Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Teutonnen Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von SpeCnaZ
        Endlich, richtig guter Text.

        Immer dieser Shitstorm, wieso immer gegen DICE? Es gab so viele Spiele, die von Anfang kaputt waren und die Entwickler haben es einfach liegen gelassen. Und was macht DICE? Sie patchen es und verbessern es ständig und was kriegen sie ? Ja, ein Shitstorm, weil manche einfach eingeborenen Hass gegen EA/DICE haben.

        Wieso hatet keiner mehe gegen W_D???

        Erstens, weil's Battlefield ist und die Reihe eine verdammt viel grössere Fanbase hat als sagen wir mal Sleeping Dogs.
        Zweitens, weil das Spiel zu Release nicht Betafield sondern Alphafield war.

        Drittens, weil es deren verdammter JOB ist, das Spiel zu fixen. Den Abfall, den sie zu Release rausgelassen haben, konnten sie nicht so stehen lassen - das hätte die Marke Battlefield zu 100% gekillt. Der Obaruler hat es schon treffend erklärt: Hardline erntet derzeit die (faulen) Früchte von BF4 und die Aussichten müssen wahrhaftig desaströs sein, damit EA (!) ein Spiel verschiebt. Die verschieben den Termin nicht wegen der Entwicklungszeit. EA hat oft genug bewiesen, dass sie auch problemlos Alphacode als "fertig" releasen. Die verschieben Hardline, weil sie hoffen, dass noch etwas Gras über BF4 wächst und die dummen Schafe das Spiel am Ende trotzdem kaufen.
      • Von Birdy84 BIOS-Overclocker(in)
        Mensch Leute, wacht mal auf! DICE LA behebt Fehler in BF4 zusammen mit der Community nicht aus Nettigkeit. Erstens, die CTE wird genutzt um die FB Engine zu debuggen. Heißt die CTE User helfen nicht nur Fehler in BF4 z finden sondern auch Battlefront und Hardline zu debuggen. Um es deutlicher zu sagen, die CTE User haben bezahlt, um bei der Entwicklung von Vollpreis Spielen zu helfen.
        Zweitens kann sie EA es sich nicht Leisten weiteres Vertrauen zu verlieren und Spiele im Zustand wie BF4 zu veröffentlichen. Gepaart mit der Dreistigkeit DLC für ein kaputtes Spiel zu verkaufen. Wenn sie BF4 fallen gelassen hätten, hätten sie Hardline gleich einstellen können.

        Die Kritik an dem Spiel, an DICE und EA sind größtenteils berechtigt. Das Spiel war in einem katastrophalen Zustand und hat immer noch Fehler. Nach dem neuen Patch sind auch Fehler aufgetreten, die es vorher nicht gab. Wenn die Community jetzt aber Still ist und froh ist, dass überhaupt etwas repariert wurde, dann wird sich nichts ändern. Gäbe es keine Kritik an BF4, dann hätten wir jetzt eine BF4-Hardline-Mod zu kaufen, die die gleichen Fehler wie BF4 hat. Danke Community!
      • Von drunkn_master PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Ob4ru|3r
        Ich helfe dir gerne beim Verstehen:

        Frustrierte, Stinkwütende (Ex-)Fans kaufen die Nachfolger nicht mehr. BF4 war derart kaputt dass es nachhaltig den Ruf der Marke an und seiner Entwickler beschädigt hat, rate mal warum sie Hardline verschoben haben: Feedback und initiale Vorbestellzahlen müssen vernichtend schlecht gewesen sein, sonst würde EA kein Spiel verschieben, schon gar nicht den jährlichen CoD-Konter.

        Ja gut.
        Hardline ist eine Sache für sich.
        Dieses "Spiel" braucht die Welt nun wirklich nicht.

        Mir geht es einzig und allein um BF4 im jetzigen Zustand.
        Wie ich schon sagte. BF4 hat mich auch enttäuscht und ich würde niemals wieder blind ein BF kaufen.
        Das ist das einzige EA Spiel welches ich ohne nachzudenken gekauft habe.

        Aber ich freue mich halt umso mehr das an dem Spiel immer noch gearbeitet wird und die Community daran mitarbeiten kann mittels CTE.
        Bevor dann der nächste EA Crap in Betaphase released wird, habe ich bis dahin ein funktionierendes BF4.
      • Von SpeCnaZ Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von "HoermN;6893742"
        ...
        Endlich, richtig guter Text.

        Immer dieser Shitstorm, wieso immer gegen DICE? Es gab so viele Spiele, die von Anfang kaputt waren und die Entwickler haben es einfach liegen gelassen. Und was macht DICE? Sie patchen es und verbessern es ständig und was kriegen sie ? Ja, ein Shitstorm, weil manche einfach eingeborenen Hass gegen EA/DICE haben.

        Wieso hatet keiner mehe gegen W_D???
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von HoermN
        Ich verstehe das Geheule so langsam nicht mehr.
        [...]
        Die wollen nämlich auch das diese ewige Heulerei endlich aufhört.
        Ich helfe dir gerne beim Verstehen:

        Frustrierte, Stinkwütende (Ex-)Fans kaufen die Nachfolger nicht mehr. BF4 war derart kaputt dass es nachhaltig den Ruf der Marke an und seiner Entwickler beschädigt hat, rate mal warum sie Hardline verschoben haben: Feedback und initiale Vorbestellzahlen müssen vernichtend schlecht gewesen sein, sonst würde EA kein Spiel verschieben, schon gar nicht den jährlichen CoD-Konter.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1139930
Battlefield 4
Battlefield 4: DICE bittet CTE-Tester um Hilfe bei Kollisionserkennung
Die Entwickler bei DICE haben aktuell Probleme mit einem Update, das die Kollisionserkennung bei Soldaten verändert. Grund für diese Veränderung ist die Tatsache, dass Spieler in Battlefield 4 des Öfteren an geringsten Bodenunebenheiten, aber auch an Treppen oder Bordsteinen hängenbleiben. Darum sollen Spieler nun im Community-Test-Environment bei der Fehlersuche helfen.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-4-Spiel-18685/News/DICE-Tester-CTE-Noob-Dogtag-Belohnung-1139930/
21.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/B0PsHm6CcAAd1_d-pcgh_b2teaser_169.jpg
battlefield 4,dice
news