 95% gelöscht werden. Den Rest gibt es (noch) nicht auf Spotify. Die Musik kann man auch Offline speichern, am PC/Smartphone, um nicht dauernd die Leitung unnötig zu belasten und um auch ohne Verbindung abspielen zu können.

        Von Spotify können sich die anderen (zukünftigen) Anbieter gerne eine Scheibe abschneiden.

        Wenn ich bedenke, wie Problematisch vor 6 Jahren noch der Digitalisierungsvorgang war, bei meinen CDs... Habe mir z.B. 2003 die ''Viva Club Rotation Vol 23'' gekauft. Diese lies sich weder im Diskman, der Anlage noch im Laufwerk abspielen. Was mich das alles Zeit und Nerven gekostet hat... Von dem Verfahren der Digitalisierung dieser CD (auf das ich hier nicht eingehen will und darf) gar nicht zu reden.

        Letztes Jahr kam Spotify zu mir, alle auf der CD vorhandenen Tracks sind verfügbar und die Sache hat sich nun erledigt.
        Kurzum - Streaming rulez!

        Zitat von Ob4ru|3r
        Du willst die Sektion meiner monatlichen Kreidtkartenabrechnung nicht sehen, die für iTunes scheinbar reserviert ist ....
        Zitat von Cook2211
        Mir reicht es, meine eigene iTunes-Sektion meiner Kreditkartenbrechnung zu sehen
        Das hab ich hinter mir. War aber ab und an ziemlich beeindruckend
      • Von Jeanboy Volt-Modder(in)
        Ein Anbieter ohne Abo mit 50ct - 4 Euro pro Film

        Wenn man mal überlegt, dass man in einer Videothek 50ct-1 Euro zahlt, sollte das doch möglich sein -.-
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        ich frag mich warum Youtube da nicht total hinterher ist... die Streaming platform haben sie ja schon, jetzt brauchen sie nur noch den content... und herrgrott DIE könnten das sogar optional für kostenlos aber mit Werbung anbieten (mein Vadder würds gucken, ich hab seit 10 Jahren keinen TV mehr im Zimmer ich krigs kotzen wenn ich mal was im Free TV mitgucken will, mehr Werbung als sonstwas) ODER mit paypal button und ohne Werbung.

        Netflix würde ich mir sofort holen aber was die deutschen treiben ist mir einfach zu blöd.

        PAL speedup ( PAL-Beschleunigung )
        nur auf deutsch?
        dutzend anbieter, keiner hat alles...
        Flatrate fürs komplette Angebot? ...nööö
        Film AUSLEIHEN für 3€ ?! JAAA!
        Nee danke da kauf ich mir noch eher ne Disc die dann Platz im Schrank braucht.

        Will ich den Film alleine gucken will ich die originale englische Tonspur und PAL Speedup ist TABU (womit deutsche DVDs und BluRays für mich ABFALLPRODUKTE sind weil da grundsätzlich die englische Tonspur verzerrt ist),
        will ich aber mit meinen Eltern was gucken muss es natürlich Deutsch sein aber auf US/UK Scheiben ist keine DE Tonspur drauf... muss ich mir jetzt als Qualitäts-Fanatiker alles doppelt und dreifach kaufen nur falls ich mal was mit jemandem zusammen gucken will?

      • Von z4x Freizeitschrauber(in)
        Also dem mit der verfügbarkeit kann Ich nur zustimmen. Ich würde já evtl. Für eine film/serien flatrate was zahlen, nur es ist halt nicht überall alles verfügbar ist. Z.b hab Ich mal bei watchever the walking Sead nur bis staffel 2 gibt, aber bei sky (go) schon bis staffel 4....

        Nur nun gibt es ja kein sky go mehr, also für uns es ist jetzt nur beim ultimate packet(mit Allen drei) dabei, sky macht jetzt auch irgendwie eine kostenpflichtige (auch für abonnenten)....
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von Ob4ru|3r
        Du willst die Sektion meiner monatlichen Kreidtkartenabrechnung sehen, die für iTunes scheinbar reserviert ist ....
        Mir reicht es, meine eigene iTunes-Sektion meiner Kreditkartenbrechnung zu sehen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1103899
Film und Blu-ray
Film-Streaming: Große Zukunft für legale Angebote
Der Branchenverband Bitkom sagt dem legalen Filmstreaming rosige Zeiten voraus. Vergangenes Jahr wurden 22 Millionen Medien digital erworben, 2014 sollen es 27 Millionen sein. Das wäre ein Plus von 22 Prozent. Die Gründe für den Wandel sind vielfältig.
http://www.pcgameshardware.de/Blu-ray-Technik-Thema-256540/News/Film-Streaming-Grosse-Zukunft-fuer-legale-Angebote-1103899/
07.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/Watchever-Screen.jpg
film,internet
news