Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Kaaruzo Gesperrt
        Natürlich soll jeder von Anfang an Spaß haben, wäre ja doof wenn nicht.

        Das Problem ist einfach, es gibt gute und schlechte Spieler und das wird auch immer so bleiben.

        Früher war es so, gute Spieler wurde belohnt, schlechte bestraft, weil Spiele anspruchvoll waren und es auf das Talent des einzelnen ankamm.

        Jetzt will man aber die Erfolgserlebnisse auf den kleinsten gemeinsamen Nenner runterbrechen, sprich auch die schlechten Spieler sollen Erfolg haben und das zu lasten des Anspruches des Spiels.
      • Von Eol_Ruin Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Kaaruzo
        Hauptsache jeder Idiot hat schon auf Rang 1 erste Erfolgserlebnisse.

        Also ist für dich JEDER ein Idiot der bei einem Spiel von Anfang an Spaß haben will.
        Ich wiederhole nochmal: BF3 gehört JEDEM der es gekauft hat. Nicht nur DIR und ein paar "Cracks" alleine.

        Zitat
        aber es soll weg von diesem CoD-tausend-sachen-blinken-auf-meinem-Bildschirm-und-puschen-mein-Ego-weil-ich-so-geil-bin Scheiß.
        Und wieder etwas das meine obige Post bestätigt.

        Zitat
        Nur so kann ich mir ein derat anspruchloses Spiel wie BF3 vorstellen, Autoheal für Fahrzeuge, unendlich Ammo und eine Waffe wie die M16A3.
        Dann hoffe ich mal das du es nicht spielst
        Denn das wäre ja schon komisch wenn man ein Spiel spielt das einem nicht gefällt.

        PS:
        Ich findes das sprachliche Niveau das im Forum in letzter Zeit anzutreffen ist schon sehr bedenklich.
        Es wäre schön wenn man Diskussionen auch ohne Wort wie "Idiot", "Scheiß", ""Dummdepp" etc. führen könnte.
        Ist aber anscheinend nicht mehr möglich.
      • Von Kaaruzo Gesperrt
        Zitat von Eol_Ruin
        Mal ganz abgesehen von der sehr netten Art deines Beitrags .
        Es ist eben NICHT so das jeder Dummdepp in BF3 nen Heli/Jet steuern kann.

        Ich kann es nach 2-3 Stunden üben nicht - und mehr will ich nicht investieren wenn ich als Inf oder im Panzer sofort Spaß haben kann.

        Diese von dir zur Schau gestellte "Elite"-Denken (1000 Stunden; wenns einer nicht kann ist er ein "Dummdepp" etc..) ist es was die Spielergemeinschaft auseinanderreißt.

        Nur weil ein Spiel "einsteigerfreundlich" ist bedeutet das nicht das man durch üben nicht besser werden kann als andere.
        JEDER hat Geld für das Spiel ausgegeben - und JEDER hat das Recht das Spiel so (lang/kurz) zu spielen wie er will.

        Aber leider ist es so das es viel zu viele solche "Reibungspunkte" gibt. Das bezieht sich ja nicht nur auf Spiele.
        Mit BF3 Pro gegen BF3 Einsteiger ist es wie mit BF3/COD, Intel/AMD etc..

        Mir ist natürlich klar das ich mit meinen Worten keinen zum Umdenken bewegen werde.
        Deswegen melde mich ich aus DIESER Diskussion ab


        Ich habe den entscheidenen Satz mal markiert. Herzlich willkommen beim Kernproblem. Der durchschnittliche Konsument will Erfolgserlebnisse und das möglichst schnell. Er will sich nicht mit der Materie auseinandersetzen oder eine Fehleranalyse am eigenen Spielstil üben.

        Nur so kann ich mir ein derat anspruchloses Spiel wie BF3 vorstellen, Autoheal für Fahrzeuge, unendlich Ammo und eine Waffe wie die M16A3.

        Hauptsache jeder Idiot hat schon auf Rang 1 erste Erfolgserlebnisse.

        Nein gottverdammt, ein Spiel soll auch fordernd und anspruchsvoll sein. Ganz ehrlich niemand redet davon, dass BF ein Simulationsniveau von Arma erreichen soll, aber es soll weg von diesem CoD-tausend-sachen-blinken-auf-meinem-Bildschirm-und-puschen-mein-Ego-weil-ich-so-geil-bin Scheiß.
      • Von Eol_Ruin Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von HomeboyST
        Dann kannst auch du mitreden, da du zu der Erkenntnis gekommen bist das die heutigen Fahrzeuge (Flug und Boden) jeder "Dummdepp" steuern kann, und du es am Anfang nicht einmal geschafft hast mit dem Heli oder Jet ab zu heben.

        Mal ganz abgesehen von der sehr netten Art deines Beitrags .
        Es ist eben NICHT so das jeder Dummdepp in BF3 nen Heli/Jet steuern kann.

        Ich kann es nach 2-3 Stunden üben nicht - und mehr will ich nicht investieren wenn ich als Inf oder im Panzer sofort Spaß haben kann.

        Diese von dir zur Schau gestellte "Elite"-Denken (1000 Stunden; wenns einer nicht kann ist er ein "Dummdepp" etc..) ist es was die Spielergemeinschaft auseinanderreißt.

        Nur weil ein Spiel "einsteigerfreundlich" ist bedeutet das nicht das man durch üben nicht besser werden kann als andere.
        JEDER hat Geld für das Spiel ausgegeben - und JEDER hat das Recht das Spiel so (lang/kurz) zu spielen wie er will.

        Aber leider ist es so das es viel zu viele solche "Reibungspunkte" gibt. Das bezieht sich ja nicht nur auf Spiele.
        Mit BF3 Pro gegen BF3 Einsteiger ist es wie mit BF3/COD, Intel/AMD etc..

        Mir ist natürlich klar das ich mit meinen Worten keinen zum Umdenken bewegen werde.
        Deswegen melde mich ich aus DIESER Diskussion ab
      • Von HomeboyST Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Eol_Ruin
        Wenn ich solche Aussagen schon lese wird mir übel
        Das ist wieder mal ein Beweiß dafür das es Typen gibt die denken das Spiele nur für SIE enwtickelt werden und sich durch die Leistungen darin über andere Gamer erheben wollen.

        Ja - jeder DUMMDEPP sollte nach ausreichender Übungsmöglichkeit alles im Spiel gut beherrschen können um wenigstens ansatzweise Jets & Helis steuern zu können.
        Ob man dann GUT darin ist steht auf einem anderen Blatt.

        Ich fasse Helis und Jets nicht an weil mit deren Steuerung überhaupt nicht klar komme.
        Und ich war anfangs fassungslos, daß es in BF3 keine Übungsmöglichkeiten dafür gibt.
        Und einfach ein leerer Server ist kein Erstatz dafür.

        Ich glaube viele die sich selbst als "PROs" im Heli/Jet sehen haben nur Angst das sich andere Spieler - nachdem sie kräftig geübt haben - in den Hintern treten

        Der Unterschied ist... Das man heute nicht mehr groß "üben" muss um halbwegs gescheit ein Fluggerät ( whatever ) zu manövrieren.
        Und auch ich als guter Pilot in den damaligen BF Teilen hatte nie Angst wenn mich ein anderer guter Pilot runter geholt hat, sondern zollte Ihm dafür echten Respekt und bekam diesen auch wenn ich andere gute Piloten
        rutergeholt habe. Und geübt haben wir damals auf selbst gestarteten Servern, leeren Servern oder im "Single Player" bei BF2 und das hunderte Stunden.

        Und wenn die Leute mal wissen möchten was ein guter Pilot üben musste in BF2 um zb. mit den Bomben im Jet zu treffen, mit der TV Rakete vom Heli was zu treffen etc. dem empfehle ich das gute alte "anspruchsvolle" BF2 mal zu installieren und das selber mal zu testen.

        Dann kannst auch du mitreden, da du zu der Erkenntnis gekommen bist das die heutigen Fahrzeuge (Flug und Boden) jeder "Dummdepp" steuern kann, und du es am Anfang nicht einmal geschafft hast mit dem Heli oder Jet ab zu heben. Aber sei gewarnt... Dieses ganze Auto Healing Zeugs gibt es da nicht. Weder für Mensch noch für Maschine.

        P.S.
        In Fluggeräten geübt, haben viele damals viele Menschen mehrere hundert Stunden auf leeren Servern oder gegeneinander um z.b. neue Manöver zu versuchen.
        Die heutige durchschnittliche Spielzeit bei BF3 liegt bei knapp 100 Stunden. Bei der Konsole bei ca. 60
        ( BF2 lag meine ich bei ca. knapp 400 Stunden durchschnittlicher ONLINE Spieldauer )

        D.h. das viele Battlefield "Veteranen" mehr geübt haben als die heutige Generation das Spiel überhaupt gespielt hat. ( Da können die üben so viel Sie wollen. )
        P.P.S
        Auch ich habe es in BF2 auf über 1000 Online Stunden geschafft ( Das offline üben demnach nicht mit gezählt )
        Ein BF3 konnte mich nicht einmal 50 Stunden vor den Rechner bannen und meinen "Spiel" Kollegen geht es ganz genau so.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1087121
Battlefield 4
Battlefield 4: Trainingsgelände für alle Fahr- und Flugzeuge im Spiel
Da sich viele Spieler nicht trauen, Fahr- oder Flugzeuge zu verwenden, da ihnen die Steuerung zu kompliziert erscheint, wird es in Battlefield 4 ein Trainingsgelände geben. Dort können Spieler nach Herzenslust trainieren und auch Testflüge absolvieren.
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-4-Spiel-18685/News/Battlefield-4-Trainingsgelaende-fuer-Fahr-und-Flugzeuge-1087121/
07.09.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/08/BF4_Bild_02-pc-games.jpg
battlefield 4,dice
news