Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Das Problem ist nicht unbedingt, die Sätze zu verstehen. Es ist anstrengend, ja. Aber machbar. Das was mich richtig aufregt ist die fehlende Assoziation zur Story. Im DLC werden immer wieder Schlüsselwörter und Story-fetzen erzählt, bei denen man sich an Elemente des Hauptspiels erinnert. So kann man sich automatisch alles zusammenreimen und gut verstehen.

        Wenn aber die Sprache gewechselt wird, passiert diese Assoziation eben nicht mehr. Man versteht was gesagt wird, kann es aber nicht so schnell zuordnen und versteht subtile hinweise nicht, kann auch nicht zwischen den Zeilen hören/lesen. Die Story ist eh schon komplex und verwirrend und dann noch ein Sprachwechsel? Das ist auch mir etwas zu viel und macht viel vom Spielerlebnis der DLCs kaputt.

        Ich werds wie beim ersten DLC Teil machen. Durchspielen und anschließend ein LetsPlay ansehen und auf die Untertitel achten. Mit etwas glück kann der LetsPlayer auch noch etwas besser english als ich.
      • Von OriginalOrigin Software-Overclocker(in)
        Zitat von Tech
        Ich hatte 8 Jahre Englischunterricht in der Schule. Aber das ist lange her. Damit bin ich wohl nicht der Einzige. Ich war jedenfalls sehr enttäuscht.


        Geht mir auch so, ich konnte sogar sehr gut Englisch. Nach der Schule habe ich die Sprache aber nicht mehr gebraucht und mittlerweile alles wieder vergessen. Das gelesene kann ich kaum noch verstehen, das gesprochene schon (zu 70%) und selber aussprechen geht auch nicht mehr. Die richtige Betonung fällt verdammt schwer.
      • Von beren2707 Moderator
        Hmm, als "1999"-Modus-Fan bin ich mal auf den Schwierigkeitsgrad gespannt, vlt. ist er etwas ausgewogener als in Episode 1.
        Die Bedenken zur Synchronisation kann ich zwar nachvollziehen, empfehle aber grundsätzlich, Kunstwerke jeglicher Form (Filme, Bücher, Spiele etc.) in ihrer Originalform zu erleben (wenn man dazu einigermaßen in der Lage ist).
      • Von Tripleh84 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Shona
        Hat es wurde schon gesagt als de erste Teil rauskam.

        Shit.. Naja es macht einfach keinen Spaß wenn man das Hauptspiel 10 Stunden Zockt und die Deutsche Sprachausgabe gewohnt ist und dann die DLCs nur mit Englischer Sprachausgabe sind. Ich verstehe zwar Englisch bzw. lesen ist einfacher als Verstehen. Aber es ist angenehmer wenn die Sprache Deutsch ist. Das macht das Spielgefühl einfach besser.

        OT: Genauso bei Path of Exile.. Würde für das F2P Game 50€ Ausgeben wenn es Deutsch wäre...
      • Von Shona BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Tripleh84
        Wenn das auch nur Englische Sprachausgabe hat, können sie den Käse auch behalten. Hauptspiel Synchronisieren und die DLCs nicht.
        Hat es wurde schon gesagt als de erste Teil rauskam.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1111853
Bioshock Infinite
Bioshock Infinite: Burial at Sea Episode Two - 1998-Modus für Stealth-Profis
Bioshock Infinite: Burial at Sea Episode Two überlässt euch die Kontrolle über Elizabeth. Das Spielkonzept in dem besagten Zusatzinhalt ist auf Stealth ausgerichtet. Wer große Herausforderungen nicht scheut, darf sich freuen. Irrational Games integriert nämlich in Anlehnung an Thief: The Dark Project den sogenannten 1998-Modus in das Spiel. Hier dürft ihr ausschließlich nur Waffen benutzen, die nicht tödlich sind.
http://www.pcgameshardware.de/Bioshock-Infinite-Spiel-18983/News/Bioshock-Infinite-Burial-at-Sea-Episode-Two-1998-Modus-fuer-Stealth-Profis-1111853/
04.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/02/BioshockInfinite1998-gamezone.png
bioshock,2k games,ego-shooter
news