Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MezZo_Mix BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DICE sagt
        Als Beispiel wird eine Regel genannt, dass Spieler automatisch geahndet werden, wenn sie sich in Bereichen auf der Map aufhalten, zu denen man normalerweise gar nicht gelangen kann. Sollte es sich um einen Spielfehler handeln, wird man "lediglich" gekickt, um solche Glitches nicht auszunutzen.
        Ohhhh ich erahne böses bald wird man gebannt wenn man sich durch Glitcht, und das Programm denkt man Cheatet
      • Von wollekassel Freizeitschrauber(in)
        Nettes pwning Xerxes
      • Von Bandicoot BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von matrix187
        Ja dafür sind in BF4 aber viele mit Macro Scripten unterwegs aller recoil, rapidfire, auto revive usw.
        Ja kann man ja nutzen wenns die technik hergibt. Ich spiele ohne sowas. Wo bleibt den sonst der Spaß.
        Cheater sind lästig wenn einem heute überhaupt mal einer auffällt. Mit sicherheit kann ich nur bei einem Sagen das er gecheatet hat. Nachdem 5 Mann im Kreis standen und ganze Magazinladungen auf ihn feuerten...
        Als Cheater beschimmpft zu werden wegen ein paar guten Skills kenn ich auch, manmal laufen sie einem auch nur vor die Flinte, oder nicht Manchmal werd ich nur von hinten erwischt. Man wird ruhiger mit der Zeit wenn mans nicht ändern kann, ist nur ein Spiel, es gibt schlimmeres.
        z.B Stromausfall für nen Monat.
      • Von Xerxes300 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von azzih
        BF4 ist imo eigentlich einigermaßen cheaterfrei, grade auf Servern wo die Admins aktiv sind. Mir fällt das in andern Spielen mehr auf. Letztens BF3 mal wieder installiiert und schon auf der zweiten Map ein Helipilot mit 120:3 der einfach in der Lust stand und alles egal aus welcher Distanz instant weggeholt hat. Oder CS Go, in den offiziellen Matches hat man in den höheren Rängen gerne maln Cheater dabei. Beste war aber immer noch Modern Warfare 2 damals, niemals wieder hab ich so viele Cheater gesehen...

        Kampfbericht - Battlelog / Battlefield 3
      • Von Krawallschachtel PC-Selbstbauer(in)
        Ist aber auch leider so, dass jeder zweite denkt, man cheatet, wenn man ihn abgeschossen hat, ganz egal auf welche Art und Weise. Ich bin HÖCHSTENS ein mittelmäßiger Jet-Pilot und habe auch schon Runden mit 122:2, oder im Tank 55:1, abgeschlossen, was da ein geflame kam, war echt das letzte.
        Sicher gibts genug Cheater, aber mittlerweile halten sich viel zu viele für einen Multiplyer-Gott und entschuldigen ihren Qualitätsunterschied zu anderen mit Cheater-Geheule. Es gibt immer einen, der besser ist, oder man einen schlechten Tag/Team erwischt. Nur glauben anscheinend die Leute sie bekommen etwas für Screenshots, hohe Level, oder sonst was. Und Cheater können sowieso nur im Chat und zu Hause einen auf dicke Hose machen, ist ein Zuschauer dabei kacken sie sich ein und behaupten was von keine Lust, sind eh zu schwach, oder sonst eine Ausrede, nur um nicht als Luschi da zu stehen.

        Was hat man mich schon oft als Cheater beschimpft, egal ob BF3, CoD oder MoH, ich habe jedesmal angeboten vorbei zu kommen und zu gucken, wie ich spiele. Getraut hat sich keiner, könnte ja sein, dass man doch besser ist.
        Für die drei, vier Stunden, wenn überhaupt, die ich noch online zocke, brauche ich keine Scripte, Cheats oder gemoddete Configs...., ich flame nicht, ich zocke nur zum Zeitvertreib. Alle anderen sind nur arme Willis, die für mich zu doof zum spielen sind und sich lieber mal mit Mensch-ärgere-dich-nicht beschäftigen sollten.

        Und die berüchtigten 3000m Dauer-one-shot-wonder, sind für beides ( spielen+cheaten ) zu doof.

        Zum eigentlichen Topic, immer wieder froh, kein BF4 gekauft zu haben. Futuristischer Kram geht gar nicht, auch wenn es nur ansatzweise ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1135408
Battlefield 4
Battlefield 4: DICE im Kampf gegen die Cheater - Details zu Fairfight
Über seine Battelog-Plattform hat Entwicklerstudio DICE Details zu seiner Anti-Cheat-Software Fairfight veröffentlicht, anscheinend weil sich die Vorwürfe über Missachtung der Problematik gehäuft haben. Die Anti-Cheat-Administratorin, Sabina Jochnick, betont, dass man alle Cheater-Meldungen sehr ernst nehme.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-4-Spiel-18685/News/DICE-Cheater-Fairfight-1135408/
10.09.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/battlefield_hardline_4-pc-games_b2teaser_169.jpeg
battlefield 4,dice,ea electronic arts,cheats
news