Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Kurz zu dem Punkt "Gegner, die auch Elizabeth angreifen":

        Zu Beginn machte es meines Erachtens durchaus Sinn, dass die Gegner sie verschonen, da sie ja das Kostbarste des Propheten ist und nur der "False Shepard" einen Feind darstellt. Trotz aller Hilfe, die sie Booker zukommen lässt, wäre Comstock über eine auch nur verletzte Elizabeth sicherlich sehr verärgert gewesen. Erst mit Auftreten der Vox Populi hätte es Sinn gemacht, dass sie auch angegriffen wird. Was im Übrigen eine durchaus interessante Änderung gewesen wäre. Hätte man zu Beginn den Luxus eher sorgloser Kämpfe gehabt, wäre damit später der Schwierigkeitsgrad der Kämpfe durch die erforderliche Achtsamkeit gestiegen. Dann hätte man vielleicht auch eher auf Gegner verzichten können, die 3 Kopfschüsse oder mehr aushalten.
      • Von JayPy Kabelverknoter(in)
        So, seit gestern Nachmittag bin ich nun auch durch mit dem Spiel. Das Ende war dann doch etwas verwirrend und ich muss gestehen, dass ich erst mal noch ein paar Story-Zusammenfassungen gegoogled hab. Liest man sich diese dann mal in einem Rutsch durch, wird es schon etwas klarer. Ohne die Zusammenfassungen, hätte ich mir jedenfalls auf manche Dinge keinen Reim machen können. Vielleicht lag es auch an den fehlenden Audio-Log, ich hatte nur knapp 70 der 80 Vox-Bänder gefunden. Rein Story-technisch ist den Jungs da wirklich etwas Besonderes gelungen. In der Hinsicht wünsche ich mir zukünftig mehr Spiele.

        Beim Gameplay bleibe ich aber meinen vorherigen Aussagen treu, da hätte es noch einige Verbesserungen geben können (sinnigere Kräfte; Ausrüstung, die sich auch wirklich bemerkbar macht; mehr Geld für Ausrüstungen; deutsche Texte auch an dem Wänden und auf den Postern; eine Elizabeth, die ihre Kräfte auch gegen die Gegner einsetzt; Gegner die auch Elizabeth angreifen, Handyman hat weniger "Persönlichkeit" als der Big Daddy).

        War das Spiel bis zum Endkampf auch auf schwer relativ problemlos zu schaffen, habe ich nachher den Schwierigkeitsgrad heruntergestellt. Hatte einfach nach knapp 2 Stunden und unzähligen Versuchen einfach keine Lust mehr, Ewigkeiten darauf zu warten, dass der blöde Vogel endlich wieder einsatzbereit ist. Mag sein dass ich hier und da die falschen Waffen bzw. Kräfte angewendet habe, aber da ich eh kaum Zeit zum Spielen bekommen, wollte ich die wenige Zeit nicht mit ein und demselben Spielanschnitt verbringen.

        Unter dem Strich ist es zwar ein sehr gutes Spiel, aber der Überflieger wie es von vielen Magazinen angekündigt wurde, ist es meiner Meinung nach nicht. Die DLC werde ich mir wohl dennoch zu Gemüte führen: es sollte auch belohnt werden, wenn es mal reine Singleplayer-DLCs gibt!

        Zum Thread im Allgemeinen:

        Finde es schon ziemlich krass, wie manche hier den Thread-Ersteller angehen. Es ist nun mal seine Meinung und die Redaktion (die hier eigentlich keiner angeht) fand seine Meinung auch veröffentlichungswürdig. Sicherlich wären auch die positiven Eigenschafften (Waffen-Balancing, problemloses Agieren von Elizabeth, kurze Ladezeiten, faire Speicherpunkte, liebevoll gestaltete Level) erwähnenswert gewesen, aber das kann man ja auch versuchen, dem Thread-Ersteller auf normaler Weise vorzuschlagen.

        @turbosnake

        Lass dich nicht unterkriegen von ein paar dreisten Leuten hier. Seine eigene Meinung zu vertreten und nicht gleich auf den Zug aufzuspringen findet man heute viel zu selten.

        Im Übrigen kann ich dir nur empfehlen "Bioshock 1&2" auch einmal zu spielen, die beiden Games sind nämlich auch sehr gut.
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Rein vom Gameplay her muss ich wohl oder übel zustimmen, dass BS Infinite mehr 08/15 als was besonderes ist. Es ist dies bezüglich Standartkost.
        Auf der andern Seite ist das nun nicht unbedingt das schlechteste. Immerhin funktioniert in dem Spiel alles genau so, wie es soll, ohne unsinnige Experimente, die am Ende doch nur wieder nach hinten losgegangen wären.
      • Von vvoll3 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von omega™

        Und bzgl. Bioshock Infinite, was ist denn der Einheitsbrei an dem Spiel, die Entscheidungsfreiheiten und ihre nicht vorhanden Auswirkungen?
        Wie gesagt Mindfuck, die Leute die darüber meckern, haben das Spiel wohl nicht verstanden.

        Ohne jetzt näher darauf einzugehen, aber das Gameplay ist Einheitsbrei, HP bzw. in dem Fall Shieldregen, 2 Waffenlimit, Schwierige Stellen werden vor allem durche Masse erzeugt, Actionbubbles usw.

        Spiel nicht verstanden, ein klassisches Totschlagargument, imo sind Spiele aber zum Spielen da, nur hier geht das Ganze wieder in Richtung an die Hand nehmen mit Knöpfe drücken, es ist wie COD, mehr ein Interaktiver Film als ein tatsächliches Spiel.
      • Von omega™ Freizeitschrauber(in)
        Du sagst es doch gerade selbst.
        Die Entwickler möchten große Massen ansprechen, wenn die komplett gegen den Strom schwimmen(was in manchen fällen gar nicht schlecht ist), wird sich das Spiel nur mäßig verkaufen.
        Und bzgl. Bioshock Infinite, was ist denn der Einheitsbrei an dem Spiel, die Entscheidungsfreiheiten und ihre nicht vorhanden Auswirkungen?
        Wie gesagt Mindfuck, die Leute die darüber meckern, haben das Spiel wohl nicht verstanden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1067941
Bioshock Infinite
Das nächste AAA-Spiel enttäuscht: Dieses Mal Bioshock Infinite - Meinung von PCGHX-User turbosnake
turbosnake: "Sicher, das Design von Columbia ist genial und sehr stimmig, der Anfang und das Ende machen Lust auf mehr. Aber das, was zwischen dem Werfen des Balles und dem Kampf auf dem Luftschiff passiert, ist leider deutlich schwächer, wenn man von der Story absieht. Darauf werde ich auch nicht weiter eingehen, sondern nur auf das, was mir negativ aufgefallen ist."
http://www.pcgameshardware.de/Bioshock-Infinite-Spiel-18983/Lesertests/Bioshock-Infinite-Test-turbosnake-1067941/
09.05.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/2013-04-15_00010.jpg
bioshock infinite
lesertests