Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von BertB Volt-Modder(in)
        ich zock nicht mal shooter, aber ich hasses, wenn leute immer wissen, was für andere gut sein soll,
        oder die gesellschaft, oder was man denken soll, oder darf.
        voll die diktatorische umerziehungspropaganda
        nieder mit political correctness zeigefinger-erhebern
        freiheitsrechte hochhalten, abweichende Grundhaltungen in Ruhe lassen, solange keine dritten geschädigt werden

        sollen die halt wimmelbild zocken, wenns ihnen nicht passt, eins mit ner ganz ganz friedlichen szene

        ich hab mal inventur gemacht, bei ner firma, die ganz ähnliche panzer baut, und da hab ich die dinger auch verherrlicht, solche kraft und solidität
        habe aber zivildienst geleistet, weil Teil einer Befehlskette zu sein ist völlig inakzeptabel (für mich)
        ich behaupte, mindestens die hälte der männer, und im pc forum sowieso, kann bei sich selbst nen gewissen waffenfetischismus ausmachen,
        damit mein ich ein gutes gefühl beim anblick von waffen, oder den wunsch, diese besitzen zu wollen (und seis nur in nem game), während man auf ner rationalen ebene froh ist, dasses hier nicht ist wie in den usa, wo man einfach zum laden gehen könnte, um dem wunsch nachzugehen,
        wenn man dann virtuell krieg zocken kann find ichs völlig ok,
        anscheinend bedients ja auch ein grundsätzliches bedürfnis, sonst wärs nicht unter den topsellern

        uhh! ich schau auch rambo, und weiß dasses müll ist (nur son beispiel, wo es nix zu deuteln gibt)
        hab aber lust drauf (und wenn einer findet, rambo1 habe echt noch nen wertvollen, gesellschaftskritischen Grundgedanken, und das kann man gut begründen, sag ich halt mal rambo2, hab ich erst neulich angeschaut, hat ne ganz furchtbare botschaft)

        hab trotzdem keine lust real selber in som dreckloch von kriegsgebiet zu hocken
        widerspruch? glaub kaum

        selber zock ich viel mmorpgs, ist auch waffenstarrend, man kämpft viel,
        halte ich dadurch auch die kriege weltweite hoch?

        bin ich ein nazi, weil ich nicht genug zweite weltkriegsdokus sehen kann, nicht genug lesen kann zum thema 3.Reich?
        ein kommunist, weil ich viel über sowjetunion und ddr gelesen habe, fasziniert und geekelt zugleich bin, nicht genug kriegen kann zum thema, aber sicherlich keine diktatur des proletariats wünsche? (habe geschichte studiert, interessiert mich alles)
      • Von Iconoclast BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Gamer090
        Das mag für Fans zwar das Non-Plus-Ultra sein, aber mal ehrlich, wem interessiert die Umgebung beim zocken?
        Also die Umgebung vom Raum in dem man sich befindet, nicht das Spiel habe ich gemeint.

        Naja, etwas interessiert mich das zumindest schon. Wenn ich da manche Buden sehe, links der Pizzakarton, vorm Bildschirm die Red Bull Dose, rechts der Aschenbecher und mitten auf der Tastatur Kippen und Asche, hinten liegen dann Klamotten und am Ventilator dreht die Unterhose von letzter Woche...

        Im einem Panzer muss ich nicht unbedingt sitzen, aber ordentlich sollte der Zockerplatz schon sein.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von kühlprofi
        tun sie ja, programmieren dauert manchmal nunmal mehr als ein paar Sekunden - vorallem wenn tausende Server und millionen spieler "hochverfügbarkeit" vom Spiel erwarten.

        Mfg

        Man muss nicht gleich einen Patch bringen der mehrere GB gross ist, ein paar MB um ein paar Bugs zu beheben werden die Spieler doch dulden?
        Oder sind manche so süchtig nach diesem Spiel das sie vor dem PC einschlafen?
      • Von kühlprofi BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Birdy84
        EA würde es vermutlich mehr nützen das Spiel, um das geworben wird, schnellstens aus dem Betastatium zu holen. Aber stattdessen wird für PR Geld rausgestreut, als Käufer kann man sich darüber überhaupt nicht freuen.


        tun sie ja, programmieren dauert manchmal nunmal mehr als ein paar Sekunden - vorallem wenn tausende Server und millionen spieler "hochverfügbarkeit" vom Spiel erwarten.

        Mfg
      • Von hawk910 Freizeitschrauber(in)
        Ich frag mich schon wie extrem man da Fan sein muss. Wenn man einen Panzer sehen möchte, dann fährt man besser ins Panzermuseum nach Munster (hab ich auch schon besucht, sehr beeindruckend)...oder man geht halt zum Bund...und zwar bevor die olle von der Leyen den letzten Panzer rosa anstreichen und familienfreundlich mit Maxi-Cosi Adaptern ausstatten läßt .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1101900
Battlefield 4
Battlefield 4 im Panzer spielen: EA und Origin PC präsentieren ungewöhnliche LAN-Party-Behausung
Wer gerne Battlefield 4 spielt und zudem auch im echten Leben ein Faible für militärische Fahrzeuge hat, erhält 2014 in Australien die Möglichkeit den Shooter innerhalb der dicken Wände eines Panzers zu erleben. EA und Origin PC machen's möglich.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-4-Spiel-18685/News/Battlefield-4-im-Panzer-spielen-EA-Origin-PC-ungewoehnliche-LAN-Party-Behausung-1101900/
18.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/battlefield-4-lan-panzer-pcgh.jpg
battlefield,dice,ea electronic arts
news