Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Razor2408 Gesperrt
        Bis auf den kurzen und schlecht gemachten Abspann war Bioshock (1) ein sehr guter Shooter, besonders wegen der unerwarteten Story-Wendung.
        Und gerade die Story war es, die Bioshock Infinite für mich (besonders gegen Ende) total kaputt gemacht hat.
        Warum glauben manche Entwickler bzw. Publisher, dass man in einem Shooter eine besonders verworrene und hanebüchene Story haben muss?
        Wenn ein Shooter z.B. ein solches Gunplay hat wie einst F.E.A.R., nimmt man die Story eh nur nebenbei mit, denn was zählt ist das Gameplay und die Atmosphäre.
        Ein neues Bioshock zu machen, könnte echt schwer werden. Man war schon unter Wasser und über den Wolken. Müsste eigentlich der Weltraum folgen oder eine andere Galaxie.
      • Von Atma BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Scholdarr
        Wie gesagt, Art Design und Musik sind die beiden einzigen guten Elemente im Spiel.
        Dem kann ich mich nur anschließen. Allein wenn man am Anfang in Columbia in einer Art Tempel/Kirche ankommt und die Musik dazu ... hach das war und ist immer noch sehr schön
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Kinguin
        Du meinst denke ich mal, dass man im Vergleich zum 1.Bioshock das Gameplay beschnitten hat - also die Plasmid/Vigorfähigkeiten - oder?
        Gameplaytechnisch war Infinite finde ich auch nur Mittelmaß (die Skylines haben da auch nichts rausgehauen) ,fand aber die Handlung gut sowie auch das Artdesign/die Atmosphäre (darunter die Musik).
        Bioshock 1 fand ich aber auch klar besser.
        Ach, ich meine viel mehr als das. Die Handlung ist mies, das Gameplay ist mies, das Narrative Design ist mies usw usw usw

        Wie gesagt, Art Design und Musik sind die beiden einzigen guten Elemente im Spiel. Der Rest ist ganz großer Mumpitz imo...
      • Von Agallah Freizeitschrauber(in)
        Wenn Ihnen die Marke so wichtig ist, könnten sie ja mal ein Update für Bioshock 1 unter Windows 7 raus bringen so dass ich nicht laufend von CtDs geplagt werde. Ist in den letzten 3 Wochen leider unspielbar geworden...
      • Von Kinguin
        Zitat von Scholdarr
        Mein Avatar war schon immer ironisch gemeint...
        Obwohl das Art Design sicherlich noch der beste Aspekt von Infinite war. Der Rest ist für die Tonne, bestenfalls Mittelmaß, wobei viele Sachen einfach richtig, richtig schlecht waren.
        Du meinst denke ich mal, dass man im Vergleich zum 1.Bioshock das Gameplay beschnitten hat - also die Plasmid/Vigorfähigkeiten - oder?
        Gameplaytechnisch war Infinite finde ich auch nur Mittelmaß (die Skylines haben da auch nichts rausgehauen) ,fand aber die Handlung gut sowie auch das Artdesign/die Atmosphäre (darunter die Musik).
        Bioshock 1 fand ich aber auch klar besser.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1160748
Bioshock
Bioshock: 25 Millionen verkaufte Kopien - Marke ist Take-Two "sehr wichtig"
Strauss Zelnick von Take-Two stellte die Bedeutung der Bioshock-Serie für das Unternehmen heraus. Vor dem Hintergrund von mehr als 25 Millionen verkauften Kopien betrachtet, sei Bioshock eine "wirklich wichtigte Marke" für den Publisher. Mehr über die Zukunft von Bioshock könne er im Augenblick aber nicht sagen.
http://www.pcgameshardware.de/BioShock-Spiel-18980/News/25-Millionen-verkaufte-Kopien-1160748/
04.06.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2006/05/1147154916579_b2teaser_169.jpg
bioshock,ego-shooter,take 2
news