Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von syn0ox
        Zitat von Godaishu
        Was ich allerdings nicht verstehe ist dass kein Apple User sich über die fehlende Flash-Unterstützung aufregt.

        Die meisten großen Websites wie beispielsweise YouTube, ARD-Mediathek, clipfish, justin.tv und co lassen sich doch auch ohne Flash benutzen - entweder mit extra für das Gerät angepasste Apps oder direkt auf der Website wie YouTube oder auch die ARD-Mediathek. Die Firmen rüsten doch mittlerweile alle um - sogar bekannte Webseiten mit "Erwachsenenfilmchen" lassen sich ohne Probleme auf dem iPhone oder iPad anschauen - da wird kein Flash mehr benötigt. Und größere "Browser-Spiele" wie Farmville und co haben sowieso extra angepasste Apps, die besser sind als wenn man es im Browser spielen würde, weil sie genau auf die Touchbedienung optimiert wurden.

        Man kommt ohne Flash also schon wunderbar zurecht. Und wenn's halt doch unbedingt benötigt wird, kann man ja 'nen Browser aus'm App Store laden, der Flash unterstützt. Davon gibt's ja mittlerweile auch 'n paar. Läuft dann halt nicht so unglaublich flüssig wie auf dem Desktop-Rechner, funktionieren tut es aber.

        Wenn man so'n Gerät noch nie benutzt hat, klingt das Fehlen von Flash immer absolut schlimm - wenn man dann aber mal länger ohne Flash ausgekommen ist, merkt man, dass das gar nicht so schlimm ist, weil der Großteil schlichtweg noch funktioniert.
      • Von Gast20141208
        Also Flash vermisse ich überhaupt nicht.
        Bin fast nur noch mit dem IPad online und wenn ich mir die Preise von anderen Tablets ansehe, finde ich es nicht teuer.
      • Von Godaishu Komplett-PC-Käufer(in)
        Das ist eben das Erfolgsgeheimnis von Apple. Ohne etwas über mein Gerät zu wissen kann ich es benutzen, Punkt. Dazu bin ich noch cool wenn ich sowas besitze und jeder kann sehen ich hab ne Menge Kohle ausgegeben.

        Eigentlich ist das sehr oberflächlich, aber so sind wir nunmal und darum ist es so erfolgreich.

        Was ich allerdings nicht verstehe ist dass kein Apple User sich über die fehlende Flash-Unterstützung aufregt.

        G
      • Von Gast20141208
        Leute die sich mit Technik beschäftigen wissen das, aber der Großteil interessiert sich nicht wirklich dafür.
        Es bauen sich auch die wenigsten selbst den PC zusammen.
      • Von Godaishu Komplett-PC-Käufer(in)
        Solange Apple seine Politik des geschlossenen Systems nicht ändert, wird das Ipad nie mehr als ein Hype-Objekt sein. Gepushed durch Werbung und Apples, zugegeben, effektive Marketingstrategie. Die Perversion von Zensur von Inhalten auf dem Ipad, Iphone etc. die Apple betreibt ist für mich ein absolutes NoGo für Produkte dieses Herstelllers.

        Das Iphone ist schon längere Zeit nichtmehr das beste Smartphone und das Ipad macht es auch nichtmehr lange, marktführend hin oder her.

        G
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
820687
Blackberry
Tablet-PC
Das Blackberry Playbook von RIM startet in den Staaten am 19. April, auch hierzulande wird das neue Tablet für das zweite Quartal erwartet. Mit einem geschickten Schachzug hat man darüber hinaus den Zugang zu über 200.000 Apps ermöglicht - RIM öffnet das Playbook für Android Apps ab Version 2.3 und (später) aufwärts. Erste ests fallen allerdings verhalten aus.
http://www.pcgameshardware.de/Blackberry-Smartphone-255564/News/Tablet-PC-820687/
15.04.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/11/playbook_bbm.jpg
blackberry,tablet-pc,android
news