Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Vaykir Volt-Modder(in)
        Zitat von nibi030
        keine Ahnung was dir da der Supportmokel geschrieben hat, aber PDVD kann min. seit Version 15 Atmos ausgeben... ist ja schlicht im True HD Strom deiner BD oder was auch immer, egal was man dir gesagt hat, das geht auf jeden Fall...dafür lege ich meine Hand ins Feuer... außer du meinst die Umrechnung wie Win10 sie nun macht... Aber auch das geht dann mit dem Windows Dienst, einfach von PDVD den DD, DTS oder whatever als PCM enkodieren lassen, Windows 10 macht dann den Rest. Obwohl man sich das dann auch ersparen kann, denn das macht zb. mein Reciever automatisch und egal aus welcher Quelle.
        Noch habe ich kein PDVD17, weil das Gratisupgrade auf sich warten lässt. Aber ich würde die Hand schnell wieder raus ziehen. mein AVR zeigt mit bei PowerDVD und Atmos Spur "nur" Dolby TrueHD an. Wenn ich mit VLC abspiele steht dort Dolby Atmos (auch wenn der Ton fehlerhaft wiedergegeben wird). Also muss da irgendwo ein Unterschied bestehen.
        Die Dolby Atmos Demo Disc funktioniert auch "nur" als Dolby TrueHD Ausgabe. Auch hier wird kein Atmos am AVR angezeigt. Außerdem möchte ich ja die unkomprimierten Bitspuren durchschleifen und nicht erst mit PCM konvertieren. Habe mal im HiFi-Forum gelesen, dass ich genau das vermeiden soll (*link suchen*).

        Zitat von nibi030
        was kostet die Auro licence?
        ca. 150 euro.
      • Von nibi030 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von John-800
        ui AURO

        Den Denon X4300H kriegt man neu z.B. bei ebay für 1050. Media will "nur" 1599
        was kostet die Auro licence?
      • Von nibi030 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Vaykir
        Das aktuelle powerdvd hat KEINE atmos unterstützung. habe mich im vorfeld mal an den support gewand und diese negative antwort bekommen. dolby hat wohl keine schnittstelle für atmos support freigegeben. warum cyberlink dann nicht auf die in windows integrierte atmos dings zugreifen kann, haben die mir leider nicht erzählt.
        keine Ahnung was dir da der Supportmokel geschrieben hat, aber PDVD kann min. seit Version 15 Atmos ausgeben... ist ja schlicht im True HD Strom deiner BD oder was auch immer, egal was man dir gesagt hat, das geht auf jeden Fall...dafür lege ich meine Hand ins Feuer... außer du meinst die Umrechnung wie Win10 sie nun macht... Aber auch das geht dann mit dem Windows Dienst, einfach von PDVD den DD, DTS oder whatever als PCM enkodieren lassen, Windows 10 macht dann den Rest. Obwohl man sich das dann auch ersparen kann, denn das macht zb. mein Reciever automatisch und egal aus welcher Quelle.
      • Von John-800 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Vaykir
        Das aktuelle powerdvd hat KEINE atmos unterstützung. habe mich im vorfeld mal an den support gewand und diese negative antwort bekommen. dolby hat wohl keine schnittstelle für atmos support freigegeben. warum cyberlink dann nicht auf die in windows integrierte atmos dings zugreifen kann, haben die mir leider nicht erzählt.
        Mit der Cyberlink Media Suite 10 ging es... Bei Expendables 3 die Atmos spur ausgewählt und der AVR zeigte auch brav ATMOS an. Auch Auro 3D lief bei Pixels, nur muss man da auf 24bit PCM Ausgabe achten. Man kann es bei AURO auch nur in der Info Anzeige erkennen, ob alle Kanäle nativ anliegen.

        Auch mal was von mir...
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von Vaykir Volt-Modder(in)
        Zitat von nibi030
        Die Deckenlautsprecher habe ich auch ...sieht man auch auf meinem Bild. Sind kleine Onkyo die ebenfalls im Winkel zum Sitzplatz strahlen, ja das ist schon ne ziemlich geile Nummer... dazu noch den passenden Atmos AV und dank Creators Update jetzt auch Atmos beim zocken. Richtig geil wird das ganze wenn man sich Konzert BluRays rein zimmert... das ist es als wenn man dabei ist.
        Das aktuelle powerdvd hat KEINE atmos unterstützung. habe mich im vorfeld mal an den support gewand und diese negative antwort bekommen. dolby hat wohl keine schnittstelle für atmos support freigegeben. warum cyberlink dann nicht auf die in windows integrierte atmos dings zugreifen kann, haben die mir leider nicht erzählt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1225530
Blu-ray-Technik
Cyberlink macht Ultra-HD-Blu-Rays am PC lauffähig
Ultra-HD-Blu-Rays liefen bis jetzt nur auf eigens dafür hergestellten Abspielgeräten. Nun können die Discs mit Videomaterial in 2160p dank Cyberlink auch auf dem PC abgespielt werden. PowerDVD 17 Ultra macht es möglich. Wer die Option nutzen möchte, ist jedoch auch dazu gezwungen neben Windows 10 einen Intel Kaby-Lake-Prozessor sein Eigen zu nennen.
http://www.pcgameshardware.de/Blu-ray-Technik-Thema-256540/News/Cyberlinks-macht-Ultra-HD-Blu-Rays-am-PC-lauffaehig-1225530/
16.04.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2017/04/PowerDVD_b_TV_Mode-pcgh_b2teaser_169.jpg
blu-ray,htpc
news