Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von bullebernd79 Komplett-PC-Käufer(in)
        Hin oder her. Gekauft wird es trotzdem und wenn es nur für die Bibliothek ist.
      • Von Berserkervmax Software-Overclocker(in)
        Hätte EA Nicht BF mit in den Namen genommen wäre es sicher nur halb so schlimm geworden mit der Kritik an Hardline.
      • Von Tune_Down Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Hardline wirkt für mich irgendwie wie ne Mischung aus Bf3 und Bf4. Besonders grafisch fand ich nicht das sich viel getan hat. Mehr als für ein Bf4 DLC würd ich da auch nicht bezahlen, nachdem ich die Beta gezockt hab. War halt nichts wirklich neues. Würde mich wirklich sehr über komplett neue Spielmodi freuen und nicht irgendwas was es schon einmal in nem andren Spiel gab und nur minimal verändert wurde.

        Ich würde mich ja am meisten mal über ein Bad Company 3 freuen. Da fand ich auch die Zerstörung viel schöner, konnte man noch fast alles platt machen. Wars auch nicht möglich sich in nem Haus zu verschanzen, einfach mit nem RPG nen Loch in die Wand hauen und schon konnte man sich nicht mehr so einfach verstecken.
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Ich hab jetzt 200 Stunden runter in BF4 und jupp dieser Levolution Kram und selbst normale Gebäude, das sind alles vorbestimmte Bruchstellen mit vorgefertigten Einsturz-Animationen, nicht annähernd so dynamisch wie einem die PR Abteilung von EA/DICE weißmachen möchte, da wäre ganz klar mehr möglich.

        Verglichen zu anderen Spielen ist es aber schon toll so Zerstörung im Spiel zu haben.
        Als ich MechWarrior Online getestet habe... ganz anderes Genre eigentlich... ist es mir extrem negativ aufgefallen das man nichtmal Bäume mit seinem Mech kaputt trampeln kann oder mit seinen Lasern in Brandt stecken könnte... da geht GARNIX kaputt... das sind einfach statische 2D Texturen... sowas muss dann heutzutage wirklich nicht mehr sein.

        BF4 wird jetzt langsam wirklich Spielbar seit dem der CTE Test Server da ist und DICE wirklich ans eingemachte geht um das eigentliche GAMEPLAY zu verbessern.
        BF Hardline... weis ich immernoch nicht was ich davon halten soll, ist mir einfach zu nah an BF4 dran vom Gesamteindruck, will aber auch kein BF5 sein. Ein BF2143 wäre mir wirklich am liebsten gewesen, oder einfach etwas das einen wirklich krassen Kontrast zu BF4 hat und nicht wie ein DLC wirkt.
        Ausserdem kommen eh noch 2 DLCs für BF4, wird also nicht so schnell langweilig werden.
      • Von The-GeForce Software-Overclocker(in)
        Zitat von -br8g4m3r-
        Ok, mein Fehler.. Das mit den verschiedenen Optionen wäre auf jedenfall machbar und würde das Event auch wieder ein bisschen aufpepen nur leider ist auf der Karte kein platz mehr wo der Turm hinfallen könnte ohne dass gleich das nächste Hochhaus getroffen wird was dann ebenfalls umfallen müsste.. Und da könnte dann ne echte Kettenreagtion draus werden weil die Häuser alle nur 10m auseinander sind.. Ist halt schwierig wenn die alte konsolengeneration noch mit eingebunden werden muss:/
        BfH werde ich mir auch erst dann holen wenn es nur noch paar euros kostet...

        Du hast mich gleich noch mal falsch verstanden

        Die Idee mit dem Vierteln war so gemeint: Am Beispiel des Hochhauses in Shanghai wird daraus ja eine Ruine, welche im Mittelteil der Karte liegt. Ich meinte, dass man nur dieses kleine Areal der Gesamtkarte, also das, was zur Ruine wird, in vier Teile untergliedert. Die Gebäude drum herum bezieht meine Idee nicht mit ein. Damit beschränkt sich die Änderung auf der Karte exakt auf das Maß, welches heute schon verwendet wird, bietet darin aber viel mehr Abwechselung. Man müsste lediglich gewährleisten, dass jedes Viertel an seinen Kanten mit den jeweiligen Nachbarn zusammenpasst und keine Konturen ineinander laufen (was bei einem eingestürzten Hochhaus nicht so schwer sein sollte, da sowieso alles wie Kraut und Rüben ineinander hängt). In der aktuellen Umsetzung in BF4 sieht es gerade bei Siege of Shanghai nach dem Zusammensturz so aus, als hätte man einen riesen Kiesberg genommen und ein paar Häuserbrocken reingesteckt. Zufälliges Chaos, wie man es nach so einem "Unfall" erwarten würde, sieht anders aus!

        Ein Eingriff in die Karte, der eine ganze Kaskade von Häusereinstürzen nach sich zieht und überzeugend aussieht, halte ich im Moment wirklich für noch nicht machbar. Selbst wenn man Skripte benutzt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1128558
Battlefield Hardline
Battlefield Hardline: Neue Informationen zu Gameplay, Maps, Preispolitik und Zukunftsplänen
Für alle Fans von Battlefield Hardline gibt es frische Informationen zu dem kommenden Shooter. Steve Papoutsis, seines Zeichens CEO von Entwickler Visceral Games, äußerte sich zu neuen Features und weiteren Plänen des Action-Titels. Zunächst aber muss er den Preis von Battlefield Hardline rechtfertigen.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-Hardline-Spiel-54393/News/Battlefield-Hardline-Neue-Informationen-zum-Gameplay-Maps-Preispolitik-und-Zukunftsplaenen-1128558/
13.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/Battlefield_Hardline_3_WM-pcgh_b2teaser_169.jpg
news