Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Bad Company 2: Exklusives Technik-Interview zu DirectX 11, Physik und mehr

    Bad Company 2 ist in aller Munde, PC Games Hardware hat sich daher mit Entwickler DICE über deren Frostbite Engine 1.5 unterhalten - den Motor, der auch die Beta von Bad Company 2 antreibt.

    Das technische Grundgerüst der Multiplayer-Beta von Bad Company 2 und das des finalen Spiels samt Singleplayer ist DICEs Eigenentwicklung, die Frostbite Engine 1.5. PC Games Hardware erhielt die Möglichkeit, mit Anders Gyllenberg zu sprechen - er ist der Producer der PC-Version von Battlefield: Bad Company 2 und stand uns Rede und Antwort.

    Bad Company 2 (29) Bad Company 2 (29) Quelle: DICE / EA PCGH: Bad Company 2 erscheint bekanntlich für den PC, die Xbox 360 und die Playstation 3. Wird eine der Plattformen als Lead-Plattform genutzt und wenn ja, warum?

    DICE: Das Spiel wurde zugleich für den PC und die beiden Konsolen entwickelt.

    Bad Company 2 (32) Bad Company 2 (32) Quelle: DICE / EA PCGH: Gibt es Unterschiede zwischen der PC- und den Konsolen-Versionen, vor allem aus technischer und optischer Sicht (Anmerkung: Bad Company 2 läuft auf den Konsolen mit 720p und ohne Antialising)?

    DICE: Wir haben diverse PC-spezifische Änderungen vorgenommen, darunter klassisch die Option auf höhere Auflösungen sowie die Möglichkeit, die Grafik und das Seitenverhältnis anzupassen. Darüber hinaus bietet die PC-Version die Multisampling-Kantenglättung und Horizon Based Ambient Occlusion (HBAO, ursprünglich von Nvidia entwickelt). Neben DirectX 9 werden DirectX 10 und DirectX 11 unterstützt (Anmerkung: In der "Settings.ini" bestimmen Sie per "DxVersion" selbige).

    Bad Company 2 (31) Bad Company 2 (31) Quelle: DICE / EA PCGH: Die Basis für Bad Company 2 bildet eure Frostbite Engine in der Version 1.5. Kannst du uns einige technische Highlights nennen, welche die Engine bietet und wo diese zum Einsatz kommen?

    DICE: Das Grundgerüst basiert auf einem Deferred Renderer, zu den Highlights zählt eine verbesserte Umgebungsverdeckung namens Horizon Based Ambient Occlusion (HBAO), Tiefenunschärfe (Depth of Field) in Zwischensequenzen, Soft-Partikel und generell Unmengen an Partikeln sowie eine bessere, feinere Filterung der Shadowmaps unter DirectX 11.

    PCGH: Inwiefern nutzt ihr DirectX 11 respektive Shader Model 5 in Bad Company 2?

    DICE: In erster Linie nutzen wir DirectX 11 wie bereits erwähnt, um die dynamischen Schatten an den Kanten weicher und vor allem schneller zu filtern. Hinzu kommen weitere kleinere Verbesserungen, die die Bildrate steigern.

    Bad Company 2 (20) Bad Company 2 (20) Quelle: DICE / EA PCGH: Welche Optik und Leistung erhalten Spieler mit DirectX9- und DirectX10-Grafikkarten?

    DICE: Unter DirectX 9 fehlen die Kantenglättung (Anmerkung: Aufgrund des Deferred Renderings), die weichen Schatten und das Horizon Based Ambient Occlusion, unter DirectX 10 sind alle drei Features möglich. Aber auch auf SM3- und SM4-Hardware läuft Bad Company sehr gut.

    PCGH: Für Konsolen (und den PC) zu entwickeln, erfordert eine starke multithreaded programmierte Engine. Welche Berechnungen habt ihr in Worker Jobs oder Threads aufgeteilt und auf welchen Performance-Gewinn können sich Besitzer eines Mehrkernprozessors einstellen? Nutzt ihr DirectX-11-Multithreading?

    DICE: Die meisten Berechnungen sind multithreaded ausgelegt, darunter das Rendering, die Physik, der Sound, die Animationen oder auch die Kollisionsabfrage. Auf einem Quadcore steigt die Bildrate spürbar, zurzeit unterstützen wir jedoch kein DirectX-11-Multithreading.

    Bad Company 2 (1) Bad Company 2 (1) Quelle: DICE / EA PCGH: Die Frostbite Engine setzt auf Havok. Warum habt ihr euch dazu entschieden, auf eine Middleware-Lösung zu setzen? Kannst du uns näheres zu "Destruction 2.0" in Bad Company 2 erzählen und was haltet ihr von GPU-beschleunigter Physik?

    DICE: Havok ist eine gute Basis für uns und wir haben sehr viele Änderungen vorgenommen, um eine großflächige Zerstörung und weitläufige Multiplayer-Maps zu ermöglichen. Ein interessantes und einzigartiges Feature ist das zerstörbare Terrain, welches sich auf das Gameplay auswirkt: Beispielsweise können Spieler in zuvor erzeugten Kratern in Deckung gehen. Aktuell laufen alle Physik-Berechnungen multithreaded auf der CPU, GPU-Beschleunigung ist eine interessante Perspektive für die Zukunft.

    Bad Company 2 (6) Bad Company 2 (6) Quelle: DICE / EA PCGH: Die MP-Beta von Bad Company 2 erlaubt keine Kantenglättung und die Texturen haben noch nicht die höchste Auflösung - kannst du uns erklären warum das so ist?

    DICE: Wir unterstützen kein Antialiasing unter DirectX 9, die DX10-Version fehlt noch. Die hochaufgelösten Tetxuren fehlen schlicht zugunsten eines kleineren Download-Clients.

    Bad Company 2 (35) Bad Company 2 (35) Quelle: DICE / EA PCGH: Bad Company 2 bietet nicht nur eine Unterstützung für AMDs Eyefinity, sondern auch für Nvidias 3D Vision. Was veranlasste euch dazu, beide Technologien zu implementieren?

    DICE: Wir sind immer bestrebt neue Perspektiven auszuprobieren, wie man unser Spiel zocken kann. Die Option auf mehrere Monitore steht seit langem auf unserer Agenda, aber erst mit Bad Company 2 und Eyefinity hatten die wir die Möglichkeit, damit zu arbeiten. 3D Vision ist ebenfalls neu und eine coole Art das Schlachtfeld zu erleben und wir sind gespannt auf die kommende Sourround-Version.

    PCGH: Zum Schluss noch ein paar spezielle Fragen: Habt ihr eine Erklärung dafür, dass echte 64-Bit-Spiele nach wie vor rar gesät sind? Unterstützt die Frostbite Engine EAX 3.0 und bietet sie die Möglichkeit Supersampling-AA zu nutzen?

    DICE: Der Hauptgrund der für 64 Bit spricht, sind Applikationen, die mehr als 2 GiByte Speicher benötigen - Bad Company 2 braucht nur rund 1,6 GiByte und folglich würde es nicht von 64 Bit profizieren. In Sachen Sound nutzen wir unsere eigene HDR-Audio-Technik, die komplett auf der CPU läuft und ungemein flexibel ist. Hinsichtlich Kantenglättung setzen wir ausschließlich auf Multisampling-AA.

    Reklame: Battlefield Bad Company 2 Limited Edition bei Amazon.de.

    Mehr zu Battlefield Bad Company 2:
    Battlefield Bad Company 2: Die Grafik in der Technikanalyse [Artikel der Woche] - Update: Video-Vergleich
    Battlefield: Bad Company 2 Beta - Update: DLCs, 3D Vision und Hardcore-Modus
    Battlefield - Bad Company 2: Demo und öffentliche Beta-Version - Update: lokaler Beta-Download

  • Battlefield: Bad Company 2
    Battlefield: Bad Company 2
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    DICE - Digital Illusions Creative Entertainment
    Release
    31.03.2011

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Es gibt 43 Kommentare zum Artikel
    Von DerDude
    EAX ist schon ne Klasse für sich.Seit ich auf ne Prelude umgestiegen bin hören sich z.B. Fear Combat oder Stalker um…
    Von Birdy84
    Der Sound von MW2 ist mit MW1 vergleichbar, vielleicht ist er etwas besser, aber schon BC 1 hat mMn einen besseren…
    Von PontifexM
    ich hatte bis vor kurzem noch ein E6700 im rechner ,kann dazu leider nichts sagen. aber ob die entscheidung guter…
    Von INU.ID
    Vor allem wirkt es sich aber auch (leider) negativ auf die Anzahl der Spieler aus. Ich hab in meinem Freundeskreis ne…
    Von PontifexM
    die letze einstellung im soundmenu ist phantastisch das treibt einem der schweiss auf die strin so dynamisch ist das…
      • Von DerDude Schraubenverwechsler(in)
        EAX ist schon ne Klasse für sich.Seit ich auf ne Prelude umgestiegen bin hören sich z.B. Fear Combat oder Stalker um Klassen besser an.Von der Ortung des Gegners liegen welten zwieschen EAX 2 und EAX 5.Aber es stimmt EAX ist leider nicht weit verbreitet und es wird sich meiner meinug nach daran nichts mehr ändern.
      • Von Birdy84 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von INU.ID
        Ob der Sound in BFBC2 Referenz ist weiß ich nicht, hab nicht alle derartigen Spiele (zb. MW2) ausprobiert. Aber das "Mittendrinngefühl" von BFBC2 ist definitiv ganz oben anzusiedeln. Aber wie schon erwähnt, hier kommt es auf das verwendete Headset bzw die Boxen an.
        Der Sound von MW2 ist mit MW1 vergleichbar, vielleicht ist er etwas besser, aber schon BC 1 hat mMn einen besseren Sound als alle CoDs.
      • Von PontifexM BIOS-Overclocker(in)
        ich hatte bis vor kurzem noch ein E6700 im rechner ,kann dazu leider nichts sagen.

        aber ob die entscheidung guter sound bzw guter grafik ....ich würde da lieber für die grafik entscheiden. und eben normal hifi oder kopfhörer einstellen ,das wird wohl die kiate am wenigsten quälen.
      • Von INU.ID Moderator
        Zitat von Blizzard23
        Mit nem Quadcore (soll sich ja auf den Sound auswirken) und nem ordentlichen Headset bekommt man hier ein wahres Meisterwerk, was den Sound an geht.
        Vor allem wirkt es sich aber auch (leider) negativ auf die Anzahl der Spieler aus. Ich hab in meinem Freundeskreis ne Menge BF-Spieler, aber viele von denen gurken noch mit nem Dual-Core rum. Ein Kollege hat irgendnen Dual-Core Opteron (wir haben beide die gleiche Graka) und spielt nur auf 1280x1024. Er meinte die Performance der Beta sei trotz reduzierten Einstellungen bei ihm grottig. Ich war nicht von Anfang an in der Beta, daher war ich angenehm überrascht als ich dann BFBC2 auf meinem Quad in 1920x1200 mit allem auf max. sehr flüssig spielen konnte.

        Eine Funktion zur Reduzierung des Rechenaufwandes (Partikel runter, Sound runter, Physik aus, ...), dann natürlich auch nur auf speziellen Servern spielbar, wäre hier sicher eine denkbare Lösung gewesen. So werden viele BF(2)-Spieler entweder mit sehr geringen FPS kämpfen, oder das Spiel (zumindest bis zur nächsten Aufrüstaktion) gar nicht spielen.

        Ob der Sound in BFBC2 Referenz ist weiß ich nicht, hab nicht alle derartigen Spiele (zb. MW2) ausprobiert. Aber das "Mittendrinngefühl" von BFBC2 ist definitiv ganz oben anzusiedeln. Aber wie schon erwähnt, hier kommt es auf das verwendete Headset bzw die Boxen an.
      • Von PontifexM BIOS-Overclocker(in)
        die letze einstellung im soundmenu ist phantastisch das treibt einem der schweiss auf die strin so dynamisch ist das alles.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
705245
Battlefield: Bad Company 2
Im Gespräch mit DICE
Bad Company 2 ist in aller Munde, PC Games Hardware hat sich daher mit Entwickler DICE über deren Frostbite Engine 1.5 unterhalten - den Motor, der auch die Beta von Bad Company 2 antreibt.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-Bad-Company-2-Spiel-15855/News/Im-Gespraech-mit-DICE-705245/
20.02.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/02/BC2-Feb2010-01.jpg
battlefield bad company 2,beta
news