Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von freieswort
        Zitat von Veriquitas
        Demos sagen über ein Spiel garnichts aus
        quatsch
        so ein unsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen
        hört sich stark nach den meinungen der publisher an die aus wirtschaftlichen gründen keine demos mehr bringen wollen
        mit wirtschaftlich meine ich das die spieler es testen und es danach nicht mehr wollen was sie vermeiden wollen
        demos sind da um testen zu können wie gut es auf den heimischen rechnern läuft und ob es einem auch gefällt
        also ich hätte mir in der vergangeheit weniger spiele gekauft wenn es dazu eine demo gegeben hätte
      • Von DarkMo Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Veriquitas
        Demos sagen über ein Spiel garnichts aus, das gleiche wie Trailer bei Filmen.

        also kA, aber bei einer demo kann ich selber abschätzen, ob das spiel bei mir überhaupt läuft! darum gehts doch in der hauptsache. was nutzt es mir, wenn das game voll geil ist, ich nen 50 raushau und dann läuft es nich, weil mein rechner doch zu schwach war? das war für mich immer DAS argument für ne demo gewesen. nicht unbedingt der inhalt, nein, die lauffähigkeit auf meinem system.
      • Von Zybba Software-Overclocker(in)
        Zitat von SnugglezNRW
        ob Demo Beta oder gar Alpha,...
        der Begriff hat keinerlei Bedeutung für den normalen User.
        Der Gamer will sich das Spiel anschauen damit er sich ein Urteil fällen kann, ob er sich das Spiel bei release nun kauft oder eben nicht.

        Aus technischer Sicht hingegen gleicht sogar nahezu jedes von EA veröffentlichte Spiel einer Beta. Also könnte man den Begriff "Final" ebenfalls neben Beta Alpha Demo klassifizieren.

        Ich hoffe wirklich das man EA einmal ernst nehmen kann (Bezogen auf, kein weiteres CoD in Entwicklung, wir warten Feadback der Commuity ab) und das dies nun der letzte CoD sein wird.
        ich glaube solang EA weiter ihre alten Titel ausschlachten werden die niemals aus dem Schussfeuer des Shitstorms gelangen.

        Im großen und ganzen gebe ich dir Recht. Oft werden ja auch Betas einen Monat vor Release veröffentlicht. Da werden auch keine großen Änderungen mehr gemacht werden können.
        Naja, immerhin haben sie das Hardline Release nach hinten verschoben.
        Es wäre ja verrückt, wenn das bugfrei erscheinen würde!

        Wo ich aber nicht mit dir überein stimme: CoD ist von Activision.

        Edit:
        Zitat von Z3R0B4NG
        [...]erstmal letzteres hat KEINER gesagt[...]
        Woher weißt du das?
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        "viele Spieler eine Beta fälschlicherweise als Demo ansehen"
        "Dieses Spiel besteht aus nur einer Map und zwei Modi? Das ist *******! Dafür verlangt ihr 60 US-Dollar?"

        ( erstmal letzteres hat KEINER gesagt, das #1 Feedback war "Das ist Battlefield 4 mit einer Polizei Mod!" )

        In meinen Augen ist eine Beta das komplette Spiel, singleplayer, multiplayer ALLES. Dann kann man vernünftige Beta Tester spielen und versuchen Bugs zu finden. (siehe Final Stand und CTE, der DLC ist jetzt komplett verfügbar und kann getestet werden bis zum umfallen).
        Wie soll man mit einer EIN-MAP Beta bitte testen ob das Levolution Event in Map 2, 3 oder 4 den Server crashed?
        Wie soll man Feedback zu Spielmodi geben die nicht vorhanden sind? Evtl. sind Fahrzeuge auf den andere Maps die hier nicht vorhanden waren...

        Die Verschiebung um 6 Monate war zum Zeitpunkt der Beta noch nicht geplant also war das auch alles was sie uns zeigen wollten und dann wäre kurz drauf auch das Release gekommen... aber es ist etwas unerwartetes passiert, es kam Feedback. Nach BF4 noch ein schlechtes Battlefield zu bringen wäre sicher nicht gut für die Serie... aber EA hat ja schon genügend Spiele Serien gegen die Wand gefahren was ist da schon eine mehr oder weniger. Die haben jetzt Panik dass das Ding FLOPPT und zum nächsten Medal of Honor wird.
      • Von hawk910 Freizeitschrauber(in)
        Och, Demos sagen durchaus viel über das Spiel aus. Die Demo von BF1942 war damals klasse und einem sehr genau vermitteln können was da kommen wird. Es gibt zu wenig Demos, ich könnt mir vorstellen, dass das ein Fehler ist. Es gibt bestimmt einige Titel die ich zocken könnte, jedoch schrecke ich vor einem Kauf eines unbekannten Produktes zurück. Denn Trailer sind wirklich null aussagekräftig. Und Tests oftmals auch.
        Ihr Hardline können sie sich aber gern schenken. Sollen sie mal lieber ein BF1944 bringen, nachdem BF1943 ja nie wirklich gestartet ist, und ihr kurzweiliges Polizei- und Gangstergeballer schnell wieder begraben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1139872
Battlefield Hardline
Battlefield Hardline: "Betas sind keine Demos", noch kein Nachfolger geplant
In einem Interview gegenüber der englischsprachigen Webseite vg247.com hat sich Steve Papoutsis, als General Manager und Executive Producer für Battlefield Hardline verantwortlich, zum Entwicklungsprozess seines jüngsten Projekts geäußert. Laut ihm würden viele Spieler eine Beta fälschlicherweise als Demo ansehen. Darüber hinaus sei aktuell noch kein Nachfolger geplant.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-Hardline-Spiel-54393/News/Betas-Demos-Nachfolger-1139872/
22.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/08/Battlefield_Hardline_Screenshots_14-08-20__4_-pcgh_b2teaser_169.jpg
battlefield,ea electronic arts,visceral
news