Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Ich finde auch, dass der Stil erfrischend anders ist. Auch wenn es Schwarz-Weiß-Rot schon in mindestens einem anderen Spiel gab, aber da noch mit zusätzlichem Cel-Shading . Ich würde wohl aber die Sättigung dennoch etwas aufdrehen , da die Welt von dem was im Video zu sehen ist, eigentlich recht hübsch aussieht.

        Leider wird es wohl nix für mich sein, da ich nicht auf Horror stehe^^.
      • Von akuji13 Software-Overclocker(in)
        Wäre es anders, könnte man aber die Farben auch nicht so einfach zurück holen.

        Und trotzdem ist die Optik wenn man will sehr einzigartig.

        @topic

        Endlich ist es fertig!

        Das letzte Spiel das mich derart geflasht hat war Dishonored (wobei es keineswegs vergleichbar ist).

        Betrayer ist erfrischend anders.
        Ich befürchte nur dadurch wird es ein finanzieller Flopp, hoffe es aber nicht.

        Die Atmo ist genial, das Spiel mit Licht und Schatten und noch mehr mit dem sound klappt hervorragend.
        Auch wenn die Vegetation nicht physikalisch korrekt im Wind weht, ist es immer wieder schön wenn man den Wald "atmen" hört und sieht.

        Auch die Umgebungsgeräusche sind toll gemacht, Vögel und anderes Getier klingen sehr echt.

        Das man sich besser anschleichen kann wenn der Wind weht wird in anderen Spielen vernachlässigt, hier nicht.

        Das man in die Umgebung "hineinhören" kann/muss um Dinge/Orte/Personen zu finden ist klasse, auch der Wechsel zwischen der normalen und der Geisterwelt ist gut umgesetzt.

        Hatte schon die alpha "durchgespielt", im Gegensatz dazu hat sich noch einiges getan.
        Manches wurde besser, anderes gefiel mir vorher besser, hier was mir aufgefallen ist in den ersten 2 Stunden:

        + Es wirkt runder, man weiß was man tun muss/soll
        + Es ist jetzt "komplett", sowohl was Story ect. als auch Technik angeht (Einstellungen in den Menüs für Grafik & Spiel)
        + Das loot wurde deutlich reduziert, in der alpha hatte man schnell viel zuviel Geld durch die ganzen eingesammelten Gegenstände
        + Man kann deutlich weniger tragen
        + Noch bessere performance
        + Bessere Grafik mit mehr Optionen
        + Mehr Gegnertypen
        + Bessere KI, sie arbeiten besser im Verbund

        - Das Spiel wurde noch leichter gemacht, jetzt kann man Wasserflaschen (bislang 2) bei sich tragen mit denen man sich unterwegs heilen kann
        - Die Gegneranzahl wurde reduziert
        - Der Gegnerschaden wurde reduziert
        - Die eigene Position ist nun auf der Karte markiert, vorher musste man sich grob an der Umgebung orientieren
        - Gegenstände/Orte/Hinweise werden deutlich optisch+akustisch hervorgehoben, vorher musste man mehr suchen
        - Die Geister in der Schattenwelt wurden durch Skelette ersetzt, gefällt mir persönlich nicht mehr so gut
        - Kein anständiges (RG)SSAA oder AA, nur FXAA und MLAA

        Insgesamt ist es aber ein deutlicher Schritt zum besseren hin, mir macht es noch mehr Spaß als die alpha.

        Und mit SweetFX in 4k sieht es nicht nur sehr ordentlich aus, es läuft auch sehr gut.

        Apropos SweetFX: je nach Stelle zieht das bei mir bis zu 10 fps (GTX Titan oder GTX 780Ti, beide @1124 Mhz).

        Ich empfehle es im dunklen mit Kopfhörern zu spielen.
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Ich finde es zwar nach wie vor sehr interessant, aber in meinen Augen sieht man im Schwarz-Weiß-Rot-Modus einfach viel zu stark, dass da nur die Farben rausgedreht wurden und es kein "natives" schwarz-weiß-rotes Spiel ist!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1114736
Betrayer
Betrayer: Ungewöhnliches Schwarz-Weiß-Action-Adventure fertiggestellt und bei Steam erhältlich
Das Entwicklerstudio Blackpowder Games hat sein Action-Adventure Betrayer fertiggestellt, das durch seine ungewöhnliche Schwarz-Weiß-Optik mit roten Elementen schon grafisch beeindruckt. Das Spiel, das bislang als Early Access bei Steam erhältlich war, ist nun fertiggestellt.
http://www.pcgameshardware.de/Betrayer-Spiel-18899/News/Betrayer-Schwarz-Weiss-Action-Adventure-fertig-bei-Steam-1114736/
24.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/Attack-pcgh_b2teaser_169.jpg
action-adventure,steam
news