Online-Abo
Games World
      • Von Biosman PCGH-Community-Veteran(in)
        Habe mir heute (wollte ja lange zeit nicht umsteigen) Win 8.1 Pro gegönnt.

        u.a auch wegen dieser "Leistungs Plus" Story und überhaupt noch bessere Multi Core einbindung und SSD Performance bla bla...

        Es ist jetzt nicht so das es andere Welten wären als unter Win7 aber es fühlt sich auf der gleichen Hardware einfach Smoother an. Ich habe leider keine FPS gemessen aber sowas merkt man ja. Von 15% kann ich bestimmt nicht reden aber 5-10% sind das mit Sicherheit.
      • Von VikingGe
        Zitat von Tutanchamun(TM)
        Hat schon jemand ausprobiert wie sich ein OC des HT-Links (Uncore) auswirkt? In Battlefield 3 waren es ja laut PCGH 15% Mehrleistung bei einem OC von 1800 MHz auf 2600 MHz (was im übrigen jedes gute Mainboard ohne Spannungserhöhung schafft).


        Das war aber nicht der HT-Link (der in aller Regel nur Auswirkungen im einstelligen Prozentbereich hat und die dann auch meist nur nach unten), sondern der Speichercontroller aka CPU/NB.

        Ist leider sehr schwer zu messen, wie viel das im Multiplayer nun bringt, weil da kaum eine Situation wirklich reproduzierbar ist. Mal sehen, vielleicht mache ich nachher mal nen Test in der Kampagne.
        Meiner läuft läuft jedenfalls auch auf 2.6 GHz, schaden tut es ja nicht

        Zitat
        siehe PCGH-Benchmark zu StarCraft 2, in dem sogar der 4770K gerade mal 30 FPS schafft, echt lächerlich

        Ja, und jeder gammelige Pentium ist schneller als ein FX-9590. So grauenhaft die Pro Takt-Leistung von nem Bulldozer auch sein mag, das ist einfach nicht nötig. Die Entwickler gehören für sowas eigentlich eingesperrt...

        Zitat
        hab auf meinem system extra win 8.1 instaliert aber hab keine leistungssteigerung verzeichnen können :/

        Eierst du in den Situationen ggf. einfach am Grafiklimit herum?
      • Von Panzerfaust Schraubenverwechsler(in)
        bei mir auch kaum ein Leistungsplus durch Win 8.1

        habe jeweils 2 Durchläufe bei Full HD mit Fraps aufgezeichnet und dann die Mittelwerte gebildet.
        Grafikeinstellungen sind die selben und die Testsequenz habe ich sogut es ging gleich gehalten.

        (Win 7 ist jeweils die etwas dunklere Farbe)

        http://abload.de/img/bf4x...
        http://extreme.pcgameshardware.de/dd
      • Von Tutanchamun(TM) Sysprofile-User(in)
        Ich bin echt verblüfft, dass sich mein alter Phenom II X6 so gut schlägt in Battlefield 4. Ich war der Meinung ich müsste mein komplettes System wegen der neuen Konsolengeneration aufrüsten, aber die CPU reicht ja weiterhin locker. Hat schon jemand ausprobiert wie sich ein OC des HT-Links (Uncore) auswirkt? In Battlefield 3 waren es ja laut PCGH 15% Mehrleistung bei einem OC von 1800 MHz auf 2600 MHz (was im übrigen jedes gute Mainboard ohne Spannungserhöhung schafft). Da sieht man auch was Optimierungen in der Software doch für gewaltige Performancereserven zu Tage fördern - ein fast 4 Jahre alter Phenom II 1100T ist fast genauso schnell wie ein Topaktueller Core I7 4700K, der wiederum z.B. in StarCraft 2 HotS doppelt so schnell ist wie der Phenom. Auch wenn es hier nicht unbedingt hin gehört, aber ich empfinde es als eine Frechheit das Blizzard im Jahr 2013 (!) Spiele veröffentlicht die nur 2 Kerne (!?!) unterstützen obwohl die CPU-Leistung dringend gebraucht wird (siehe PCGH-Benchmark zu StarCraft 2, in dem sogar der 4770K gerade mal 30 FPS schafft, echt lächerlich). Sollte sich die Performance der alten Phenoms auch in zukünftigen Next-Gen Spielen bestätigen oder sogar verbessern (z.B. durch SteamOS) müssen viele von uns wohl die nächsten 4-8 Jahre nur die Grafikkarten updaten.
      • Von sir qlimax Software-Overclocker(in)
        Zitat von "LosWochos1337;5819133"
        hab auf meinem system extra win 8.1 instaliert aber hab keine leistungssteigerung verzeichnen können :/

        unter windoof 7 hatte ich zb. in siege of shanghai ca. 45-80 fps

        unter win 8.1 droppe ich ebenfalls bis auf 45 runter :/

        mein system:

        Mb: Gigabyte z77x D3H

        CPU: intel core i7 3770k @4,5 ghz

        Graka: Gigabyte 7970 ghz edition @1150mhz,1550mhz

        Ram: Gskill ripjaws 8gb @1600mhz
        Hab win8.1 während der beta gewechselt und da habe ich mehr fps gehabt und es lief stabiler. Jetzt in der final ists genauso bis auf das mit dem stabil laufen xD
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 09/2016 PC Games 10/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016
    PCGH Magazin 09/2016 PC Games 10/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1095298
Battlefield 4
Battlefield 4 im Test: CPU-Bechmarks mit Kernskalierung - Windows 8.1 immer noch deutlich schneller
Schon die Beta-Version von Battlefield 4 hat gezeigt, dass der Edel-Shooter unter Windows 8.1 deutlich schneller läuft als unter dem bei Spielern weitaus beliebterem Windows 7. Ob diese Tatsache auch für die finale Version von Battlefield 4 gilt haben wir sowohl mit Intel- als auch mit AMD-Prozessoren in diesem Bechmark-Test überprüft.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-4-Spiel-18685/Tests/Battlefield-4-Test-Benchmarks-CPU-1095298/
01.11.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/10/Battlefield_4_Screenshots_Singleplayer_Kampagne__36_-pcgh.jpg
battlefield 4,dice,ea electronic arts
tests