Online-Abo
Games World
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von matty2580

        Sollen sie ruhig das Battle-Net einstampfen. Ich logge mich da auch nicht mehr ein.
        das battle.net soll doch nicht eingestampft werden. der marken name (battle.net) soll verschwinden weil blizzard möchte das der eigene name wieder mehr im kopf der leute bleibt.
      • Von Arcbound Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Joim
        Hab nicht über Endcontent gesprochen sondern über ein gratis "Komm doch zurück" Angebot.
        Das die schwersten Dungeons/Raids total einfach sind hab ich nicht behauptet.
        Nur der Weg dorthin (erst recht ältere Gebiete) ist Narrensicher.

        Wenn ein Spiel sich weiterentwickelt sollte es komplexer werden und nicht alles was irgendwie etwas Aufmerksamkeit oder Zeit erfordert entfernt werden.
        Da bringt man so etwas wie Munition, Mats für bestimmte Zauber, Schlösser knacken, Gifte brauen, pet food, größere Totem Auswahl ins Spiel REIN und nicht RAUS.
        Cooldowns so weit runter das man nicht mal einen Gedanken verschwenden muss ob es die Gruppe retten kann wenn man es nutzt oder lieber wipen und aufheben.

        Früher war es schon merkwürdig wie viele max lvl nichts über den char oder dungeons wussten. Wie ist das dann heute wenn ich für 100 lvl nur "Gehirn aus, blind rein und bomben" brauchte.

        Wenn Blizzard zu RTL wird darf man wohl auch haten.
        Naja, warum sollten alte Gebiete unnötig schwer sein? Blizzard möchte eben, dass sich die meisten Spieler in den aktuellen Gebieten rumtreiben. Und natürlich müssen diese aktuellen Gebiete für jedermann spiel- und schaffbar sein, sonst würden die Leute ja frustriert aufgeben. Und wer eben Anspruch haben will, muss eben in die höchsten Schwierigkeitsgrade der Dungeons/Raids.
        Berufe sind übrigens mit dem neuen AddOn zumindest wieder zeitintensiver geworden. Der Nutzen der einzelnen Berufe wird sich mit der Zeit rausstellen, aber zumindest wer Verbrauchsgüter herstellen kann, wird immer was zu tun haben.
      • Von Terracresta Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Gamer090
        Die Dungeons waren mit BC einfach nicht mehr das selbe und das doofe waren die neuen Rüstungen, sogar die schwächste neue war deutlich besser als die beste der Vorgänger, also ständig von vorne beginnen.
        Komisch, konnte damals bequem im T2 bis 70 Leveln. Highend Naxx Waffen hatten ähnliche DPS wie Level70 Rares. Kingsfall Level 60 (iLVL89) Epic 73,1 DPS, Stellaris Level70 (iLVL115 Rare) 71,6 DPS. Beides Einhandwaffen. Deutlich besser sieht anders aus.
      • Von Joim Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Arcbound
        An Alle die hier über WoW sprechen: Habt ihr das aktuelle AddOn mal gespielt? Habt Ihr euch die Zahlen/Aussagen in meinem Link mal angeschaut?
        Dungeons dauern bei Weitem nicht nur 10-15 Minuten, zumindest so lange man sie nicht outgeared. Durch das neue Mythic+ System hat man auch wieder genug Anspruch bei Dungeons geschaffen, wo es auch wieder wichtig wird, CC (Crowd Control) Fähigkeiten einzusetzen. Die Gegner in den aktuellen Questgebieten sind auch nicht OneShot. Und WoW einfach? Wart ihr mal Mythic raiden?
        Hab nicht über Endcontent gesprochen sondern über ein gratis "Komm doch zurück" Angebot.
        Das die schwersten Dungeons/Raids total einfach sind hab ich nicht behauptet.
        Nur der Weg dorthin (erst recht ältere Gebiete) ist Narrensicher.

        Wenn ein Spiel sich weiterentwickelt sollte es komplexer werden und nicht alles was irgendwie etwas Aufmerksamkeit oder Zeit erfordert entfernt werden.
        Da bringt man so etwas wie Munition, Mats für bestimmte Zauber, Schlösser knacken, Gifte brauen, pet food, größere Totem Auswahl ins Spiel REIN und nicht RAUS.
        Cooldowns so weit runter das man nicht mal einen Gedanken verschwenden muss ob es die Gruppe retten kann wenn man es nutzt oder lieber wipen und aufheben.

        Früher war es schon merkwürdig wie viele max lvl nichts über den char oder dungeons wussten. Wie ist das dann heute wenn ich für 100 lvl nur "Gehirn aus, blind rein und bomben" brauchte.

        Wenn Blizzard zu RTL wird darf man wohl auch haten.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Arcbound
        An Alle die hier über WoW sprechen: Habt ihr das aktuelle AddOn mal gespielt? Habt Ihr euch die Zahlen/Aussagen in meinem Link mal angeschaut?
        Dungeons dauern bei Weitem nicht nur 10-15 Minuten, zumindest so lange man sie nicht outgeared. Durch das neue Mythic+ System hat man auch wieder genug Anspruch bei Dungeons geschaffen, wo es auch wieder wichtig wird, CC (Crowd Control) Fähigkeiten einzusetzen. Die Gegner in den aktuellen Questgebieten sind auch nicht OneShot. Und WoW einfach? Wart ihr mal Mythic raiden?
        Ich habe mit WoW nach 2 Jahren nachdem das Addon WotLk erschienen ist, aufgehört zu spielen und momentan habe ich keine Lust es nochmals anzufangen. Die Dungeons noch vor dem ersten Addon waren schwer aber mit BC hatte das Spiel viel von seinem Reiz verloren und ich finde es Schade das Blizzard es dann mehr aufs Grinding als was anderes ausgelegt hat. Berufe machten nur zum Teil Sinn, Bergbau hat immer ein bisschen Geld eingebracht aber ich war trotzdem immer arm dran. Als Hexer natürlich Stoffrüstungen produziert und trotzdem arm gewesen, manche haben sich Gold wohl einfach gekauft mit Echtgeld. Die Dungeons waren mit BC einfach nicht mehr das selbe und das doofe waren die neuen Rüstungen, sogar die schwächste neue war deutlich besser als die beste der Vorgänger, also ständig von vorne beginnen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 11/2016 PC Games 10/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 11/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016
    PCGH Magazin 11/2016 PC Games 10/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1208552
Blizzard
Blizzard trennt sich von Marke Battle.net
Blizzard wird sich von seiner Marke Battle.net trennen. Nach der Einführung im Jahr 1996 hält man das Konzept nicht mehr für zeitgemäß und will künftig unter einem starken Markennamen, nämlich stets Blizzard, auftreten. Die Umstellung soll in den kommenden Monaten erfolgen.
http://www.pcgameshardware.de/Blizzard-Firma-15293/News/Blizzard-trennt-sich-von-Marke-Battlenet-1208552/
22.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/06/Battle-Net-One-Button-Authentificator-buffed_b2teaser_169.jpg
news